IDS-Logo

Extern

Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft

Herausgegeben von Markus Hundt, Christa Dürscheid, Michael Elmentaler, Alexander Lasch, Horst J. Simon und Arne Ziegler (Hefte 1 - 5)


< Heft 3.1 | 3.2 >   Hefte pro Seite: alle

Inhaltsverzeichnis Heft 3.1

Beckert, Christine:
  Gerhard Augst, Katrin Disselhoff, Rezension von: Alexandra Henrich, Thorsten Pohl & Paul-Ludwig Völzing. 2007. Text – Sorten – Kompetenz. Eine echte Longitudinalstudie zur Entwicklung der Textkompetenz im Grundschulalter (Reihe Theorie und Vermittlung der Sprache 48). Frankfurt am Main u. a.: Peter Lang. 415 S. Text
S. 1
Vinckel-Roisin, Hélène:
  Maria Averintseva-Klisch. 2009. Rechte Satzperipherie im Diskurs. Die NP-Rechtsversetzung im Deutschen (Studien zur deutschen Grammatik 78). Tübingen: Stauffenburg. x, 216 S. Text
S. 7
Takada, Hiroyuki:
  Rolf Bergmann & Ursula Götz (Hg.). 2007. Heino Lambeck. Düedsche Orthographia (1633) – Christoph Achatius Hager. Teütsche Orthographia (1639) (DOCUMENTA ORTHOGRAPHICA. Quellen zur Geschichte der deutschen Orthographie vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Abt. A: 16. bis 18. Jh., Bd. 2). Hildesheim, Zürich, New York: Georg Olms. lxxxix, 174 S
Claudine Moulin (Hg.). 2008. Christian Gueintz. Die Deutsche Rechtschreibung (1645) (DOCUMENTA ORTHOGRAPHICA. Quellen zur Geschichte der deutschen Orthographie vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Abt. A: 16. bis 18. Jh., Bd. 3). Hildesheim, Zürich, New York: Georg Olms. xlviii, 194 S.
Text
S. 12
Binanzer, Anja / Wecker, Verena:
  Sze-Mun Chan. 2005. Genusintegration. Eine systematische Untersuchung zur Genuszuweisung englischer Entlehnungen in der deutschen Sprache. München: Iudicum. 298 S. Text
S. 18
Bachmann-Stein, Andrea:
  Eva Danielsson. 2007. Der Bedeutung auf den Fersen. Studien zum muttersprachlichen Erwerb und zur semantischen Komplexität ausgewählter Phraseologismen im Deutschen (Acta Universitatis Upsaliensis. Studia Germanistica Upsaliensia 52). Uppsala: Universitetstryckeriet. 200 S. Text
S. 24
Spieß, Constanze:
  Silke Domasch. 2007. Biomedizin als sprachliche Kontroverse. Die Thematisierung von Sprache im öffentlichen Diskurs zur Gendiagnostik (Sprache und Wissen 1). Berlin, New York: De Gruyter. 274 S. Text
S. 29
Naumann, Sven / Meinerz, Christoph:
  Laila Dybkjær, Holmer Hemsen & Wolfgang Minker (Hg.). 2007. Evaluation of Text and Speech Systems. Dordrecht: Springer. 290 S. Text
S. 36
Haider, Hubert:
  Gisbert Fanselow, Caroline Féry, Ralf Vogel & Matthias Schlesewsky (Hg.). 2006. Gradience in Grammar. Generative Perspectives. Oxford: Oxford University Press. x, 405 S
Bas Aarts. 2007. Syntactic Gradience. The Nature of Grammatical Indeterminacy. Oxford: Oxford University Press. xiv, 280 S.
Text
S. 39
Flaate Høyem, Inghild:
  Margit Flösch. 2007. Zur Struktur von Kopulasätzen mit prädikativem Adjektiv. Eine Untersuchung mit besonderer Berücksichtigung der Fokusprojektion (Reihe XXI, Linguistik Bd. 305). Frankfurt am Main u. a.: Peter Lang. 210 S. Text
S. 46
Steinig, Wolfgang:
  Gabriele Graefen & Martina Liedke. 2008. Germanistische Sprachwissenschaft. Deutsch als Erst-, Zweit- oder Fremdsprache (mit CD-ROM). Tübingen, Basel: A. Francke. 313 S. Text
S. 53
Schindler, Wolfgang:
  Antje Heine. 2006. Funktionsverbgefüge in System, Text und korpusbasierter (Lerner-)Lexikographie (Finnische Beiträge zur Germanistik 18). Frankfurt am Main u. a.: Peterl Lang. 270 S. Text
S. 61
Knobloch, Clemens:
  Elke Hentschel & Petra M. Vogel (Hg.). 2009. De Gruyter Lexikon Deutsche Morphologie. Berlin, New York: De Gruyter. 480 S. Text
S. 67
Braun, Christian:
  Inken Keim. 2007. Die “türkischen Powergirls”. Lebenswelt und kommunikativer Stil einer Migrantinnengruppe in Mannheim (Studien zur Deutschen Sprache 39). Tübingen: Gunter Narr. 498 S. Text
S. 73
Langhanke, Robert:
  Wilfried Kürschner. 2007. Taschenbuch Linguistik. Ein Studienbegleiter für Germanisten. 3. Aufl. Berlin: Erich Schmidt Verlag. 221 S. Text
S. 76
Wolf, Norbert Richard:
  Maria B. Lange. 2009. Sprachnormen im Spannungsfeld schriftsprachlicher Theorie und Praxis. Die Protokolle der Commerzdeputation Hamburg im 17. Jahrhundert (Studia Linguistica Germanica 93). Berlin, New York: De Gruyter. xviii, 487 S. Text
S. 82
Habermann, Mechthild:
  Claudia Law. 2007. Sprachratgeber und Stillehren in Deutschland (1923-1967). Ein Vergleich der Sprach- und Stilauffassung in vier politischen Systemen (Studia Linguistica Germanica 84). Berlin, New York: De Gruyter. xvi, 272 S. Text
S. 85
Stein, Stephan:
  Sabine Mayr. 2007. Grammatikkenntnisse für Rechtschreibregeln? Drei deutsche Rechtschreibwörterbücher kritisch analysiert (Reihe Germanistische Linguistik 273). Tübingen: Max Niemeyer. viii, 310 S. Text
S. 90
Buchmann, Franziska / Fuhrhop, Nanna:
  Dieter Nerius. 2007. Deutsche Orthographie. 4., neu bearbeitete Auflage. Hildesheim, Zürich, New York: Georg Olms. 484 S. Text
S. 94
Leiss, Elisabeth:
  Nathalie Nicolay. 2007. Aktionsarten im Deutschen. Prozessualität und Stativität (Linguistische Arbeiten 514). Tübingen: Max Niemeyer. vii, 247 S. Text
S. 98
Kupper, Sabine:
  Alexander Onysko. 2007. Anglicisms in German. Borrowing, lexical productivity, and written codeswitching (Linguistik – Impulse und Tendenzen; 23). Berlin, New York: De Gruyter. xi, 376 S. Text
S. 103
Schulz, Matthias:
  Uwe Quasthoff. 2006. Deutsches Neologismenwörterbuch. Neue Wörter und Wortbedeutungen in der Gegenwartssprache. Berlin, New York: De Gruyter. 690 S. Text
S. 109
Hindelang, Götz:
  Sven Staffeldt. 2009. 2. Auflage. Einführung in die Sprechakttheorie. Ein Leitfaden für den akademischen Unterricht (Stauffenburg Einführungen 19). Tübingen. Stauffenburg. 180 S. Text
S. 114
Teubert, Wolfgang:
  Manfred Stede. 2007. Korpusgestützte Textanalyse. Grundzüge der Ebenen-orientierten Textlinguistik. Tübingen: Gunter Narr. 207 S. Text
S. 120
Schmidlin, Regula:
  Astrid Steiner. 2008. Unterrichtskommunikation. Eine linguistische Untersuchung der Gesprächsorganisation und des Dialektgebrauchs in Gymnasien der Deutsch-schweiz. Tübingen: Gunter Narr. 395 S. Text
S. 125
Ochel, Stefanie:
  Jörg Timmermann. 2007. Lexematische Wortfeldforschung einzelsprachlich und kontrastiv (Tübinger Beiträge zur Linguistik). Tübingen: Gunter Narr. 300 S. Text
S. 130
Hilzensauer, Marlene:
  Ulrike Wrobel. 2007. Raum als kommunikative Resource. Eine handlungstheoretische Analyse visueller Sprachen (Arbeiten zur Sprachanalyse 47). Frankfurt am Main u. a.: Peter Lang. 340 S. Text
S. 136
Vallaster, Günter:
  Ladislav Zgusta. 2006. Lexicography Then and Now. Selected Essays. Edited by Frederic S.F. Dolezal and Thomas B.I. Creamer. (Lexicographica: Series Maior 129). Tübingen: Max Niemeyer. 404 S. Text
S. 140
Busse, Dietrich:
  Alexander Ziem. 2008. Frames und sprachliches Wissen. Kognitive Aspekte der semantischen Kompetenz (Sprache und Wissen 2). Berlin, New York: De Gruyter. 485 S. Text
S. 144
 
Verzeichnis eingesandter Schriften S. 151

< Heft 3.1 | 3.2 >   Hefte pro Seite: alle

Bestellungen:
Verlag Walter de Gruyter
Postfach 30 34 21, 10728 Berlin
Tel.: (030) 260 05-0, Fax: (030) 260 05-251