Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft

Herausgegeben von Alexander Lasch, Anja Bowitzky, Christa Dürscheid, Michael Elmentaler, Horst J. Simon und Arne Ziegler (Hefte 6 - 12)



Inhaltsverzeichnis Heft 12.1-2

Vorwort S. 1
 
Durrell, Martin:
  Tanja Ackermann, Horst J. Simon & Christian Zimmer (Hg.) (2018): Germanic Genitives. (Studies in Language Companion Series 193) Text
S. 2
Munske, Horst Haider:
  Herbert Schmidt, Dominik Brückner, Isolde Nortmeyer, Oliver Pfefferkorn & Oda Vietze (2017): Deutsches Fremdwörterbuch Band 8: ideal – inaktiv. 2. Auflage, völlig neu erarbeitet im Institut für Deutsche Sprache IDS-Publikationsserver
Text
S. 8
Gallmann, Peter:
  Christian Zimmer (2018): Die Markierung des Genitiv(s) im Deutschen. Empirie und theoretische Implikationen von morphologischer Variation. (Reihe Germanistische Linguistik, Band 315) Text
S. 14
Kiesewalter, Carolin:
  Yvonne Hettler (2018): Salienz, Bewertung und Realisierung regionaler Sprachmerkmale in Bremen und Hamburg. (Deutsche Dialektgeographie 124) Text
S. 21
Antos, Gerd / Roelcke, Thorsten:
  Peter Rolf Lutzeier (2007): Wörterbuch des Gegensinns im Deutschen. Band 1: A-G;
Peter Rolf Lutzeier (2012): Wörterbuch des Gegensinns im Deutschen. Band 2: H-Q;
Peter Rolf Lutzeier (2018): Wörterbuch des Gegensinns im Deutschen. Band 3: R-Z
Text
S. 27
Burkhardt, Armin:
  Kersten Sven Roth, Martin Wengeler & Alexander Ziem (Hg.) (2017): Handbuch Sprache in Politik und Gesellschaft. (Handbücher Sprachwissen 19) Text
S. 35
Michel, Sascha:
  Elke Hentschel (Hg.) (2016): Wortbildung im Deutschen. Aktuelle Perspektiven Text
S. 42
Busse, Dietrich:
  Simone Schultz-Balluff (2018): Wissenswelt ‘triuwe’. Kollokationen – Semantisierung – Konzeptualisierung. (Germanistische Bibliothek 59) Text
S. 49
Müller, Jan-Dirk:
  Simone Schultz-Balluff (2018): Wissenswelt triuwe. Kollokationen – Semantisierung – Konzeptualisierung. (Germanistische Bibliothek 59) Text
S. 57
Schmidt, Karsten:
  Pierre Bourdieu (2017): Sprache. Schriften zur Kultursoziologie 1. (Pierre Bourdieu – Schriften: Band 9). Herausgegeben von Franz Schultheis & Stephan Egger. Aus dem Französischen von Hella Beister Text
S. 62
Gansel, Christina:
  Katharina Jacob (2017): Linguistik des Entscheidens. Eine kommunikative Praxis in funktionalpragmatischer und diskurslinguistischer Perspektive Text
S. 69
Rössler, Paul:
  Frank Kirchhoff (2017): Von der Virgel zum Komma. Die Entwicklung der Interpunktion. (Germanistische Bibliothek 61);
Karsten Rinas (2017): Theorie der Punkte und Striche. Die Geschichte der deutschen Interpunktionslehre. (Germanistische Bibliothek 62)
Text
S. 75
Welke, Klaus:
  Vilmos Ágel (2017): Grammatische Textanalyse. Textglieder, Satzglieder, Wortgruppenglieder Text
S. 81
Holler, Anke:
  Vilmos Ágel (2017): Grammatische Textanalyse. Textglieder, Satzglieder, Wortgruppenglieder Text
S. 88
Plitt, Ramona:
  Peter Klotz (2019): Werten. Zur Praxis mentaler, pragmatischer und sprachlicher Orientierung Text
S. 102
Foolen, Ad:
  Klaus Welke (2019): Konstruktionsgrammatik des Deutschen. Ein sprachgebrauchsbezogener Ansatz. (Linguistik – Impulse und Tendenzen 77) Text
S. 108
Fritz-Scheuplein, Monika:
  Verena Sauer (2018): Dialektgrenzen - Grenzdialekte. Die Struktur der itzgründischen Dialektlandschaft an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. (Linguistik – Impulse & Tendenzen 78) Text
S. 115
Frick, Karina:
  Henning Lobin, Roman Schneider & Andreas Witt (Hg.) (2018): Digitale Infrastrukturen für die germanistische Forschung. (Germanistische Sprachwissenschaft um 2020, Band 6) IDS-Publikationsserver
Text
S. 120
Gruber, Helmut:
  Sarah Brommer (2018): Sprachliche Muster. Eine induktive korpuslinguistische Analyse wissenschaftlicher Texte. (Empirische Linguistik/Empirical Linguistics Band 10) Text
S. 126
Schmid, Hans Ulrich:
  Michael Schulte (2018): Urnordisch. Eine Einführung. (Wiener Studien zur Skandinavistik 26) Text
S. 132
Kürschner, Sebastian:
  Thomas Klein, Hans-Joachim Solms & Klaus-Peter Wegera. 2018): Mittelhochdeutsche Grammatik. Teil II: Flexionsmorphologie Text
S. 135
Hartmann, Stefan:
  Jürgen Erfurt & Sabine De Knop (Hg.) (2019): Konstruktionsgrammatik und Mehrsprachigkeit. (OBST 94) Text
S. 142
Habscheid, Stephan:
  Alexander Brock & Peter Schildhauer (Hg.) (2017): Communication Forms and Communicative Practices. New Perspectives on Communication Forms, Affordances and What Users Make of Them. (Language and Text Studies 15) Text
S. 150
Mostovaia, Irina:
  Michael Beißwenger & Steffen Pappert (2019): Handeln mit Emojis. Grundriss einer Linguistik kleiner Bildzeichen in der WhatsApp-Kommunikation Text
S. 156
Becker, Kristina:
  Linda Giesel (2019): NS-Vergleiche und NS-Metaphern. Korpuslinguistische Perspektiven auf konzeptuelle und funktionale Charakteristika. (Linguistik – Impulse & Tendenzen 84) Text
S. 162
Havinga, Anna D.:
  Eric Fuß, Marek Konopka & Angelika Wöllstein (Hg.) (2019): Grammatik im Korpus. Korpuslinguistisch‐statistische Analysen morphosyntaktischer Variationsphänomene IDS-Publikationsserver
Text
S. 168
Völker, Hanna:
  Armin Burkhardt (Hg.) (2019): Handbuch Politische Rhetorik. (Handbücher Rhetorik, HBRH 10) Text
S. 174
Fuß, Eric:
  Tanja Ackermann (2018): Grammatik der Namen im Wandel. Diachrone Morphosyntax der Personennamen im Deutschen. (Studia Linguistica Germanica 134) Text
S. 180
Kellermeier-Rehbein, Birte:
  Rudolf de Cillia & Jutta Ransmayr (2019): Österreichisches Deutsch macht Schule. Bildung und Deutschunterricht im Spannungsfeld von sprachlicher Variation und Norm Text
S. 186


Bestellungen:
Verlag Walter de Gruyter
Postfach 30 34 21, 10728 Berlin
Tel.: (030) 260 05-0, Fax: (030) 260 05-251