IDS-Logo
Startseite : : Publikationen : : Deutsch als Fremdsprache : : Hefte 2018

Extern

Deutsch als Fremdsprache

Zeitschrift zur Theorie und Praxis des Faches Deutsch als Fremdsprache

Herausgegeben vom Herder-Institut und interDaF am Herder-Institut der Universität Leipzig (Hefte 49 - 56)


< Heft 55.1 | 55.2 | 55.3 | 55.4 >   Hefte pro Seite: alle

Inhaltsverzeichnis Heft 55.1

Fandrych, Christian / Meißner, Cordula / Wallner, Franziska:
  Das Potenzial mündlicher Korpora für die Sprachdidaktik
Das Beispiel GeWiss
S. 3
Heine, Antje:
  Was haben Maschinenbaustudenten mit Rettungssanitätern gemeinsam?
Ein Plädoyer für handlungsorientierte berufs(gruppen)spezifische Lehrwerke
S. 14
Blühdorn, Hardarik / Ballestracci, Sabrina:
  Haben italienische Deutschschreiber eine Vorliebe für hingegen?
Zum Ausdruck von Adversativverknüpfungen im Sprachvergleich
IDS-Publikationsserver
S. 25
Riedner, Renate:
  Authentizität in der Fremdsprachendidaktik – kritische Anmerkungen zu einem problematischen Konzept S. 34
Rezensionen
Schneider, Jan Georg:
  Alexandra N. Lenz / Manfred M. Glauninger (Hg.): Standarddeutsch im 21. Jahrhundert. Theoretische und empirische Ansätze mit einem Fokus auf Österreich S. 44
Petkova-Kessanlis, Mikaela:
  Ulrike Krieg-Holz / Lars Bülow: Linguistische Stil- und Textanalyse. Eine Einführung S. 48
Freudenberg-Findeisen, Renate:
  Sabine Speck: Textsorten und Textsortenvarianten im Kulturteil der Tageszeitung “Der Tagesspiegel” und der Wochenzeitung “Die Zeit” S. 51
Drumm, Sandra:
  Anne Gadow: Bildungssprache im naturwissenschaftlichen Sachunterricht. Beschreiben und Erklären von Kindern mit deutscher und anderer Familiensprache S. 54
Zhu, Qiang:
  Bernd Spillner (Hg.): Kontrastive Fachsprachenforschung. Deutsch – Chinesisch S. 55
Wegener, Heide:
  Verena Wecker: Strategien bei der Pluralbildung im DaZ-Erwerb. Eine Studie mit russisch- und türkischsprachigen Lernern S. 57
Lewandowska, Anna / Antos, Gerd:
  Eva Burwitz-Melzer et al. (Hg.): Üben und Übungen beim Fremdsprachenlernen. Perspektiven und Konzepte für Unterricht und Forschung. Arbeitspapiere der 36. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts S. 60

Inhaltsverzeichnis Heft 55.2

Hirschfeld, Ursula / Rösler, Dietmar / Schramm, Karen:
  Rückblick auf den Themenschwerpunkt “Mündlichkeit im DaF-Unterricht” S. 67
Konrad-Duden-Preis an Christian Fandrych verliehen S. 70
Pepouna, Soulemanou / Nsangou, Maryse / Ndassi, Laurent / Nono, Arnaud:
  Der muttersprachliche Hintergrund als Einflussfaktor auf den Objektkasuserwerb in der Fremdsprache Deutsch S. 71
In eigener Sache S. 81
Zwengel, Almut:
  Sprachliche Vielfalt in der TV-Serie “Lindenstraße”
Zur Förderung der Akzeptanz einer neuen gesellschaftlichen Praxis
S. 82
El Akshar, Salah:
  Lesen als Lernprozess im DaF-Studium in Ägypten S. 91
Diskussion von Lehr- und Lernmaterialien
Kowatschewitsch, Ilse / Moll, Melanie:
  Daisy Lange / Stefan Rahn: Mündliche Wissenschaftssprache. Kommunizieren – Präsentieren – Diskutieren S. 101
Rezensionen
Kretzenbacher, H. Leo:
  Ulrich Ammon: Die Stellung der deutschen Sprache in der Welt S. 108
Heine, Antje:
  Ulrich Wettemann: Formelhafte Sequenzen im Fremdsprachenunterricht. Eine Interviewstudie bezüglich der erweiterten Vorstellungen mexikanischer DaF-Lerner vom Fremdsprachenlernen durch neue Lernerfahrungen mit formelhaften Sequenzen S. 110
Hallsteinsdóttir, Erla:
  Elżbieta Dziurewicz: Korpusbasierte Analyse der Phraseologismen im Deutschen am Beispiel des phraseologischen Optimums für DaF S. 111
Salzmann, Katharina:
  Konstantin Niehaus: Wortstellungsvarianten im Schriftdeutschen. Über Kontinuitäten und Diskontinuitäten in neuhochdeutscher Syntax S. 114
Petneki, Katalin:
  Ilona Feld-Knapp / Katalin Boócz-Barna (Hg.): DaF-Lehrerausbildung in Mittel-Osteuropa S. 116
Wicke, Rainer-E.:
  Magdalena Michalak u.a.: Sprache im Fachunterricht. Eine Einführung in Deutsch als Zweitsprache und sprachbewussten Unterricht S. 118
Prikoszovits, Matthias:
  Christian Efing / Karl-Hubert Kiefer (Hg.): Sprachbezogene Curricula und Aufgaben in der beruflichen Bildung. Aktuelle Konzepte und Forschungsergebnisse S. 120
Zabel, Rebecca:
  Verena Cornely Harboe et al. (Hg.): Unterricht mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen. Interdisziplinäre Impulse für DaF / DaZ in der Schule S. 123
Hepp, Marianne:
  Renate Freudenberg-Findeisen (Hg.): Auf dem Weg zu einer Textsortendidaktik. Linguistische Analysen und text(sorten)didaktische Bausteine nicht nur für den fremdsprachlichen Deutschunterricht S. 125

Inhaltsverzeichnis Heft 55.3

Wisniewski, Katrin:
  Grammatische Korrektheit und L2-Kompetenz
Eine Lernerkorpus-Studie
S. 131
Palm, Hendrikje / Schneider, Kathrin / Shamsutdinova, Elvira:
  Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen und Ecuador – vielfältige Standards oder Standards vervielfältigen? S. 143
Herold, Isabel / Schuttkowski, Caroline / Rothstein, Björn:
  Orthographie und Linguistische Landschaften
Wie beeinflussen öffentliche Fehlschreibungen die Rechtschreibleistungen?
S. 154
Lehrner-te Lindert, Elisabeth / van der Knaap, Ewout / de Graaff, Rick:
  Lehrkraftperspektiven auf den Einsatz von literarischen Texten im niederländischen DaF-Unterricht der Sekundarstufe I S. 160
Diskussion von Lehr- und Lernmaterialien
Reinke, Kerstin:
  Ulrike A. Kaunzner: Aussprachekurs Deutsch. Übungsprogramm zur Verbesserung der Aussprache für Unterricht und Selbststudium S. 171
Rezensionen
Ammon, Ulrich:
  Heiko F. Marten: Sprach(en)politik. Eine Einführung S. 175
Schramm, Karen:
  Michael K. Legutke / Michael Schart (Hg.): Fremdsprachendidaktische Professionsforschung. Brennpunkt Lehrerbildung S. 177
Bitter, Ákos:
  Ilona Feld-Knapp (Hg.): Grammatik S. 179
Martínez Zirate, Víctor Aarón:
  Katharina Salzmann: Expansionen in der deutschen und italienischen Wissenschaftssprache. Kontrastive Korpusanalyse und sprachdidaktische Überlegungen S. 182
Spillner, Bernd:
  Eirini Monsela: Kulturspezifischer Tempusgebrauch in der Fremdsprache Deutsch am Beispiel griechischer Lernender. Lernersprachenanalyse – Kulturkontrastive Analyse S. 184
Reichmann, Tinka:
  Júlio C. M. Matias: Schreibprozesse im Kontrast. Eine Fallstudie zur L1- und L2- Textproduktion brasilianischer und deutscher Studierender S. 185
Stezano Cotelo, Kristin:
  Heba Emam: Exzerpieren als Wissensverarbeitung von wissenschaftlichen Texten in der deutschen und ägyptischen Universität. Eine linguistische Analyse aus funktional-pragmatischer Sicht S. 187
Geist, Barbara:
  Nicole Ehrmann: Strukturen der Konzeptualisierung frühkindlicher Mehrsprachigkeit S. 189

Inhaltsverzeichnis Heft 55.4

Salzmann, Katharina:
  Expansionen in der gesprochenen deutschen Wissenschaftssprache
Empirische Korpusanalyse und Konsequenzen für den DaF-Unterricht
S. 195
Bärenfänger, Olaf:
  Deutsch im Studium: Welche studiersprachlichen Kompetenzen benötigen Studienanfänger? S. 207
Flinz, Carolina:
  Strategien zur Förderung von Mehrsprachigkeit in Deutschlehrwerken für die italienische Scuola Media S. 217
Pritchard-Smith, Anne:
  Materialien zum Deutschlernen für Geflüchtete S. 227
Diskussion von Lehr- und Lernmaterialien
Sayed Abuelela, Hanaa Ahmed:
  Das internetgestützte Sprachangebot der Deutschen Welle “Deutsch Aktuell” – Lern- material für ägyptische DaF-Studierende S. 236
Rezensionen
Schröder, Marianne:
  Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung / Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Hg.): Vielfalt und Einheit der deutschen Sprache. Zweiter Bericht zur Lage der deutschen Sprache S. 246
Steinseifer, Martin:
  Erwin Tschirner / Olaf Bärenfänger / Jupp Möhring (Hg.): Deutsch als fremde Bildungssprache. Das Spannungsfeld von Fachwissen, sprachlicher Kompetenz, Diagnostik und Didaktik S. 248
Schlücker, Barbara:
  Karen Gräfe: Zur Fremdwortbildung bei den Adjektiven am Beispiel von ‘al’, ‘ell’, ‘iv’, ‘ant’ und ‘ent’ S. 252
Schumacher, Nicole:
  Daniela Puato / Claudio Di Meola: DaF-Übungsgrammatiken zwischen Sprachwissenschaft und Didaktik. Perspektiven auf die semanto-pragmatische Dimension der Grammatik S. 255

< Heft 55.1 | 55.2 | 55.3 | 55.4 >   Hefte pro Seite: alle

Bestellungen:
Erich Schmidt Verlag
Genthiner Str. 30 G, 10785 Berlin-Tiergarten
Tel.: (030) 25 00 85-223, Fax: (030) 25 00 85-275