IDS-Logo

Extern

Reihe Germanistische Linguistik

Band 10:
Garbe, Burckhard (Hrsg.): Die deutsche Rechtschreibung und ihre Reform: 1722 – 1974. XIV/239 S. - Tübingen: Niemeyer, 1978.
ISBN: 3-484-10294-2
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QF 339

Inhaltsverzeichnis

Einleitung S. VII
 
Freyer, Hieronymus:
  aus: Anweisung zur Teutschen Orthographie (1722) S. 1
Gottsched, Johann Christoph:
  aus: Grundlegung einer Deutschen Sprachkunst (1748) S. 14
Klopstock, Friedrich Gottlieb:
  Ueber di deutsche Rechtschreibung (1778) S. 26
Adelung, Johann Christoph:
  Grundgesetz der Deutschen Orthographie (1782) S. 38
Grimm, Jacob:
  aus: Vorrede (Deutsche Grammatik, 2. aufl.) (1822) S. 47
Grimm, Jacob:
  aus: Über das pedantische in der deutschen sprache (1847) S. 48
Grimm, Jacob:
  Brief an die berühmte Weidmann'sche Buchhandlung. Leipzig (1849) S. 51
Grimm, Jacob:
  aus: Vorrede (Deutsches Wörterbuch, 1. bd.) (1854) S. 54
von Raumer, Rudolf:
  aus: Das Princip der deutschen Rechtschreibung (1855) S. 63
Duden, Konrad:
  Zur Orientirung über die orthographische Frage (1872) S. 72
Wilmanns, Wilhelm:
  Über die preußische Schulorthographie (1880) S. 106
Brenner, Oscar:
  aus: Die lautlichen und geschichtlichen Grundlagen unserer Rechtschreibung (1902) S. 117
Erfurter Rechtschreibungsprogramm der deutschen Buchdrucker (1931) S. 124
vereinfacht die rechtschreibung!
ein vorschlag des leipziger lehrervereins (1931)
S. 125
Haller, Erwin:
  Bilanz aus den vorschlägen zur reform der deutschen rechtschreibung von Menzerath, Haller, Hiehle, Jensen und Klippel (1952) S. 125
Arbeitsgemeinschaft für Sprachpflege:
  [Stuttgarter] Empfehlungen zur Erneuerung der deutschen Rechtschreibung (1954) S. 137
Malige-Klappenbach, Helen:
  Die Entwicklung der Großschreibung im Deutschen (1955) S. 142
Moser, Hugo:
  Groß- oder Kleinschreibung? Einleitung (1958) S. 159
[Wiesbadener] Empfehlungen des Arbeitskreises für Rechtschreibregelung vom 15.10.1958 S. 164
Grebe, Paul:
  Geschichte und Leistung des Dudens (1962) S. 166
Meier, Helmut:
  Deutsche Sprachstatistik: Rechtschreib-Reform (1964) S. 176
Studer, Eduard:
  Was für die Großschreibung spricht (1972) S. 188
Woster, Eugen:
  Verwechslungsmöglichkeiten beim Kleinschreiben
Welche davon sind Besonderheiten des Deutschen? (1974)
S. 195
Nerius, Dieter:
  Probleme der geschriebenen Sprache (1974) S. 205
Jäger, Siegfried:
  der gegensatz zwischen herrschender rechtschreibung und sprachrichtigkeit und seine folgen in schule, beruf und familie (1974) S. 211
Drosdowski, Günter:
  was sagt der duden zur rechtschreibreform? (1974) S. 220
 
Quellenhinweise S. 225
Bibliographie S. 227

Rezensionen

  • Veith, Werner H. (1983): Rezension von: Burckhard Garbe (Hg.): Die deutsche Rechtschreibung und ihre Reform 1722-1974 (Reihe Germanistische Linguistik. Bd. 10). In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 50.1. Stuttgart: Steiner. S. 111-114.

  • Bergmann, Rolf (1980): Rezension von: Burckhard Garbe (Hg.): Die deutsche rechtschreibung. In: Beiträge zur Namenforschung 15.1. Heidelberg: Winter. S. 98-99.

  • Herberg, Dieter (1982): Rezension von: Die deutsche rechtschreibung und ihre reform 1722 – 1974. Hrsg. v. Burckhard Garbe. (Reihe Germanistische Linguistik 10). In: Deutsche Literaturzeitung für Kritik der internationalen Wissenschaft, Jg. 103, Heft 12. Berlin: Akademie-Verlag. S. 1116. IDS-Publikationsserver