IDS-Logo

Extern

Grundlagen der Germanistik

Band 28:
Löffler, Heinrich: Germanistische Soziolinguistik. 222 S. - Berlin: Schmidt, 2010, 4., neu bearbeitete Auflage.
ISBN: 978-3-503-12222-6
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MG 2132/4.Aufl.

Germanistische Soziolinguistik erforscht die Vielfalt der deutschen Sprache. Sie ist eine der aktivsten Sparten der Linguistik, an der viele Teildisziplinen beteiligt sind.
Die Einführung in die germanistische Soziolinguistik von Heinrich Löffler hat sich mittlerweile als Standardwerk etabliert.

Wie mit jeder bisherigen Neuauflage wird auch in der vorliegenden Neubearbeitung der Leser an den aktuellen Stand der Forschung herangeführt und mit alten und neuen Methoden und Ergebnissen vertraut gemacht. Das Buch eignet sich für Einsteiger als leicht lesbare erste Einführung ebenso wie als Studienbegleiter für Fortgeschrittene und Examenskandidaten und darüber hinaus. Man lernt darin die Varietäten der deutschen Gegenwartssprache kennen und, wenn man will, auch, wie man sich an der Erforschung von Ausschnitten davon mit eigenen Momentaufnahmen oder Längsschnitten beteiligen kann.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
I. Allgemeiner Teil: Zur Theorie und Geschichte einer Germanistischen Soziolinguistik
1.   Begründung, Entwicklung, Name, Gegenstand S. 13
2.   Vorsoziolinguistische Traditionen in der Erforschung der deutschen Sprache S. 26
3.   Soziolinguistische Theorie und Modellbildung S. 30
II. Spezieller Teil: Soziolinguistik des Deutschen
4.   Das Deutsche und seine Sprecher oder: Soziologie des Deutschen S. 55
5.   Varietäten(linguistik) des Deutschen S. 79
6.   Sprachbarrierenforschung im Deutschen S. 154
7.   Eine ‘Sozio-Grammatik’ des Deutschen? S. 163
8.   Sprachgeschichte als historische Soziolinguistik S. 168
 
Schlussbemerkung S. 174
Literaturverzeichnis S. 175
Sachregister S. 215

Rezensionen

  • Stellmacher, Dieter (1997): Rezension von: Heinrich Löffler: Germanistische Soziolinguistik (Grundlagen der Germanistik. Bd. 28). In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 64.1. Stuttgart: Steiner. S. 98-99.

  • Fleischer, Wolfgang (1996): Rezension von: Heinrich Löffler: Germanistische Soziolinguistik. In: Muttersprache 1/106. Wiesbaden: Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS). S. 82-84.

  • Reiher, Ruth (1990): Rezension von: Heinrich Löffler: Germanistische Soziolinguistik; Ernest W. B. Hess-Lüttich: Anwgewandte Sprachsoziologie. In: Zeitschrift für Germanistik 6/90. Leipzig: Verlag Enzyklopädie. S. 742-744.

  • Ammon, Ulrich (1995): Rezension von: Löffler, Heinrich (1994): Germanistische Soziolinguistik. (Grundlagen der Germanistik, 28). In: Haarmann, Harald (Hrsg.): Europäische Identität und Sprachenvielfalt. (= sociolinguistica 9). Tübingen: Niemeyer. S. 149-150. Text

  • Dittmar, Norbert (2011): Rezension von: Löffler, Heinrich (2010): Germanistische Soziolinguistik. 4. Auflage (1. Aufl. 1985). In: Darquennes, Jeroen/Vandenbussche, Wim (Hrsg.): Sprache und Religion. (= sociolinguistica 25). Berlin/Boston: de Gruyter. S. 155-161. Text

  • Tobiasz, Lesław (2012): Rezension von: Heinrich Löffler: Germanistische Soziolinguistik. 4., neu bearbeitete Auflage. (Grundlagen der Germanistik 28). In: Info DaF 39.2/3. München: iudicium. S. 291-293. Text

  • Knöbl, Ralf (2011): Rezension von: Heinrich Löffler: Germanistische Soziolinguistik. Berlin: Erich Schmidt 2010. In: Germanistische Mitteilungen 37.2. Heidelberg: Winter. S. 99-103. IDS-Publikationsserver