Germanistische Linguistik

Heft 246-247:
Giessen, Hans W. / Lenk, Hartmut E. H. (Hrsg.): Persuasionsstile in Europa IV. Typen und Textmuster von Kommentaren in Tageszeitungen. 356 S. - Hildesheim / Zürich / New York: Olms, 2019.
ISBN: 978-3-487-15845-7
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Hildesheim / Zürich / New York: Olms. ISBN: 978-3-487-42278-7

In diesem vierten Band des Projekts "Persuasionsstile in Europa" geht es um die Kontrastierung der sprachlich-textuellen Eigenschaften von Kommentaren und Leitartikeln in Tageszeitungen europäischer Länder. Der Vergleich bezieht sich auf unterschiedliche Aspekte der charakteristischen Formulierung und der mehr oder weniger prototypischen Strukturen von Texten dieser Sorte aus dem "Helsinkier Kommentarkorpus". Bei letzterem handelt es sich um ein Parallelkorpus, das Kommentare und Leitartikel aus dem Zeitraum vom 11.-24. März 2013 aus einer jeweils repräsentativen Auswahl von Tageszeitungen aus 13 europäischen Ländern in 11 verschiedenen Sprachen enthält. Miteinander verglichen werden die entsprechenden Texte aus einerseits unterschiedlichen Zeitungstypen (wie überregionale vs. regionale / lokale Presse, Straßenverkaufszeitungen / "mid-market papers" vs. Qualitätszeitungen) und andererseits aus unterschiedlichen Ressorts bzw. Themensparten der Blätter (v. a. Politik, Wirtschaft, Sport). Die Beiträge behandeln Texte aus Finnland, Schweden, Großbritannien, Polen, Frankreich, Deutschland, der deutschsprachigen Schweiz, Österreich, Ungarn, Italien, Bulgarien und Griechenland.

Inhaltsverzeichnis

Giessen, Hans W. / Lenk, Hartmut E. H.:
  Typen und Textmuster von Kommentaren in Tageszeitungen europäischer Länder
Vorbemerkungen der Herausgeber
S. 7
Malmqvist, Anita / Skog-Södersved, Mariann:
  Typen und Textmuster von Kommentaren in schwedischsprachigen Tageszeitungen S. 15
Kaltenbacher, Martin:
  Evaluierungsmuster in der britischen Tagespresse
Eine Textsortenabgrenzung
S. 43
Kerschner, Melanie Anna:
  “Was halten Sie davon?” - Kommentierungstypen in britischen Qualitätszeitungen und mid-market papers
Unterschiede im Persönlichkeitsgrad und in der Art der Personalisierung
S. 77
Schalkowski, Edmund:
  Die Persuasionsstrategie - ein Kriterium zur Unterscheidung kommentierender Texte? S. 93
Giessen, Hans W.:
  Quantitativ messbare Charakteristika in deutschen Pressekommentaren, bezogen auf unterschiedliche Ressorts und Zeitungskategorien S. 107
Lenk, Hartmut E. H.:
  Kommentartypen und ihre sprachlich-textuellen Merkmale in deutschen Boulevardtageszeitungen
Unter besonderer Berücksichtigung syntaktischer Eigenschaften
S. 125
Ackermann, Manuel:
  Illokutionstypen in Sportkommentaren aus Tageszeitungen der deutschsprachigen Länder S. 161
Bilut-Homplewicz, Zofia / Mac, Agnieszka / Szwed, Iwona:
  Bewerten in gesellschaftlich ausgerichteten Kommentaren der überregionalen, regionalen und lokalen polnischen Tagespresse S. 185
Drewnowska-Vargáné, Ewa:
  Politische Kommentare in ungarischen Tageszeitungen und ihre prototypischen Textmuster S. 211
Lüger, Heinz-Helmut:
  Kommentierungsmuster in der französischen Tagespresse S. 251
Buffagni, Claudia:
  Kommentartypen in italienischen Tageszeitungen am Beispiel von Leitartikeln aus L’Unità und Libero
Anmerkungen zu syntaktischen Besonderheiten
S. 279
Petkova-Kessanlis, Mikaela:
  Kurzkommentare in der griechischen und bulgarischen überregionalen Tagespresse S. 305
 
Autorenverzeichnis S. 355

Zugeordnete Veröffentlichungen

Weitere Veröffentlichungen zu diesem Thema

  • Lenk, Hartmut E. H./Giessen, Hans W. (Hrsg.) (2020): Persuasionsstile in Europa. Strategien und Mittel des Überzeugens in Zeitungskommentaren aus kulturkontrastiver Sicht. 238 S. - Berlin: Frank & Timme. (Sprachwissenschaft 47)