IDS-Logo

Extern

Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik

In Verbindung mit Werner König und Dieter Stellmacher herausgegeben von Jürgen Erich Schmidt (Hefte 71 - 78)


< Heft 75.1 | 75.2 | 75.3 >   Hefte pro Seite: alle

Inhaltsverzeichnis Heft 75.3

Aufsätze
Lameli, Alfred:
  Was Wenker noch zu sagen hatte…
Die unbekannten Teile des “Sprachatlas des Deutschen Reichs”
S. 255
Nübling, Damaris:
  Was tun mit Flexionsklassen?
Deklinationsklassen und ihr Wandel im Deutschen und seinen Dialekten
S. 282
Bericht
Schamberger-Hirt, Andrea:
  16. Arbeitstagung für alemannische Dialektologie, “Alemannische Dialektologie: Wege in die Zukunft”, 7.-10. September 2008 in Freiburg im Üchtland S. 331
Rezensionen
Giessler, Tanja:
  Raphael Berthele: Ort und Weg. Die sprachliche Raumreferenz in Varietäten des Deutschen, Rätoromanischen und Französischen. (Linguistik – Impulse & Tendenzen. 16) S. 339
Bidese, Ermenegildo / Cordin, Patrizia:
  Federica Diémoz: Morphologie et syntaxe des pronoms personnels sujets dans les parlers francoprovençaux de la Vallée d'Aoste. (Romanica Helvetica. Vol. 126) S. 342
Spiess, Constanze:
  Konrad Ehlich: Sprache und sprachliches Handeln. Bd. 1: Pragmatik und Sprachtheorie. – Bd. 2: Prozeduren des sprachlichen Handelns. – Bd. 3: Diskurs – Narration – Text – Schrift S. 346
Schröder, Ingrid:
  Ludwig M. Eichinger / Friedhelm Debus (Hg.): Maritime Kultur und regionale Identitäten – Der südliche Ostseeraum. Vorträge eines Rund­gesprächs der Deutschen Forschungsgemeinschaft unter Beteiligung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz vom 8. bis 10. Februar 2001. Unter Mitarbeit von Albrecht Plewnia. (Abhandlungen der Geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse. Akademie der Wissenschaften und der Literatur. 6) S. 349
Giessler, Tanja:
  Stefan Th. Gries: Statistik für Sprachwissenschaftler. (Studienbücher zur Linguistik. 13) S. 350
Purschke, Christoph:
  Inessa Hellwig-Fábián: Deutsch mit ausländischem Akzent. Eine empirische Studie zu Einstellungen junger Deutscher gegenüber Sprechern mit ostslavischer Muttersprache. (Europäische Hochschulschriften. Reihe XXI: Linguistik. Vol. 308) S. 352
Plewnia, Albrecht:
  Mathilde Hennig: Grammatik der gesprochenen Sprache in Theorie und Praxis S. 354
Smits, Tom F. H.:
  Ludger Kremer / Veerle Van Caeneghem: Dialektschwund im West­münsterland. Zum Verlauf des niederdeutsch-hochdeutschen Sprachwechsels im 20. Jahr­hundert. (Westmünsterland. Quellen und Studien. 17) S. 357
Katerbow, Matthias:
  Karin Landert: Hochdeutsch im Kindergarten? Eine empirische Studie zum frühen Hochdeutscherwerb in der Deutschschweiz. (Zürcher Germanistische Studien. 62) S. 359
Glauninger, Manfred Michael:
  Ioan Lăzărescu / Hermann Scheuringer: Limba germană din Austria. Un dicţionar german-român. Österreichisches Deutsch. Ein deutsch-rumänisches Wörter­buch S. 363
Jürgens, Frank:
  Sabine Mayr: Grammatikkenntnisse für Rechtschreibregeln? Drei deutsche Rechtschreibwörterbücher kritisch analysiert. (Reihe Germanistische Linguistik. 273) S. 367
Kleiner, Stefan:
  Rudolf Muhr: Österreichisches Aussprachewörterbuch. Österreichische Aussprachedatenbank S. 369
Wiesinger, Peter:
  Hermann Niebaum / Jürgen Macha: Einführung in die Dialektologie des Deutschen. (Germanistische Arbeitshefte. 37) S. 373
Berns, Jan B.:
  Niedersächsisches Wörterbuch. Hg. von Dieter Stellmacher. Institut für Historische Landesforschung der Universität Göttingen. Arbeitsstelle Niedersächsisches Wörterbuch.
Vierter Band (Lfg. 5-8): Fettmul – fuxen. Bearbeiter Ulrich Scheuermann. -
Fünfter Band: Gabbel – Haubön. Bearbeiter Wolfgang Kramer, Karin Schade, Ulrich Scheuermann. -
Sechster Band: Haubön – juxwise. Bearbeiter Wolfgang Kramer, Maik Lehmberg, Ulrich Scheuermann. -
Siebter Band (Lfg. 1-6): Ka- – körperlik. Bearbeiter Ulrich Scheuermann, Maik Lehmberg. -
Achter Band (Lfg. 1-4): Lāb – Mānwessel. Bearbeiter Martin Schröder
S. 377
 
Bibliographie S. 380

< Heft 75.1 | 75.2 | 75.3 >   Hefte pro Seite: alle

Bestellungen:
Franz Steiner Verlag
Birkenwaldstr. 44, 70191 Stuttgart
Tel.: (0711) 25 82 - 0, Fax: (0711) 25 82 - 390