IDS-Logo

Extern

Stauffenburg Einführungen

Band 21:
Staffeldt, Sven: Einführung in die Phonetik, Phonologie und Graphematik des Deutschen. Ein Leitfaden für den akademischen Unterricht. 190 S. - Tübingen: Stauffenburg, 2010.
ISBN: 978-3-86057-295-5
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MC 924

Phonetik, Phonologie und Graphematik gehören zum Kanon der akademischen Lehre in Studiengängen, die sich mit Sprache beschäftigen. Dieses Lehrbuch für die akademische Unterrichtspraxis behandelt in 14 Kapiteln die wichtigsten Themen der Laut- und Schriftlehre. Nach einem einführenden Kapitel (Kapitel 1) wird zunächst der Unterschied zwischen Phonetik und Phonologie erläutert (Kapitel 2). Die folgenden drei Kapitel beschäftigen sich dann mit der artikulatorischen Phonetik (Kapitel 3 bis 5). Sie münden schließlich in ein Übungskapitel (Kapitel 6). In insgesamt sieben Kapiteln zur Phonologie werden das Phonemsystem des Deutschen (Kapitel 7 und 8), die Merkmalsphonologie (Kapitel 9), die Prozessphonologie (Kapitel 10 bis 12) und die Silbenphonologie (Kapitel 13) behandelt. Das Schlusskapitel beschäftigt sich mit der Graphematik (Kapitel 14). Die einzelnen Kapitel eignen sich jeweils als Literaturgrundlage für Seminarsitzungen. Als ganzes kann dieses Lehrbuch zur Planung und Durchführung von Seminaren ebenso genutzt werden, wie zur Wiederholung vor Prüfungen und als seminarbegleitende Lektüre zur eigenständigen Vor- und Nachbereitung entsprechender linguistischer Seminare. Als Leitfaden für den akademischen Unterricht ist es für Studierende und DozentInnen somit ein praktikables Lern- und Lehrwerkzeug. Wichtige Inhalte werden jeweils in Abbildungen festgehalten. Neben ausführlichen Bemerkungen zur Transkription und einem umfassenden Glossar ist dem Lehrbuch als Besonderheit ein voll ausformulierter Lösungsvorschlag zu einer Examensaufgabe angehängt.

Inhaltsverzeichnis

0.   Vorbemerkungen S. 9
1.   Phonetik und Phonologie als linguistische Beschreibungsebenen S. 11
2.   Was ist Phonetik und was Phonologie? S. 18
3.   Artikulation S. 27
4.   Artikulatorische Beschreibung der Konsonanten S. 37
5.   Artikulatorische Beschreibung der Vokale S. 48
6.   Übungen zur artikulatorischen Phonetik S. 64
7.   Phonemsystem des Deutschen S. 72
8.   Problemfalle S. 86
9.   Merkmalphonologie S. 98
10.   Prozessphonologie I: Grundlagen S. 107
11.   Prozessphonologie II: Neutralisierung, Assimilation, Dissimilation S. 115
12.   Prozessphonologie III: Epenthese, Elision, Metathese S. 126
13.   Silbenphonologie S. 132
14.   Graphematik S. 143
 
Bemerkungen zur Transkription S. 156
Eine Staatsexamensaufgabe S. 163
Glossar S. 167
Anhang: The International Phonetic Alphabet S. 183
Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen S. 184
Literaturverzeichnis S. 187

Rezensionen

  • Pohl, Muna (2011): Rezension von: Sven Staffeldt: Einführung in die Phonetik, Phonologie und Graphematik des Deutschen. Ein Leitfaden für den akademischen Unterricht. In: Zeitschrift für Sprachwissenschaft 30.2. Organ der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft. Berlin/Boston: Mouton de Gruyter. S. 316-320. Text

  • Ganswindt, Brigitte (2012): Rezension von: Sven Staffeldt: Einführung in die Phonetik, Phonologie und Graphematik des Deutschen. Ein Leitfaden für den akademischen Unterricht (Einführungen. 21). In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 79.1. Stuttgart: Steiner. S. 116-117. Text

  • Hirschfeld, Ursula (2012): Rezension von: Sven Staffeldt: Einführung in die Phonetik, Phonologie und Graphematik des Deutschen. Ein Leitfaden für den akademischen Unterricht. In: Deutsch als Fremdsprache 49.4. Zeitschrift zur Theorie und Praxis des Faches Deutsch als Fremdsprache. München/Berlin: Langenscheidt. S. 242-243.

  • Leuschner, Torsten (2011): Rezension von: Sven Staffeldt: Einführung in die Phonetik, Phonologie und Graphematik des Deutschen. Ein Leitfaden für den akademischen Unterricht. Tübingen: Stauffenburg 2010. In: Germanistische Mitteilungen 37.2. Heidelberg: Winter. S. 93-95.