Linguistische Studien

Simon, Bettina: Jiddische Sprachgeschichte. Versuch einer neuen Grundlegung. 227 S. - Leipzig: Verlag Enzyklopädie, 1988.
ISBN: 3-324-00533-7

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Einführung S. 7
Jiddisch im Ensemble der Judensprachen
S. 13
Die Bezeichnung jiddisch in ihrer historischen Entwicklung S. 27
Jiddisch als Einzelsprache S. 32
Jüdisch-deutsch und Jiddisch S. 46
Die Ersetzung von jüdisch-deutsch durch jiddisch S. 54
Das Schmuelbuch und die christliche Textversion des Paulus Aemilius – Ein Vergleich
S. 66
Verskonkordanzen S. 77
Hebräische Elemente im Schmuelbuch und ihre Behandlung in der Version des Paulus Aemilius S. 83
Weitere Entlehnungen in beiden Textfassungen S. 107
Probleme der Phonetik S. 113
Die Sprache des Schmuelbuchs S. 120
Die Memoiren des Aaron Isaak aus Treuenbrietzen – Die Originalfassung im Vergleich zur modernen ostjiddischen Edition
S. 134
Probleme der umschriftlichen Wiedergabe S. 140
Kriterien für den Vergleich beider Versionen S. 144
Syntaktische Erscheinungen S. 145
Spezifika der jiddischen Formenlehre S. 154
Morphosyntaktische und semantische Probleme des jiddischen Verbums S. 161
Zur Verneinung S. 187
Maßeinheiten bei Kardinalzahlen S. 193
Fragen der Lexik S. 195
Ergebnisse des Vergleichs S. 202
Charakteristika der Sprache Aarons S. 207
 
Schlußbemerkungen S. 212
Anhang S. 219

Rezensionen