Linguistische Studien des ZISW

Reihe A - Arbeitsberichte

Band 162:
Neumann, Werner (Hrsg.): Zwischenzeiten. Zur Dialektik der Determinanten in der Geschichte der Sprachwissenschaft III. IV/147 S. - Berlin: Akademie der Wissenschaften der DDR, Zentralinstitut für Sprachwissenschaft, 1987.
ISSN: 0138-4694

Dieser Band ist im IDS verfügbar:

[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. H 726/Bd.162

Auszug aus der Vorbemerkung (von Werner Bahner)

Aus der Nachlese der Arbeiten zur Kollektivmonographie "Sprachwissenschaftliche Germanistik. Ihre Herausbildung und Begründung" und aus der Vorbereitung neuer Studien zur Geschichte der Sprachwissenschaft in Deutschland in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in der die faktologischen und methodologischen Probleme weitaus komplizierter werden, gingen die meisten Beiträge dieses Bandes hervor.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort S. I
 
Neumann, Werner:
  'Handeln' und 'Repräsentation' in den Sprachauffassungen an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert S. 1
Semenjuk, N. N. / Babenko, N. S.:
  Einige Aufgaben der Historischen Grammatik des Deutschen in der Gegenwart und die Tradition J. Grimms in der Grammatikschreibung S. 35
Lötzsch, Ronald:
  Franz Bopp und die slawischen Sprachen S. 53
Storost, Jürgen:
  Zur Bopp-Rezeption im Frankreich des 19. Jahrhunderts S. 79
Schmidt, Gunther:
  Steinthal und Lazarus – Berliner "Talente dritten Ranges?"
Die wissenschafthistorischen Einordnung der Sprach- und Völkerpsychologie in ihrer Anfangsphase
S. 109

Zugeordnete Veröffentlichungen