IDS-Logo

Extern

Studia Linguistica Germanica

Band 72:
Brückner, Dominik: Geschmack. Untersuchungen zu Wortsemantik und Begriff im 18. und 19. Jahrhundert. Gleichzeitig ein Beitrag zur Lexikographie von Begriffswörtern. XI/431 S. - Berlin/New York: de Gruyter, 2003.
ISBN: 3-11-017873-7
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QB 2427
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / New York: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-090831-2

→ Dominik Brückner:
Veröffentlichungen | Profil

In dieser Arbeit wird erstmals versucht, das gesamte semantische Spektrum des Wortes "Geschmack" in seiner "großen Zeit" zu erfassen und in Form eines Wortartikels darzustellen. Der begriffsgeschichtlich dominierten Aufarbeitung wird damit ein eigens entwickelter genuin linguistischer Ansatz entgegengestellt, der neue Erkenntnisse zum Wortgebrauch der letzten 300 Jahre zutage fördert.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
A. Einleitung
S. 1
B. Die lexikologisch-lexikographische Aufarbeitung von "Geschmack"
S. 5
C. Die begriffsgeschichtliche Aufarbeitung der Geschmacksdiskussion
I.   Die Geschmacksdiskussion des achtzehnten Jahrhunderts im Spiegel der Begriffsgeschichte. Eine Bestandsaufnahme S. 13
II.   Kritik der begriffsgeschichtlichen Methode S. 57
III.   Kritik der begriffsgeschichtlichen Aufarbeitung der Geschmacksdiskussion S. 80
D. Erkenntnisinteresse und Textkorpora
I.   Das Erkenntnisinteresse S. 82
II.   Die Grundgesamtheit S. 85
III.   Die Textkorpora S. 85
E. Methoden der lexikologischen Analyse und der lexikographischen Darstellung
I.   Zur hier vertretenen Auffassung von "Bedeutung" S. 89
II.   Lexikographie als Darstellungsmethode S. 90
III.   Die Abbildung "realer semantischer Verhältnisse" im Wörterbuchartikel S. 97
IV.   Grundlagen der Artikelgliederung S. 126
V.   Die Arbeitsschritte S. 137
VI.   Die Artikelstruktur S. 161
F. Wortartikel "Geschmack"
S. 190
G. Auswertung
I.   Auswertung der Korpusanalyse S. 259
II.   Die Ergebnisse der Sprachregistration S. 276
III.   Kunstgeschichten S. 334
IV.   Das semantische Spektrum von "Geschmack" im 18. und 19. Jahrhundert S. 348
V.   Semantische Charakteristika von "Geschmack" S. 351
VI.   Zur Diachronie S. 366
VII.   Wort und Begriff S. 380
H. Schlußbemerkung
S. 385
I. Die Textkorpora
I.   Textkorpus zum 18. und 19. Jahrhundert S. 387
II.   Textkorpus zum 20. Jahrhundert S. 394
J. Literaturverzeichnis
S. 396