IDS-Logo

Extern

Schriften des Europäischen Zentrums für Sprachwissenschaften (EZS)

Band 5:
Ptashnyk, Stefaniya / Beckert, Ronny / Wolf-Farré, Patrick / Wolny, Matthias (Hrsg.): Gegenwärtige Sprachkontakte im Kontext der Migration. 344 S. - Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2016.
ISBN: 978-3-8253-6551-6
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MG 5877
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Heidelberg: Winter. ISBN: 978-3-8253-7541-6

Der vorliegende Band beschäftigt sich mit methodologischen und terminologischen Problemen der gesellschaftlichen Mehrsprachigkeit sowie ihrer Auswirkung (Sprachvariation, Sprachwandel, Sprachkonflikt). Die einzelnen Artikel greifen immer wichtiger werdende Entwicklungen mehrsprachigen Zusammenlebens und Handelns auf. Besondere Aufmerksamkeit gilt den Auswirkungen von migrationsbedingten Sprachkontakten.

Der Band liefert sowohl moderne theoretische Ansätze, als auch Fallstudien aus dem In- und Ausland, die zur Diskussion des Themas Mehrsprachigkeit in Europa, vor allem in urbanen Räumen, beitragen. Durch die geographische Breite der Beiträge entsteht ein Panorama, das Vergleiche zulässt und zum Verständnis der sprachlichen und kulturellen Wechselwirkungen beiträgt, die durch Migration entstehen. Die Beiträge zeigen auf, dass zwei- oder mehrsprachige Gemeinschaften keine Gefahr für die aufnehmende Kultur sind, sondern – im Gegenteil – als Bereicherung begriffen werden können.

Inhaltsverzeichnis

Beckert, Ronny / Ptashnyk, Stefaniya / Wolf-Farré, Patrick / Wolny, Matthias:
  Vorwort S. 7
I. Sprachkontakte: Theoretische Überlegungen und methodische Zugänge
Eichinger, Ludwig M.:
  Konstanz, Wandel, Variation
Sprachkontakt in der Welt europäischer National- und Standardsprachen
IDS-Publikationsserver
S. 13
Riehl, Claudia Maria:
  Mehrsprachiges Sprechen als Voraussetzung für Sprachkontakt in der Migrationsgesellschaft S. 23
Gvozdanović, Jadranka:
  On principles and methods of language-contact investigation S. 41
Ptashnyk, Stefaniya:
  Sprachkontakte gestern und heute: Forschungsfragen, methodische Zugänge und Desiderate S. 61
Marten, Heiko F. / Lazdiņa, Sanita:
  Die Analyse von Linguistic Landscapes im Kontext des Verhältnisses von Sprache und Migration S. 77
Warditz, Vladislava:
  Slawische Migrationssprachen in Deutschland: Zur Erklärungskraft von Sprachwandelfaktoren in Kontaktsituationen (anhand des Polnischen und Russischen) S. 99
García, Ofelia / Ascenzi-Moreno, Laura:
  Assessment in Schools from a Translanguaging Angle S. 119
II. Empirische Studien zu Migration und linguistischer Diversität
Cindark, Ibrahim / Ziegler, Evelyn:
  Mehrsprachigkeit im Ruhrgebiet: Zur Sichtbarkeit sprachlicher Diversität in Dortmund IDS-Publikationsserver
S. 133
Schrader-Kniffki, Martina:
  “El español que nosotros usamos, es más correcto que el que usan aquí”: Migration, Varietätenkontakt und Plurizentrismus aus der Perspektive peruanischer Spanisch-Sprecher in Spanien S. 157
Schlaak, Claudia:
  Sprachliche Charakteristika des Französischen der kamerunischen Migrantengemeinschaft in Paris S. 181
Siebetcheu, Raymond:
  Global linguistic heritage: the variation of Camfranglais in migration contexts S. 195
Cindark, Ibrahim / Keim, Inken:
  Von Gastarbeitern zu Transmigranten: Sprachliche Variation in deutsch-türkischen Lebenswelten IDS-Publikationsserver
S. 219
Beckert, Ronny:
  Migration, Kapverdier und Kabuverdianu in Portugal: Sprachkontakt im urbanen Raum S. 245
Wolny, Matthias:
  Mehrsprachigkeit moldawischer Migranten in Italien: Repertoires, Sprachgebrauch und transnationale Kommunikation S. 261
Keel, William D.:
  Modelling the Dynamics of Intergenerational Assimilation to a Dominant Contact Language (American English) in German Linguistic Enclaves on the Great Plains S. 287
Wolf-Farré, Patrick:
  Der dritte Weg
Das “Deutschchilenentum” als Beispiel für alternative Entwicklungswege einer ehemaligen Sprachinsel
S. 303
Stranz-Nikitina, Veronika:
  Linguistic Aspects of Migration: Second Language Acquisition by Native Russian Speakers in the Czech Environment Compared to the German Environment: Description and Evaluation of the C-Test Results S. 319
 
Autorinnen und Autoren S. 341

Rezensionen