IDS-Logo
Startseite : : Publikationen : : Diverse Veröffentlichungen : : Autoren A - F : : Veröffentlichung 11

Extern

Diverse Veröffentlichungen

Dausendschön-Gay, Ulrich / Gülich, Elisabeth / Krafft, Ulrich (Hrsg.): Ko-Konstruktionen in der Interaktion. Die gemeinsame Arbeit an Äußerungen und anderen sozialen Ereignissen. 408 S. - Bielefeld: transcript, 2015.
ISBN: 978-3-8376-3295-8
Diese Veröffentlichung ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MG 5804
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Bielefeld: transcript. ISBN: 978-3-8394-3295-2

In der Interaktionslinguistik und Gesprächsforschung ist das Konzept der Ko-Konstruktion zur Beschreibung von Äußerungen entwickelt worden, die von mehreren Gesprächsteilnehmern gemeinsam formuliert werden. In diesem Band wird dieses Konzept generell erweitert auf soziale Ereignisse, die von den Beteiligten gemeinsam hervorgebracht werden. Hierzu werden neben den klassischen Domänen der Äußerungen und Texte (u.a. auch in mehrsprachigen Settings) auch Datenkollektionen zu multimodalen Aspekten der Interaktion, zu Fragen der (früh-)kindlichen Entwicklung und zu allgemeinen Grundlagen des gemeinsamen Handelns beleuchtet. Die Beiträge diskutieren darüber hinaus theoretische und methodische Probleme des erweiterten Konzepts.

Inhaltsverzeichnis

Zu diesem Buch S. 7
Ko-Konstruktionen als Konzept und als Perspektive
Dausendschön-Gay, Ulrich / Gülich, Elisabeth / Krafft, Ulrich:
  Zu einem Konzept von Ko-Konstruktion S. 21
Bergmann, Jörg:
  Einige Überlegungen zur Herkunft und zum Anspruch des Konzepts der Ko-Konstruktion S. 37
Schmitt, Reinhold:
  Positionspapier: Multimodale Interaktionsanalyse IDS-Publikationsserver
S. 43
Ko-Konstruktionen in Formulierungs- und Textherstellungsprozessen
Günthner, Susanne:
  Ko-Konstruktionen im Gespräch: Zwischen Kollaboration und Konfrontation S. 55
Drescher, Martina:
  Von Konstruktionen, Ko-Konstruktionen und Rekonstruktionen
Perspektiven auf Formen sprachlich-interaktiven Handelns
S. 75
Lüdi, Georges:
  Methodologische Überlegungen zur Analyse der Sprachenwahl als Ko-Konstruktion S. 97
Hausendorf, Heiko / Lindemann, Katrin / Ruoss, Emanuel / Weinzinger, Caroline:
  Ko-Konstruktionen in der Schrift
Zur Unterscheidung von Face-to-Face-Interaktion und Textkommunikation am Beispiel des Editierens fremder Beiträge in einem Online-Lernforum
S. 111
Tomaszkiewicz, Teresa:
  Die Ko-Konstruktion der Bedeutung in der kollaborativen Übersetzung S. 139
Multimodale Analysen von Ko-Konstruktionen
Mondada, Lorenza:
  Das Sprechen im Rundfunk als interaktive Montage verschiedener Ressourcen S. 157
Pustički, Nikolina / Schmitt, Reinhold:
  Zur Ko-Konstruktion einer amüsanten Unterbrechung während einer argumentativen Auseinandersetzung S. 183
Uhmann, Susanne:
  Multimodale Ko-Konstruktionen: gestische Lokaldeixis im Bauchraum S. 209
Pitsch, Karola:
  Ko-Konstruktion in der Mensch-Roboter-Interaktion S. 229
Oberzaucher, Frank:
  »Gut, dann such dir mal jemanden für … dich«
Räumliche Konfiguration von sozialen Beziehungen am Beispiel von Familien- und Systemaufstellungen
S. 259
Domänenspezifische Analysen von Ko-Konstruktionen
Quasthoff, Uta:
  Ko-Konstruktion in Erwachsenen-Kind-Interaktion: membership und der Erwerb von sprachlicher Kompetenz S. 287
Streeck, Ulrich:
  Implizites Beziehungswissen – ko-konstruiert S. 313
Frank-Job, Barbara:
  Ko-Konstruktionen, alignment und interaction intelligence
Gedanken zum Zusammenhang zwischen Sprache, Kommunikation und Kognition
S. 325
Sacher, Julia / Knerich, Heike / Lingnau, Beate:
  (Ko-?)Konstruktion in institutionellen Settings S. 349
Gülich, Elisabeth / Krafft, Ulrich:
  Zur Ko-Konstruktion von Anfallsschilderungen in Arzt-Patienten-Gesprächen S. 373
 
Autorinnen und Autoren S. 401

Weitere Veröffentlichungen zu diesem Thema