IDS-Logo

Studien zur Deutschen Sprache

Forschungen des Instituts für Deutsche Sprache

Band 46:
Eichinger, Ludwig M. / Plewnia, Albrecht (Hrsg.): Das Deutsche und seine Nachbarn. Über Identitäten und Mehrsprachigkeit. 184 S. - Tübingen: Narr, 2008.
ISBN: 978-3-8233-6437-5, Preis: 72,00 €
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MG 4968 [Online] IDS-Publikationsserver: urn:nbn:de:bsz:mh39-40951

→ Ludwig M. Eichinger:
Veröffentlichungen | Profil

→ Albrecht Plewnia:
Veröffentlichungen | Profil

In der Mitte Europas gelegen, lebt das Deutsche nicht zuletzt vom Kontakt mit anderen Sprachen; diese Kontakte sind vielfältig, und sie hinterlassen ihre Spuren. Nur im Kontakt mit seinen großen europäischen Nachbarn ist das Deutsche zu der europäischen Kultursprache geworden, die es ist. Gleichwohl ist die Gesellschaft im mehrheitlichen Bewusstsein der Sprecher stark einsprachig geprägt – und zwar selbst dort, wo durch Migration und durch die Entwicklungen, die man gemeinhin mit dem Schlagwort Globalisierung belegt, in Wirklichkeit mehrere Sprachen koexistieren.

Die Beiträge in diesem Band gehen der Frage nach, welche Rolle das Deutsche unter diesem Gesichtspunkt – als europäische Kultursprache, als Mehrheits- und als Minderheitssprache in mehrsprachigen Gesellschaften – spielte und spielt und wie die Sprecher des Deutschen in den verschiedenen Konstellationen mit dem jeweils Fremden umgegangen sind und umgehen.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis, Beitrag von Ludwig M. Eichinger / Albrecht Plewnia

Inhaltsverzeichnis

Eichinger, Ludwig M. / Plewnia, Albrecht:
  Das Deutsche und seine Nachbarn IDS-Publikationsserver
S. 7
Eichinger, Ludwig M.:
  Deutsch als europäische Sprache IDS-Publikationsserver
S. 13
Wolf, Norbert Richard:
  "ein einträchtige Sprach, ein einträchtige Regierung, vnd Endlich Auch ein einträchtige Religion".
Pädagogik und Aufklärung am Beginn des Deutschen als National- und Kultursprache
S. 31
Linke, Angelika:
  Integration und Abwehr
Standardsprachlichkeit als zentrales Moment bürgerlicher Selbstdefinition im 19. Jahrhundert
S. 43
Spitzmüller, Jürgen:
  "Sind wir noch Deutsche?"
Der deutsch-englische Sprachkontakt als Thema des öffentlichen Diskurses in der Gegenwart
S. 63
Tracy, Rosemarie / Stolberg, Doris:
  Nachbarn auf engstem Raum
Koexistenz, Konkurrenz und Kooperation im mehrsprachigen Kopf
IDS-Publikationsserver
S. 83
Goebl, Hans:
  Sprachenvielfalt und Sprachenpolitik in der Spätphase der Donaumonarchie (1848-1918) S. 109
Bouillon, Heinz:
  Belgien: offizielle Einsprachigkeit, individuelle Mehrsprachigkeit S. 135
Hauck, Werner:
  Sprachenrecht und Sprachstrategien in der Schweiz S. 157

Rezensionen

  • Maitz, Péter (2009): Rezension von: Ludwig M. Eichinger / Albrecht Plewnia (Hg.): Das Deutsche und seine Nachbarn. Über Identitäten und Mehrsprachigkeit (Studien zur Deutschen Sprache. 46). In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 76.2. Stuttgart: Steiner. S. 211-213.