OraLingua

Band 12:
Reineke, Silke: Wissenszuschreibungen in der Interaktion. Eine gesprächsanalytische Untersuchung impliziter und expliziter Formen der Zuschreibung von Wissen. 234 S. - Heidelberg: Winter, 2016.
ISBN: 978-3-8253-6524-0, Preis: 45,00 €

Dieser Band ist im IDS verfügbar:

[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MG 5807
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Heidelberg: Winter. ISBN: 978-3-8253-7580-5, Preis: 45,00 €

Interagierenden steht zur Anzeige und Aushandlung geteilten Wissens (‘common ground’) eine Vielzahl sprachlich-kommunikativer Formen zur Verfügung. Am Beispiel der Modalpartikel ‘ja’ und des mentalen Verbs ‘wissen’ befasst sich die Studie mit Momenten in der Interaktion, in denen Interagierende einander erkennbar Wissen zuschreiben. Vorkommen dieser beiden Formen in drei Gesprächstypen werden konversationsanalytisch und interaktional-linguistisch untersucht. Dabei werden einerseits funktionale, argumentative, rhetorische, sequenzielle und beteiligtenbezogene Aspekte der einzelsprachlichen Praktiken herausgearbeitet und andererseits allgemeine Schlüsse zur interaktiv-sozialen Relevanz von Wissenszuschreibungen in der Interaktion gezogen, insbesondere in Hinblick auf die Anzeige und Aushandlung wissensmäßiger Rechte und Pflichten von Interagierenden.

Die Studie zeigt, inwiefern es methodisch möglich und erkenntnisträchtig ist, einen mentalen Gegenstand wie Wissen konversationsanalytisch zu untersuchen.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Danksagung S. IX
 
1.   Einleitung S. 1
2.   Grundlegende Annahmen über geteiltes Wissen: Wissen als Voraussetzung von Interaktion S. 9
3.   Epistemologische und methodologische Überlegungen zur Untersuchung mentaler Entitäten in Sprache-in-Interaktion S. 23
4.   Sprachliche und interaktive Praktiken der Anzeige und Aushandlung von geteiltem Wissen S. 33
5.   Methodische Anlage, Ziele und Datengrundlage S. 57
6.   Wissenszuschreibungen mit der Modalpartikel ja S. 81
7.   Explizite Wissenszuschreibungen mit dem Verb wissen S. 133
8.   Theoretische Schlussbetrachtung S. 197
9.   Literatur S. 213
Anhang
I.   Verwendete Transkriptionskonventionen nach GAT 2 (Selting et al. 2009) S. 227
II.   Verzeichnis der Transkripte und ihrer Entsprechungen in der Datenbank Gesprochenes Deutsch S. 229