Einzelveröffentlichungen im IDS-Verlag

Sprach-Checker: Der Wörter-Sammel-Koffer oder die Eule & ihre neuen Freunde aus der Neckarstadt. 44 S. - Mannheim: IDS-Verlag, 2023, 2., leicht veränderte Auflage.
ISBN: 978-3-938831-58-5, Preis: 5,00 €

Diese Veröffentlichung ist im IDS verfügbar:

[Online] IDS-Publikationsserver: urn:nbn:de:bsz:mh39-122475
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Mannheim: IDS-Verlag. ISBN: 978-3-948831-59-2    → Open Access

[Fingerzeig] Zur Direktbestellung besuchen Sie bitte unseren Online-Webshop.

Das Projekt “Die Sprach-Checker – So sprechen wir in der Neckarstadt” ermöglicht es Kindern und Jugendlichen aus dem Vielfaltsquartier Neckarstadt-West in Mannheim, gemeinsam mit Sprachforschenden des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache ihre individuelle(n) Sprache(n) und die Sprache(n) in ihrer direkten Umgebung neu zu entdecken. Es verfolgt dabei einen Citizen Science-Ansatz, bei dem die Beteiligten aktiv in alle Forschungsschritte eingebunden sind.

Das Buch fasst die Ergebnisse der ersten Erkundungsreisen der Sprach-Checker zusammen. Die Geschichte um Eule Elli von den Grundschulkindern bildet den Hauptteil des Buches. Außerdem sind die Ergebnisse zweier Aktionen mit jugendlichen Sprach-Checkern beschrieben, die einerseits in einer Videowerkstatt sprachbiografische Interviews entwickelt und gedreht sowie andererseits den öffentlichen Raum der Neckarstadt-West in Bildern mit der Methode des Linguistic Landscapings erforscht haben.

Das Projekt wurde als eines von drei von der Jury des Wettbewerbs “Auf die Plätze! Citizen Science in deiner Stadt” 2022/2023 ausgezeichnet. Der Wettbewerb wird von Wissenschaft im Dialog und dem Museum für Naturkunde Berlin in enger Zusammenarbeit mit der Citizen-Science-Plattform Bürger schaffen Wissen umgesetzt. Gefördert wird das Verbundprojekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Autor/innen: Desislava Asenova, Selina Atanasova, Elif Bilge, Chanel D‛Aguanno, Zehra Demir, Angelina Dimitrova, Selina Fetov, Liliana Jesionowska, Raed Ouchem, Charlotte Schleich, Immanuel Steurer, Anke Faust, Christine Möhrs, Elena Schoppa-Briele.