IDS-Logo

Extern

Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik - Beihefte

Band 167:
Lenz, Alexandra N. / Breuer, Ludwig Maximilian / Kallenborn, Tim / Ernst, Peter / Glauninger, Manfred Michael / Patocka, Franz (Hrsg.): Bayerisch-österreichische Varietäten zu Beginn des 21. Jahrhunderts – Dynamik, Struktur, Funktion. 12. Bayerisch-Österreichische Dialektologentagung. 504 S. - Wiesbaden/Stuttgart: Steiner, 2017.
ISBN: 978-3-515-11222-2
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QD 1713

Bayerisch-österreichische Varietäten und ihre Dynamik, Struktur und Funktion zu Beginn des 21. Jahrhunderts bilden mehr denn je einen ebenso herausfordernden wie lohnenden linguistischen Gegenstandsbereich. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes präsentieren in ihren Beiträgen die zentralen Ergebnisse der 12. "Bayerisch-Österreichischen Dialektologentagung": von grammatischen und typologischen Problemstellungen über Formen des urbanen Sprachgebrauchs und Aspekte der Standardvarietät(en) bis hin zu Sprachwandel und Sprachkontakt. Dabei werden auch einschlägige Phänomene außerhalb des bayerisch-österreichischen Raumes fokussiert.

In diesem breiten Spektrum an inhaltlichen Ausrichtungen und entsprechenden methodischen Ansätzen spiegeln sich einerseits dialektologische Konstanten wider. Andererseits manifestiert sich darin die Transformation der Dialektologie hin zur soziolinguistisch orientierten Regionalsprachenforschung. In diesem Zusammenhang kommt nicht zuletzt auch der Einbeziehung der attitudinal-perzeptiven Sprachdimension große Bedeutung zu.

Inhaltsverzeichnis

Lenz, Alexandra N.:
  Vorwort S. 9
Grammatik im Fokus
Weiß, Helmut:
  Dialektsyntax – Status und Relevanz eines modernen Forschungsfeldes S. 13
Harnisch, Rüdiger:
  Räumliche Ausdrücke in osthochdeutschen Dialekten – morphosemantisch, syntaktisch, textfunktionell S. 33
Trost, Igor:
  Die Vergangenheitstempora in Erzähltexten aus dialektalem Spontangesprächsmaterial unter dem Einfluss des Präteritumschwunds S. 59
Strobel, Thomas / Weiß, Helmut:
  Möglichkeiten der Reduplikation des Indefinitartikels im Bairischen S. 71
Blahak, Boris:
  “Böhmisch” oder Bairisch?
Franz Kafkas Pronominal-, Artikel- und Konjunktional-Ellipsen auf dem Prüfstand
S. 89
Städte im Fokus
Glauninger, Manfred Michael:
  Zur Transformation des Zeichens Wienerisch und zur Medialität der deutschen Sprache in Wien S. 113
Palliwoda, Nicole / Schröder, Saskia:
  Eine wahrnehmungsdialektologische Betrachtung des Bairischen Sprachraums S. 133
Pokorny, Florian / Seifter, Thorsten / Hobel, Bettina / Prattes, Angelika / Vollmann, Ralf:
  Ein Beitrag aktueller instrumentalphonetischer Methoden zur Dialektbeschreibung: e-Realisationen in Graz S. 153
Brandstätter, Julia / Moosmüller, Sylvia:
  Die Distinktion von standardsprachlich /e/ und /ɛ/ im Lichte der mittelbairischen “E-Verwirrung” S. 163
Breuer, Ludwig Maximilian:
  Wien, das was anders ist?
Relativsatz-Anschluss in einem spontansprachlichen “Wiener” Korpus
S. 177
Korecky-Kröll, Katharina / Czinglar, Christine:
  Bairisch-alemannischer Sprachkontakt in einem Wiener Kindergarten – Eine Fallstudie S. 199
Bülow, Lars / Stelzer, Florian:
  Sprachliche Variation und Dynamik in der horizontalen und vertikalen Betrachtung
Best-Practice-Beispiele für kompetenzorientiertes Lehrhandeln im interdisziplinären Projektseminar “Stadtsprachen”
S. 221
Standard(s) im Fokus
Fink, Juliane / Gellan, Andreas / Kleene, Andrea:
  Neuerungen in der Zweitauflage des Variantenwörterbuchs des Deutschen (VWB-NEU)
Non-Standard-Varianten und die regionale Distribution
IDS-Publikationsserver
S. 245
Kleiner, Stefan:
  F1/F2-Diagramme als Darstellungsmittel bairisch geprägter standardsprachlicher Vokalsysteme S. 263
Krieg-Holz, Ulrike:
  Dialekt als Stilfrage
Zur stilistischen Beschreibung regionalsprachlicher Phänomene
S. 285
Wandel im Fokus
Ganswindt, Brigitte:
  Zur Rekonstruktion historischer Prestigevarietäten
Eine Sekundäranalyse des “Sprachatlas des Deutschen Reichs”
S. 299
Patocka, Franz:
  Georg Wenker und der Sprachatlas von Oberösterreich S. 319
Scheutz, Hannes:
  Deutsche Dialekte in Südtirol
Erste Ergebnisse eines Dialektatlas-Projektes
S. 335
Ernst, Peter:
  Zum (halb)offiziellen Verhältnis von Dialekt und Hochsprache im Nationalsozialismus S. 361
German abroad
Wildfeuer, Alfred:
  Sprachinseln, Sprachsiedlungen, Sprachminderheiten
Zur Bezeichnungsadäquatheit dieser und weiterer Termini
S. 373
Eller-Wildfeuer, Nicole:
  Grammatische Aspekte des Sprachgebrauchs von Heritagesprecherinnen und -sprechern S. 389
Rabanus, Stefan:
  Die Grenze zwischen Südbairisch und Zimbrisch S. 407
Haldenwang, Sigrid:
  Bairisch-österreichisches Wortgut im Siebenbürgisch-Sächsischen: Leit-, Leutgeb, Leit-, Leutschaft, Leitkauf, Leit-, Leuthaus, Leitkaufhaus; leit-, leutgeben, leit-, leutschaften, leitkaufen; Leit-, Leutgeber, Leitkaufer S. 423
Müller, Márta:
  Die ostdonaubairischen Gassen- und Strassennamen in Werischwar in Geschichte und Gegenwart S. 437
Typologische Aspekte
Kerschhofer-Puhalo, Nadja:
  Zur Typologie von Wort- und Silbenstrukturen in süd- und mittelbairischen Dialekten S. 453
Rowley, Anthony:
  Bavaria germanica oder Ladinia submersa S. 479
Arbeitsbericht
Gusenbauer, Barbara:
  OöTon – Audiothek oberösterreichischer Dialekte S. 495

Rezensionen

  • Wiesinger, Peter (2018): Rezension von: Alexandra N. Lenz / Ludwig Maximilian Breuer / Tim Kallenborn / Peter Ernst / Manfred Glauninger / Franz Patocka (Hg.) (2017): Bayerisch-Österrreichische Varietäten zu Beginn des 21. Jahrhunderts – Dynamik, Struktur, Funktion. 12. Bayerisch-Österreichische Dialektologentagung. (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte. 167). In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 85.1. Stuttgart: Steiner. S. 115-119. Text