Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik - Beihefte

Band 126:
Lehmberg, Maik (Hrsg.): Sprache, Sprechen, Sprichwörter. Festschrift für Dieter Stellmacher zum 65. Geburtstag. XXVI/511 S. - Stuttgart: Steiner, 2004.
ISBN: 3-515-08459-2

Dieser Band ist im IDS verfügbar:

[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. E 604

Mit Beiträgen aus dem gesamten Spektrum seiner wissenschaftlichen Arbeit und Interessen – Niederdeutsche / Deutsche / Europäische Philologie, Dialektologie, Namenforschung, Lexikographie – ehren Freunde, Kollegen und Schüler den Göttinger Professor für Niederdeutsche Sprache und Literatur, Dieter Stellmacher, zu dessen 65. Geburtstag.

Inhaltsverzeichnis

Tabula Gratulatoria S. VII
Abkürzungsverzeichnis S. XV
Vorwort S. XXI
1. Niederdeutsche Philologie
Appel, Heinz-Wilfried:
  Zur Differenzierung von Dativ und Akkusativ im Neuniederdeutschen S. 1
Appenzeller, Gerrit:
  Das kulturelle Umfeld des Niederdeutschen und die EU-Charta
Ergebnisse einer Untersuchung an der INS-Presse
S. 25
Barkhausen, Karl-Ludwig:
  Die niederdeutsche Sprache in Ernst Jüngers Roman "Die Zwille" (1973) S. 37
Book, Heinrich:
  Über einen "erstarrten Genitiv" ins Stolpern geraten S. 49
Brandes, Wolfgang:
  Friederike Fricke: Von Fallingbostel nach Göttingen
Hinweise auf eine vergessene Verfasserin von erbaulicher Unterhaltungsliteratur und theologisch-historischen Untersuchungen
S. 55
Damme, Robert:
  Zur Frühüberlieferung des 'Vocabularius Theutonicus'
Die Position der Handschrift b1 im Stemma
S. 67
Koskensalo, Annikki:
  Die von deutschen Wortstämmen abgeleiteten -ieren-Verben im Ostniederdeutschen
Ein Werkstattbericht
S. 79
Kröger, Heinrich:
  Friedrich Freudenthals Religiosität
Fortgang der Erforschung eines Regionalschriftstellers
S. 91
Freese, Heike / Launert, Ute:
  Nu bruuk ik Tee mit'n Kluntje! Niederdeutsch und Werbung
Kurze Betrachtung eines Forschungsdesiderates
S. 107
Menke, Hubertus:
  Ein Zensus zur Mehrsprachigkeit des nordfriesischen Regiolektraumes S. 121
Möller, Frerk:
  Niederdeutsch – ein Fach im Spiegel seiner wissenschaftlichen Bibliographie S. 139
Rösler, Irmtraud:
  Dat Segg Ik Up Platt
Zur kommunikativen Geltung des Niederdeutschen in Mecklenburg-Vorpommern
S. 151
Scheuermann, Uwe:
  Kirsche und Schule ctr. Niederdeutsch im 18. und 19. Jahrhundert
Eine Fallstudie aus dem Göttinger Umland
S. 159
Schröder, Ingrid:
  Motiviertheit und Referentialität
Die Struktur magischer Zeichen
S. 187
Schröder, Martin:
  Väter und Söhne
Über eine symbolische Werkschicht in den Erzählungen Hinrich Kruses
S. 202
Schuster, Wilfried:
  De is immer in Gange. Die Sprache der Eltzer um 1900
Dargestellt anhand der Wörtersammlung Otto Thielemanns
S. 225
Struck, Arnulf:
  "Veerlanden"
Zur Rezeption eines Gedichtes im Kontext der Frage des Sprachstatus des Niederdeutschen im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts
S. 223
Tinnemeyer, Udo:
  Dat ward woll Tied, en beten uptauwaken!
Niederdeutsche politische Flugschriften aus dem Jahr 1920
S. 239
Wierling, Astrid:
  Stammt Herr von Ribbeck wirklich aus dem Havelland?
Eine dialektgeographische Spielerei mit Theodor Fontanes Ballade "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland"
S. 251
2. Namenforschung
Blume, Herbert:
  Broitzem, Rühme, Schapen, Waggum. Vier Braunschweiger Ortsnamen S. 257
Luther, Saskia / Föllner, Ursula:
  Das älteste Wittenberger Stadtbuch
Einblicke in den Personennamenbestand des 14. und 15. Jahrhunderts
S. 275
Schmid, Wolfgang P.:
  Versuch über den Namen der Loire S. 291
Udolph, Jürgen:
  Der Ortsname Braunschweig S. 297
Strathmann, Peter:
  Krammsvagels mit Appelmoos is 'n schön Ęten.
Zur Kulturgeschichte einer Bezeichnung für die Wacholderdrossel
S. 309
3. Lexikographie, Lexikologie
Schlaefer, Michael:
  Kleines Wörterbuch der Kaiserzeit S. 327
Lehmberg, Maik / Schröder, Martin:
  Kürzer, schneller – besser?
Die veränderte Konzeption des Niedersächsichen Wörterbuches in der Praxis
S. 341
4. Europäische Philologien
Eggers, Eckhard:
  Zur Herausbildung des Phonembegriffes bei Nikolaj S. Trubetzkoy S. 361
Goossens, Jan:
  Das Lied "Nach Ostland wollen wir reiten" in Deutschland S. 381
Niebaum, Hermann:
  Zur Sprache des Groninger Stadtbuchs S. 389
Prędota, Stanisław:
  Über "Polnische deutsch erklärte Sprüchwörter"
Zur polnisch-deutschen Sprichwörtersammlung des Johannes Moneta
S. 405
Weijnen, Antonius A.:
  Mundartliches Getraellèèrm, eine Wortbildungsfrage S. 417
5. Deutsche Philologie
Cherubim, Dieter:
  Zur verbalen Austragung politischer Konflikte
Beobachtungen und Überlegungen
S. 421
Eichinger, Ludwig M.:
  Passende Adjektive. Wortart, Wortbildung, Stil IDS-Publikationsserver
S. 441
Harnisch, Rüdiger:
  Junger Dialektwandel in der Bavaria Thuringica S. 453
Rowley, Anthony:
  Der bairische Superlativ S. 465
 
Sach- und Namenindex S. 486

Rezensionen

  • Philipp, Marthe (2005): Rezension von: Maik Lehmberg (Hg.): Sprache, Sprechen, Sprichwörter. Festschrift für Dieter Stellmacher zum 65. Geburtstag (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte. 126). In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 72.3. Stuttgart: Steiner. S. 353-355.