IDS-Logo

Extern

Stauffenburg Einführungen

Band 32:
Staffeldt, Sven / Hagemann, Jörg (Hrsg.): Semantiktheorien. Lexikalische Analysen im Vergleich. 262 S. - Tübingen: Stauffenburg, 2017.
ISBN: 978-3-95809-413-0
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MS 2753

Das bereits bewährte Konzept, ausgehend von ein und demselben Text Konzeptionen und methodische Vorgehensweisen unterschiedlicher Grammatiktheorien im Vergleich ihrer Analyseergebnisse vorzustellen, wird hier an prominenten lexikalischen Semantiktheorien vorgestellt. Ziel ist es, zu sehen, wie sie jeweils die Bedeutungen von Wörtern mithilfe ihrer Analysewerkzeuge übersetzen, wie sie Bedeutungen beschreiben. Von den Herausgebern wurde vorgegeben, dass sich Vertreter lexikalischer Semantiktheorien jeweils mit vier Wörtern aus einem ebenfalls vorgegebenem Analysetext beschäftigen.

Inhaltsverzeichnis

Staffeldt, Sven / Hagemann, Jörg:
  Semantische Analyseperspektiven – eine kurze Einleitung S. 7
Der Analysetext S. 21
Roelcke, Thorsten:
  Semiotisches Dreieck und semantische Relationen S. 25
Engelberg, Stefan / Rapp, Irene:
  Lexikalische Dekomposition IDS-Publikationsserver
S. 51
Gansel, Christina:
  Prototypensemantik und Stereotypensemantik S. 77
Staffeldt, Sven:
  Wortfeldtheorie S. 97
Maienborn, Claudia:
  Konzeptuelle Semantik S. 151
Schwarz-Friesel, Monika:
  Die Drei-Stufen-Semantik der Kritischen Kognitionslinguistik S. 189
Storjohann, Petra:
  Korpuslinguistik und Semantik IDS-Publikationsserver
S. 205
Hagemann, Jörg:
  Metapher und Metonymie S. 231