IDS-Logo
Startseite : : Publikationen : : Sprachwissenschaft : : Bände 21 - 30 : : Band 23

Extern

Sprachwissenschaft

Band 23:
Klein, Josef: Grundlagen der Politolinguistik. Ausgewählte Aufsätze. 392 S. - Berlin: Frank & Timme, 2014.
ISBN: 978-3-7329-0110-4
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MS 2559

In welchem Verhältnis stehen Sprache und Politik zueinander? Josef Klein beantwortet diese Frage, indem er die Strukturebenen der Sprache hinsichtlich ihrer Bedeutung in der Politik vermisst: Wort, Satz, Text/Rede, verbale Interaktionsformen (Debatte, Verhandlung, Hearing etc.), schließlich Diskurs, Kampagne und Verfahren. Gleichzeitig betrachtet er Politik als komplexe Kategorie, die mit ihren Dimensionen "polity" (institutioneller Rahmen), "policy" (Inhalte) und "politics" (Prozesse und Strategien) spezifische Auswirkungen auf sprachliche Formen und Funktionen hat. Eingerahmt werden diese Analysen von Überlegungen zum Verhältnis von Macht und Sprache sowie zur Spannung zwischen Kommunikationsethik und Kommunikationsstrategie und zu deren Folgen für Sprachhandeln und Sprachverständnis.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort S. 7
Wettbewerb um Macht und ein kommunikationsethisches Dilemma – Prämissen politischer Sprachverwendung
Sprache, Macht und politischer Wettbewerb S. 13
Dialogblockaden S. 29
Wörter
Wortschatz, Wortkampf, Wortfelder in der Politik S. 59
Begriffe besetzen S. 103
Sätze
Sätze in der Politik – Struktur. Salienz. Resonanz S. 115
Die Pragmatik des salienten Satzes – in politischen und historischen Diskursen zentral, in der Linguistik vernachlässigt S. 127
Texte / Reden
Textsorten im Bereich politischer Institutionen S. 151
Politische Rhetorik S. 197
Verbale Interaktionsformen
Debattieren, Verhandeln etc. – Interaktionsformate in politischen Institutionen S. 243
Rollenpluralität und Rollenstile im parlamentarischen Hearing S. 279
Multitextuelle Komplexe
Diskurse, Kampagnen, Verfahren
Politische Texte und Textsorten in Funktion
S. 295
Diskurs:
Topik und Frametheorie als argumentations- und begriffsgeschichtliche Instrumente, dargestellt am Kolonialdiskurs S. 309
Kampagne:
(Fast) alles ist gut – mit Angela Merkel als Kanzlerin S. 325
Verfahren:
Gesetzgebungsverfahren als Text(sorten)-Geflecht S. 339
Statt eines Resümees: Strategien
Politische Kommunikation als Sprachstrategie S. 349
 
Literaturverzeichnis S. 373

Rezensionen