IDS-Logo

Extern

Studia Linguistica Germanica

Band 57:
Hundt, Markus: "Spracharbeit" im 17. Jahrhundert. Studien zu Georg Philipp Harsdörffer, Justus Georg Schottelius und Christian Gueintz. X/499 S. - Berlin / New York: de Gruyter, 2000.
ISBN: 3-11-016798-0
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QE 805
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / New York: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-081807-9

Spracharbeit ist im 17. Jahrhundert ein Programm zur praktischen Umsetzung sprachtheoretischer Erkenntnisse. Der Autor erörtert die Stellung dieses Programms im Rahmen der zeitgenössischen Sprachauffassungen, die Hauptvertreter der Spracharbeit, die wichtigsten programmatischen und anwendungsbezogenen Texte sowie die Anwendungsfelder von der Phonologie/Graphematik bis hin zur kommunikativen Pragmatik. Es zeigt sich, daß insbesondere G. P. Harsdörffer in seinen Frauenzimmer Gesprächspielen Spracharbeit in Form von zahlreichen Sprachspielen demonstriert. Neben solchen Formen gehörte die Diskussions- und Übersetzungstätigkeit in der Fruchtbringenden Gesellschaft sowie die Kodifikation der deutschen Sprache in Grammatiken und Wörterbüchern (Schottelius, Gueintz) zu den Anwendungsgebieten. Ziel der Spracharbeit war es, die deutsche Sprache im europäischen Kontext aufzuwerten und ihre Verwendung in allen Kommunikationsbereichen zu ermöglichen.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Vorbemerkung S. V
Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen S. XI
Abkürzungen S. XII
 
1.   Einleitung und Problemstellung S. 1
2.   Das 17. Jahrhundert im Spiegel der Sprachgeschichtsschreibung S. 14
3.   Spracharbeit und zeitgenössische Sprachauffassungen S. 32
4.   Spracharbeit als Programm S. 56
5.   Protagonisten der Spracharbeit S. 108
6.   Spracharbeit mit Lauten und Buchstaben S. 183
7.   Spracharbeit als Wortforschung S. 243
8.   Exkurs: Sonderformen der Spracharbeit S. 308
9.   Spracharbeit und Phraseologismen S. 349
10.   Spracharbeit, Textsorten und kommunikative Pragmatik S. 402
11.   Fazit S. 452
 
Quellen S. 456
Literatur S. 465

Rezensionen

  • Reutner, Richard (2004): Rezension von: Markus Hundt: "Spracharbeit" im 17. Jahrhundert. Studien zu Georg Philipp Harsdörffer, Justus Georg Schottelius und Christian Gueintz (Studia Linguistica Germanica. 57). In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 71.1. Stuttgart: Steiner. S. 71-74.

  • Warnke, Ingo (2002): Rezension von: Markus Hundt: "Spracharbeit" im 17. Jahrhundert. Studien zu Georg Philipp Harsdörffer, Justus Georg Schottelius und Christian Gueintz. Berlin/New York: Walter de Gruyter, 2000. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 30.2. Deutsche Sprache in Gegenwart und Geschichte. Berlin/New York: de Gruyter. S. 258-264. Text