Materialien Deutsch als Fremdsprache

Band 85:
Hahn, Natalia / Roelcke, Thorsten (Hrsg.): Grenzen überwinden mit Deutsch. 37. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache an der Pädagogischen Hochschule Freiburg/Br. 2010. 378 S. - Göttingen: Universitätsverlag, 2011.
ISBN: 978-3-86395-000-2

Unter dem Motto „Grenzen überwinden mit Deutsch“ fand im Mai 2010 die 37. Jahrestagung des Fachverbands Deutsch als Fremdsprache an der Pädagogischen Hochschule Freiburg statt. Das Dreiländereck von Deutschland, Frankreich und der Schweiz bot dabei einen guten Raum, über aktuelle Probleme und Tendenzen grenzüberschreitenden Sprachkontakts und Spracherwerbs von Kindern, Jugendlichen und Erwachsen in Alltag, Schule und Beruf zu informieren und zu diskutieren. Es zeigte sich, dass die Überwindung sprachlicher Grenzen einen wesentlichen Beitrag dazu leisten kann, auch politische, soziale und kulturelle Grenzen zu öffnen. Vor diesem Hintergrund stehen theoretische und praktische Bemühungen im Bereich des Deutschen als Fremd- und als Zweitsprache nicht allein vor einer besonderen linguistischen und didaktischen Aufgabe, sondern auch und gerade vor einer wichtigen gesellschaftlichen Herausforderung. Der vorliegende Band enthält ausgewählte Beiträge zu den vier Themenschwerpunkten und zwei Praxisforen der Tagung: 1. Mehrsprachigkeit in Grenzregionen; 2. Kompetenzen beschreiben, fördern, evaluieren; 3. Motivation – Forschungsgegenstand und Unterrichtspraxis; 4. Wirkung von Unterricht auf das Lernen von Sprachen – Forschungskonzepte und -ergebnisse; A. Unterrichspraxis; B. Beruf und Qualifizierung.

Inhaltsverzeichnis

Hahn, Natalia / Roelcke, Thorsten:
  Vorwort S. 1
Themenschwerpunkt 1: Mehrsprachigkeit in Grenzregionen
Sektionsbericht S. 9
Tichy, Ellen:
  Minderheitenmedien und kulturelle Identität – Präsenz und Bedeutung ungarndeutscher Medien S. 13
Hochleitner, Thomas:
  Nachbarsprache Tschechisch – eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Stands der Entwicklung S. 27
Szal-Samsel, Emilia:
  Grenzen als Chancen für die Mehrsprachigkeit am Beispiel des Polnischunterrichts für künftige Erzieher/innen aus Deutschland S. 33
Hahn, Natalia:
  Bilingualer Fremdsprachenunterricht: utopisch oder machbar? S. 41
Themenschwerpunkt 2: Kompetenzen beschreiben, fördern, evaluieren
Sektionsbericht S. 57
Bargmann, Tobias:
  Was bedeutet eigentlich “Vokabeln beherrschen”? – Eine Einführung in das Problemfeld “Wortschatzkompetenz” S. 59
Boneß, Anja:
  Orate vs. literate Strukturen im Schriftspracherwerb S. 77
Gladitz, Anne:
  Clash of expectations: Kompetenzraster der Sprachausbildung zwischen europäischem Anspruch und lokalen Lernkulturen S. 91
Themenschwerpunkt 3: Motivation – Forschungsgegenstand und Unterrichtspraxis
Sektionsbericht S. 107
Grasz, Sabine / Schlabach, Joachim:
  Motive finnischer Wirtschaftsstudierender bei der Sprachenwahl S. 109
Bycent Hennig, Barbara:
  Selbstformierung als Motivationsfaktor: Ein alternatives Rahmenmodell zur Motivationsforschung S. 121
Roll, Heike:
  Schülerschreibbegleitung zur Unterstützung der Schreibmotivation bei Schüler(innen) mit Deutsch als Zweitsprache S. 129
Themenschwerpunkt 4: Wirkung von Unterricht auf das Lernen von Sprachen – Forschungskonzepte und -ergebnisse
Sektionsbericht S. 145
Rösch, Heidi / Stanat, Petra:
  Bedeutung und Form (BeFo): Formfokussierte und bedeutungsfokussierte Förderung in Deutsch als Zweitsprache S. 149
Kaltenbacher, Erika:
  Zur Problematik der Evaluation von Sprachfördermaßnahmen S. 163
Launer, Rebecca:
  Blended Learning für den Fremdsprachenunterricht aus Perspektive der Wirksamkeitsforschung S. 179
Winkler, Steffi:
  Progressionsfolgen im DaF-Unterricht
Eine Interventionsstudie zur Vermittlung der deutschen (S)OV-Wortstellung
S. 193
Krekeler, Christian:
  Möglichkeiten und Grenzen der Wirkungsforschung in der Fremdsprachendidaktik am Beispiel der Fehlerkorrektur S. 209
Klemm, Albrecht:
  Überarbeitungsprozesse und -produkte nach schriftlichen Fehlerkorrekturen: Zum Deutungspotential schriftlicher Fehler und zur Relativität des Konstrukts “Überarbeitungserfolg” S. 223
Praxisforum A: Unterrichtspraxis
Sektionsbericht S. 241
Menne-El. Sawy, Gabriele / Einig, Claudia:
  Exzerpieren als wissenschaftliche Arbeitstechnik für nichtmuttersprachliche Studierende S. 245
Lee, Mi-Young:
  Sprachlernorientierte Verarbeitung von Fachtexten zur Förderung wissenschaftlicher Schreibkompetenz S. 265
Strank, Wiebke:
  Hinführung zu einem systematischen Wortschatzerwerb für Lernende auf dem Niveau C1-C2 S. 285
Kühn, Bärbel / Rodewald, Christine:
  Autonomes Lernen mit der elektronischen Portfolio-Plattform EPOS am Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen S. 289
Hunke, Morten:
  “Hamburg-Harburg ruft Leeds – Hallo, hier Leipzig…” – Reflektierendes Podcasten von Studierenden während des obligatorischen Auslandsaufenthalts S. 299
Stöver-Blahak, Anke / Perner, Matthias:
  RaP im Deutsch als Fremdsprache Unterricht – “Es hat Spaß gemacht und trotzdem haben wir etwas gelernt.” S. 311
Rug, Wolfgang:
  … dann klappt's auch mit der Aussprache!
Die 20 besten Tipps für die phonetische DaF-/DaZ-Praxis
S. 327
Praxisforum B: Beruf und Qualifizierung
Sektionsbericht S. 345
Mengele, Heike:
  Vom begleiteten zum begleitenden Berufsfeldbezug: Das Projektseminar “Interkulturelle Dramapädagogik mit jugendlichen Hauptschülern” S. 349
 
Jung, Matthias / Middeke, Annegret:
  Deutsch für den Beruf als Arbeitsfeld für DaF-/DaZ-Lehrer S. 363

Rezensionen

  • Targońska, Joanna (2013): Rezension von: Natalia Hahn, Thorsten Roelcke (Hrsg.): Grenzen überwinden mit Deutsch. 37. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache an der Pädagogischen Hochschule Freiburg/Br. 2010. (Materialien Deutsch als Fremdsprache 85). In: Info DaF 40.2/3. München: iudicium. S. 218-222. Text