IDS-Logo

Extern

Linguistik - Impulse & Tendenzen

Band 83:
Palliwoda, Nicole / Sauer, Verena / Sauermilch, Stephanie (Hrsg.): Politische Grenzen – Sprachliche Grenzen? Dialektgeographische und wahrnehmungsdialektologische Perspektiven im deutschsprachigen Raum. VI/254 S. - Berlin / Boston: de Gruyter, 2019.
ISBN: 978-3-11-056872-1
Alternative Medien:
E-Book (PDF). Berlin / Boston: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-057111-0
E-Book (EPUB). Berlin / Boston: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-056873-8

Seit jeher befasst sich die Dialektologie mit Grenzen und Isoglossen sowie mit der Abgrenzung von Dialekten untereinander. Hierbei spielen sowohl natürliche als auch gesetzte Grenzen eine Rolle, das zeigen besonders jüngste Untersuchungen. Der vorliegende Band “Politische Grenzen – Sprachliche Grenzen? Dialektgeographische und wahrnehmungsdialektologische Perspektiven im deutschsprachigen Raum” basiert auf einer gleichnamigen Tagung, die an der Technischen Universität Dresden stattgefunden hat. Ziel des Bandes ist, unterschiedliche Forschungszweige zum Thema “Sprache und Grenze” zusammenzuführen und eine breite synchrone, methodische, strukturelle sowie funktionale Perspektive zu eröffnen. Die folgenden vier Themenschwerpunkte stehen hierbei im Mittelpunkt: Dialektgeographie, Sprachdynamik, Sprachkontakt und Mehrsprachigkeit sowie Wahrnehmungsdialektologie.

Inhaltsverzeichnis

Palliwoda, Nicole / Sauer, Verena / Sauermilch, Stephanie:
  Vorwort S. 1
 
Purschke, Christoph:
  Vom Sprechen zur Sprache
Versuch über die variationslinguistische Praxis des Begrenzens
S. 9
Smits, Tom F. H.:
  Die Grenzdialekte des Deutschen S. 31
Höder, Steffen:
  Die deutsch-dänische Grenze von 1920 als Zäsur S. 55
Goll, Sabrina:
  Dialektologische Methoden in einer Grenzregion S. 77
Spiekermann, Helmut H.:
  Grenzüberschreitung diesseits der Grenze S. 99
Koch, Evelyn / Hünecke, Rainer:
  Erdäpfel vs. Ardäbbel – Sprechlagenspektren und Isoglossenwahrnehmung im westerzgebirgisch-kernvogtländischen Raum S. 121
Pfeiffer, Martin / Auer, Peter:
  Erfahrung und Stereotyp an der elsässisch-badischen Grenze – Repräsentationen der Anderen und ihre narrative Verarbeitung S. 143
Bülow, Lars / Kleene, Andrea:
  Synchronisierung und Sprachdynamik im deutsch-österreichischen Grenzraum S. 179
Kunzmann, Markus:
  Interferenzen zwischen Standardsprache und Dialekt und die Chance des bayerisch-salzburgischen Grenzgebietes S. 207
Schwarz, Christian:
  Der Einfluss der Deutsch-Schweizer Staatsgrenze auf das alemannische Dialektkontinuum S. 227
Palliwoda, Nicole / Sauer, Verena / Sauermilch, Stephanie:
  Politische Grenzen – Sprachliche Grenzen? S. 249
 
Register S. 253