IDS-Logo

Extern

Linguistik - Impulse & Tendenzen

Band 14:
Deppermann, Arnulf: Grammatik und Semantik aus gesprächsanalytischer Sicht. XIV/351 S. - Berlin / New York: de Gruyter, 2007.
ISBN: 978-3-11-018558-4
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MG 4735

→ Arnulf Deppermann:
Veröffentlichungen | Profil

Dieses Buch stellt die Gesprächsanalyse als Methodik zur Erforschung linguistischer Fragestellungen dar. Ihr Ziel ist die umfassende Analyse sprachlicher Phänomene in ihren formalen, funktionalen und kontextuellen Dimensionen. Grundlegende Eigenschaften der verbalen Interaktion werden zunächst auf ihre sprachtheoretischen Konsequenzen befragt. Sodann werden aus ihnen methodologische Prinzipien für die Erhebung und Analyse von Gesprächskorpora entwickelt. Das methodische Vorgehen wird an einer grammatischen und einer semantischen Fragestellung demonstriert. Untersucht werden freie Infinitivkonstruktionen im gesprochenen Deutsch und die Effekte von Kontrastierungsaktivitäten auf die Semantik von Ausdrücken im Gespräch. Theoretische Basis bildet hier die Integration der Gesprächsanalyse mit der construction grammar und der kognitiven Linguistik.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Vorwort S. V
 
1.   Gegenstandstheorie und Methodologie der Gesprächsanalyse S. 1
2.   Der deontische Infinitiv S. 113
3.   Bedeutungskonstitution durch Kontrastierung S. 210
4.   Transkriptionskonventionen S. 313
5.   Literaturverzeichnis S. 315
 
Sachregister S. 347

Rezensionen