Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik

Gefördert aus Mitteln der Universität Siegen

Herausgegeben von Hartmut Bleumer, Rita Franceschini, Wolfgang Klein und Niels Werber (Hefte 163 - 167)
Herausgegeben von Hartmut Bleumer, Rita Franceschini, Stephan Habscheid und Niels Werber (Hefte 168 - 212)



Inhaltsverzeichnis Heft 165

Postsouveränes Erzählen
Herausgegeben von Thomas Weitin und Niels Werber
Weitin, Thomas / Werber, Niels:
  Einleitung S. 5
 
Lickhardt, Maren:
  Postsouveränes Erzählen und eigenmächtiges Geschehen in Robert Musils Der Mann ohne Eigenschaften S. 10
Wolf, Burkhardt:
  Homo gubernator. Defoe und das postsouveräne Erzählen um 1700 S. 35
Neumann, Michael:
  Diskretes Begehren. Zur symbolischen Konfiguration postsouveränen Erzählens in Norbert Gstreins Roman Das Handwerk des Tötens S. 55
Weitin, Thomas:
  Ermittlung der Gegenwart: Theorie und Praxis unsouveränen Erzählens bei Juli Zeh S. 67
Werber, Niels:
  Erzählen in Krieg und Nicht-Krieg S. 87
Doms, Misia Sophia:
  Ambivalente Bewertungen eigener und fremder Autorschaft in Bertolt Brechts Flüchtlingsgesprächen S. 106
Labor
Däumer, Matthias:
  Ein wohlfrisierter Prinz im Reagenzglas
Hal Fosters Rezeption mittelalterlich-literarischer Genderspezifika
S. 126
Sánchez Hernández, Paloma:
  ›Handschuh‹, ›Wüstenschiff‹, ›Augenblick‹
Die Rolle der Metapher in der Nominalkomposition
S. 141


Bestellungen:
J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung
und C. E. Poeschel Verlag GmbH Stuttgart · Weimar
Postfach 10 32 41, 70028 Stuttgart
Tel.: (0711) 2194 - 0, Fax: (0711) 2194 - 119