IDS-Logo

Extern

Lexicographica: Series Maior

Supplementbände zum Internationalen Jahrbuch für Lexikographie

Band 44:
Brauße, Ursula / Viehweger, Dieter (Hrsg.): Lexikontheorie und Wörterbuch. Wege der Verbindung von lexikologischer Forschung und lexikographischer Praxis. XV/512 S. - Tübingen: Niemeyer, 1992.
ISBN: 3-484-30944-X
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QB 1693
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / New York: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-163613-9

Die in diesem Band versammelten Autoren greifen einige der heute viel diskutierten Probleme der praktischen Lexikographie auf. Gegenstand der Untersuchungen sind sowohl Fragen genereller Natur zum Aufbau des Lexikons, zu seiner Struktur und Organisation als auch spezielle Probleme, so die Darstellung der Funktionswortklassen in Wörterbüchern. Ein weiteres Thema des Sammelbandes ist die Ermittlung der für spezielle Benutzergruppen relevanten Datentypen, insbesondere für solche, denen Deutsch nicht Muttersprache ist. Ziel der Beiträge ist es, neue Wege zu suchen, um Erkenntnisse der lexikalischen Semantik und Lexikologie im Wörterbuch angemessen abzubilden.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort S. VII
 
Brauße, Ursula:
  Funktionswörter im Wörterbuch S. 1
Herberg, Dieter:
  Makrostrukturelle Beziehungen im Wortschatz und in Wörterbucheinträgen. Möglichkeiten und Grenzen des allgemeinen einsprachigen Wörterbuchs IDS-Publikationsserver
S. 89
Kempcke, Günter:
  Organisationsprinzipien und Informationsangebote in einem Lernerwörterbuch S. 165
Pasch, Renate:
  Es lebe das lexikographische Beispiel! (Probleme der lexikographischen Beschreibung wahrheitsfunktionaler Satzverknüpfer mit Kontextbeschränkungen IDS-Publikationsserver
S. 245
Wolf, Birgit:
  Wörterbuch und Benutzer – Versuch einer empirischen Untersuchung S. 295
Agricola, Erhard:
  Ermittlung und Darstellung der lexikalischen Makrostruktur des Wortschatzes S. 390
 
Abstracts S. 504
Résumés S. 508