IDS-Logo
Startseite : : Publikationen : : Linguistische Arbeiten : : Bände 51 - 100 : : Band 59

Extern

Linguistische Arbeiten

Band 59:
Bierbach, Christine: Sprache als "Fait social". Die linguistische Theorie F. de Saussure's und ihr Verhältnis zu den positivistischen Sozialwissenschaften. VI/192 S. - Tübingen: Niemeyer, 1978.
ISBN: 3-484-10300-0
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. M 694
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / New York: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-163066-3

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Vorwort S. VII
Verwendete Abkürzungen (Zeitschriften) S. VIII
 
0.   Einleitung S. 1
Teil I – Die Kategorie ‘fait social’ in der Theoriebildung Saussures
1.   Saussures wissenschaftstheoretische Konzeption S. 15
2.   Begriffliche Abgrenzungen: langage, langue, parole S. 30
3.   Die Genese der langue-parole-Dichotomie in den Quellen S. 52
4.   Homogenität der langue und sprachliche Varianz S. 65
5.   Der Begriff valeur S. 80
6.   Modelle des Saussureschen Wertbegriffs S. 95
7.   Valeur und fait social: Methodologische Konsequenzen S. 105
Teil II – Die Frage der wissenschaftshistorischen Modelle der Saussureschen Sprachkonzeption
8.   Zur These der “Vorläufer” aus der idealistischen Tradition S. 121
9.   Das Modell des soziologischen Positivismus S. 146
10.   Konklusion S. 134
 
Literaturverzeichnis S. 188

Rezensionen

  • Van der Elst, Gaston (1983): Rezension von: Christine Bierbach: Sprache als "Fait social". Die linguistische Theorie F. de Saussures und ihr Verhältnis zu den positivistischen Sozialwissenschaften (Linguistische Arbeiten. Bd. 59). In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 50.2. Stuttgart: Steiner. S. 214-215.

  • Knobloch, Johann (1979): Rezension von: Christine Bierbach: Sprache als »Fait social«. In: Beiträge zur Namenforschung 14.2. Heidelberg: Winter. S. 151.