IDS-Logo
Startseite : : Publikationen : : Linguistische Arbeiten : : Bände 501 - 550 : : Band 520

Extern

Linguistische Arbeiten

Band 520:
Walter, Maik / Grommes, Patrick (Hrsg.): Fortgeschrittene Lernervarietäten. Korpuslinguistik und Zweitspracherwerbsforschung. 211 S. - Tübingen: Niemeyer, 2008.
ISBN: 978-3-484-30520-5
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. ME 1631
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / New York: de Gruyter. ISBN: 978-3-484-97034-2

Der Sammelband umfasst Beiträge, die sich mit dem sprachlichen Verhalten fortgeschrittener Lerner einer fremden Sprache beschäftigen. In der Zweitspracherwerbsforschung hat man sich in den letzten Jahrzehnten vornehmlich mit den frühen Stadien beschäftigt. Im Gegensatz zu den frühen Stadien ist das sprachliche Verhalten fortgeschrittener Lerner wesentlich schwieriger zu untersuchen, da ein Komplex ganz unterschiedlicher Faktoren dieses Verhalten bestimmt. Durch die in den letzten Jahren viel diskutierten korpuslinguistischen Methoden können Gesetzmäßigkeiten des sprachlichen Verhaltens präzise beschrieben werden.

Inhaltsverzeichnis

Mukherjee, Joybrato:
  Zum Geleit S. 1
Walter, Maik / Grommes, Patrick:
  Die Entdeckung des fortgeschrittenen Lerners in der Varietätenlinguistik S. 3
1. Fortgeschrittene Lernervarietäten: Zweitspracherwerbstheoretische Perspektiven
Bongartz, Christiane:
  Cross-linguistic comparability of advanced learner varieties – some methodological considerations S. 29
Sahonenko, Natascha / Schmiedtová, Barbara:
  Die Rolle des grammatischen Aspekts in der Ereignis-Enkodierung: Ein Vergleich zwischen tschechischen und russischen Lernern des Deutschen S. 45
Schumacher, Nicole:
  The Role of Grammatical Aspect in the Comprehension of Tense: Evidence from Advanced Learner Varieties L1 Italian – L2 German S. 73
Wegener, Heide:
  Der Erwerb eines komplexen morphologischen Systems in DuZ: Der Plural deutscher Substantive S. 93
2. Fortgeschrittene Lernervarietäten: Korpuslinguistische Perspektiven
Lüdeling, Anke:
  Mehrdeutigkeiten und Kategorisierung: Probleme bei der Annotation von Lernerkorpora S. 119
Maden-Weinberger, Ursula:
  Modality as Indicator of L2 Proficiency?
A corpus-based investigation into advanced German interlanguage
S. 141
Callies, Marcus / Szczesniak, Konrad:
  Argument Realisation
Information Status and Syntactic Weight – A Learner-Corpus Study of the Dative Alternation
S. 165
Gut, Ulrike:
  Phonology in advanced learners of German S. 189
 
Verzeichnis der AutorInnen S. 209

Rezensionen

  • Jaworska, Sylvia (2010): Rezension von: Maik Walter/Patrick Grommes (Hg.): Fortgeschrittene Lernervarietäten. Korpuslinguistik und Zweitsprachenerwerbsforschung. In: Deutsch als Fremdsprache 47.1. Zeitschrift zur Theorie und Praxis des Deutschunterrichts für Ausländer. München/Berlin: Langenscheidt. S. 48-49.