IDS-Logo
Startseite : : Publikationen : : Linguistische Arbeiten : : Bände 151 - 200 : : Band 192

Extern

Linguistische Arbeiten

Band 192:
von Roncador, Manfred: Zwischen direkter und indirekter Rede. Nichtwörtliche direkte Rede, erlebte Rede, logophorische Konstruktionen und Verwandtes. X/338 S. - Tübingen: Niemeyer, 1988.
ISBN: 3-484-30192-9
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QA 1370
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / New York: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-167876-4

Inhaltlich entwirft diese Arbeit ein zeichentheoretisches Modell der Redewiedergabe. Bei der Referenz deiktischer Zeichen kann prinzipiell unterschieden werden zwischen dem Zeichenbezug, dem Objektsbezug und dem Interpretantenbezug. In normaler Rede treten diese Aspekte nicht getrennt auf, wohl aber in der Redewiedergabe. Ziel der Arbeit ist eine universalgrammatische Charakterisierung des Gesamtbereichs der Redewiedergabe. Sie betrachtet Redewiedergabe als einen durch skalare Eigenschaften bestimmten Phänomenbereich und orientiert sich somit an aus der Universalienforschung stammenden Konzepten. Die kanonischen Formen der direkten und indirekten Rede sind in dieser Sicht weder zwei diskrete Kategorien noch sind sie durch transformationelle Regeln aufeinander zu beziehen, sondern sie stellen vielmehr Extrempunkte auf verbundenen Eigenschaftsskalen dar, zwischen denen sich u.a. die erlebte und die logophorische Rede einordnen lassen.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Vorwort S. V
Abkürzungen der Morphemübersetzungen S. X
 
1.   Einführung S. 1
2.   Die Beziehung zwischen direkter und indirekter Rede und die Verschiebung der Referenz S. 34
3.   Die nichtwörtliche direkte Rede S. 88
4.   Die erlebte Rede S. 127
5.   Die Logophorik S. 243
6.   Zusammenfassung und Ausblick S. 298
 
Literatur S. 302

Rezensionen

  • Firle, Marga (1991): Rezension von: Manfred von Roncador: Zwischen direkter und indirekter Rede. Nichtwörtliche Rede, erlebte Rede, logophorische Konstruktionen und Verwandtes. In: Zeitschrift für Germanistik. Neue Folge 1/1991. Bern/Berlin/Frankfurt am Main/New York/Paris/Wien: Lang. S. 225-226.