IDS-Logo
Startseite : : Publikationen : : Germanistische Bibliothek : : Bände ab 61 : : Band 67

Extern

Germanistische Bibliothek

Band 67:
Pickl, Simon / Elspaß, Stephan (Hrsg.): Historische Soziolinguistik der Stadtsprachen. 230 S. - Heidelberg: Winter, 2019.
ISBN: 978-3-8253-6989-7
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QE 1221

In ihrer sozialen und lebensweltlichen Mehrschichtigkeit und Diversität ist die Stadt das zentrale Untersuchungsfeld für soziolinguistische Fragestellungen. Der vorliegende Band nähert sich dem gesellschaftlich vielschichtigen Phänomen der Stadtsprachen aus einer dezidiert sprachhistorischen Richtung. Dabei werden neben der Frage nach der sozialen Differenzierung von Sprache einerseits und der sprachlichen Manifestation sozialer Strukturen andererseits auch Aspekte der intraindividuellen Sprachvariation und der sprachlichen Identität von Städten und ihren Bewohnern in den Blick genommen.

Die Beiträge widmen sich unter anderem der Frage der historischen Mehrsprachigkeit im urbanen Kontext von Kontakt, Mobilität und Migration sowie der städtischen Sprachvariation in sozialer und stilistischer Hinsicht. Neben germanistischen Studien umfasst der Band auch zwei Beiträge aus dem mitteleuropäischen Kontext, die aus Projekten zu flämischen und englischen historischen Stadtsprachen berichten.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort S. VII
Pickl, Simon / Elspaß, Stephan:
  Historische Soziolinguistik der Stadtsprachen S. 1
Mittelalter
Mihm, Arend:
  Kulturtransfer und kontaktinduzierter Sprachwandel
Zur Bedeutung der Mehrsprachigkeit in der Nürnberger Stadtgeschichte
S. 31
Ruge, Nikolaus:
  Eine spätmittelalterliche Kleinstadt auf der germanisch-romanischen Sprachgrenze
Neues zu Boulay/Bolchen
S. 65
Frühe Neuzeit
Steffens, Rudolf:
  Grede Gertnerßen und die Leyendeckersen von Mentze
Femininmovierung in Rechtsquellen des späten Mittelalters und der Frühen Neuzeit unter besonderer Berücksichtigung des rheinfränkischen -sin-Suffixes
S. 97
Graser, Helmut / Tlusty, B. Ann:
  Ein Pasquillant in den Mühlen der Jusitz
Der Umgang eines gelehrten Juristen mit Schmähschriften eines Augsburger Webers im ausgehenden 16. Jahrhundert
S. 121
Neuzeit
Sato, Megumi:
  Zum Normbewusstsein im (ost-)oberdeutschen Sprachraum von 1750-1850
Überlegungen anhand der Kasusrektion bei wegen in Zeitungen und Privatbriefen
S. 151
Schiegg, Markus:
  Varietätenschichtungen im 19. Jahrhundert
Sprachkontakt, -variation und -wandel in Briefen von Ausburger Patienten
S. 171
Puttaert, Jill / Van de Voorde, Iris / Vosters, Rik:
  Forgotten Voices from Below
Historical Sociolinguistic Research in Flanders
S. 191
Denkler, Markus:
  Niederdeutsch als “Identifikationssprache”
Das Beispiel westfälischer Notgeldscheine um 1920
S. 213