forum ANGEWANDTE LINGUISTIK

Publikationsreihe der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) e.V.

Band 12:
Spillner, Bernd (Hrsg.): Perspektiven der angewandten Linguistik. Arbeitsfelder. Kongreßbeiträge zur 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) e.V. 153 S. - Tübingen: Narr, 1987.
ISBN: 3-87808-762-4

Dieser Band ist im IDS verfügbar:

[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. M 1107/Bd.1.

Inhaltsverzeichnis

Maier, Hans:
  Grußwort S. 11
Spillner, Bernd:
  Arbeitsfelder und Perspektiven der Angewandten Linguistik S. 13
Panel: Perspektiven der Linguistik: Haben 'Geisteswissenschaften' eine Zukunft?
Moderation: Bernd Spillner
Berchem, Theodor:
  Zukunftsaufgaben der Geisteswissenschaften S. 17
Höhler, Gertrud:
  Zehn Thesen zur Rolle der Geisteswissenschaften in der modernen Informationsverarbeitungsgesellschaft S. 19
Weinrich, Harald:
  Anwendungsbereite Linguistik als Orientierungswissenschaft S. 22
Spillner, Bernd:
  Zukunftsperspektiven der Linguistik als Geisteswissenschaft S. 22
Kühlwein, Wolfgang:
  "Haben Geisteswissenschaften eine Zukunft?" – These, Appell und Chance am Beispiel der Linguistik S. 24
Hartig, Matthias:
  Thesen zur praxisorientierten Ausbildung in der Linguistik S. 30
Hauptvortrag
Littlewood, William:
  Wie kann die Angewandte Linguistik dem Nicht-Sprachenlehrer helfen? S. 31
Arbeitsfeld I: Lehrerfort- und Weiterbildung
Koordination: Harald Preuss
Eggers, Dietrich:
  Erwachsenengemäßes Lehren und Lernen einer Fremdsprache – Sprachandragogik S. 43
Kohnen, Petra:
  Das Zusatzstudium 'Medienkommunikation' an der Universität Trier S. 44
Rall, Dietrich:
  Aus der Not eine Tugend: Lehrerfortbildung am Sprachenzentrum der Universität Mexiko S. 46
Franklin, Peter / Niepenberg, Werner:
  Bericht über ein Einführungsseminar für Fremdsprachenlehrer ohne Volkshochschulerfahrung S. 48
Baur, Rupprecht S.:
  Muttersprachlicher Unterricht für ausländische Kinder S. 48
Bischof, S. / Lipkowski, E.:
  Die Herkunftssprachen Türkisch und Neugriechisch als Aus- und Weiterbildungsangebot für Lehrer S. 51
Arbeitsfeld II: Therapeutische Kommunikation Koordination: Josef E. Schnorrenberg
Flick, U.:
  Die sprachliche Ausgestaltung des Phänomens Vertrauen in der therapeutischen Kommunikation – Eine Problemskizze S. 55
Koerfer, Armin:
  Kommunikative Funktionen des therapeutischen Hörersignals 'Hm' S. 56
Schnorrenberg, Josef E.:
  Der Gebrauch von Metaphern in therapeutischer Kommunikation S. 59
Bliesener, Thomas:
  "Die Therapie ist meine Leiter nach oben"
Bildhafte Redeweisen von Leukämiekranken als Zugang zu ihrer Lebenswelt
S. 60
Nowak, Peter:
  Die Intervention in der Psychotherapie – ein linguistischer Vergleich zwischen Psychoanalyse, Gesprächstherapie und suggestiver Therapie S. 62
Lotzmann, Geert:
  Aspekte sprecherzieherischer Übungsbehandlung im Bereich von Dysphonien und Dyslalien S. 63
Andresen, Helga:
  Zum Problem der Abgrenzung von Sprache und Kommunikation in der Aphasieforschung am Gegenstand verbaler Stereotypien S. 65
Seyler, H.-E.:
  Verständigungsprobleme – empirische Analyse von therapeutischer Kommunikation mit zwei Wernicke-Aphatikern S. 66
Gerl, Wilhelm:
  Zum neurolinguistischen Programmieren nach Bandler & Grinder S. 68
Arbeitsfeld III: Übersetzen und Dolmetschen
Koordination: Kurt Kohn
Elgert, Ingrid:
  Aus der Praxis eines Diplom-Übersetzers: Erfahrungen und Perspektiven S. 71
Lothholz, Klaus:
  Zu einigen Grundfragen übersetzungsorientierter Terminologiearbeit S. 72
Kalina, Sylvia:
  Die Dolmetscherausbildung: Inhalte und Orientierungen – gegenwärtiger und wünschenswerter Stand S. 75
Knapp, Karlfried:
  Sprachmitteln. Zur Erforschung des Dolmetschens im Alltag S. 76
Kußmaul, Paul:
  Ein neuer Vorschlag: Die Herübersetzung gehört in den Deutschunterricht S. 78
Kenkins, Andrew:
  Die Übersetzungsübung Deutsch-Englisch
Problematik und Stellenwert
S. 79
Königs, Frank G.:
  Übersetzungsdidaktik: Konzeptuelle Standortbestimmung und praktische Perspektiven S. 81
Arbeitsfeld IV: Massenkommunikation und sprachliche Norm
Koordination: Udo O. H. Jung
Jung, Udo O. H.:
  Vorwort S. 83
Lutz, Benedikt:
  Fachtermini und lexikalische Variation in Rundfunknachrichten
Bemerkungen zum Verstehen von 'Inflationsrate' und 'Verbraucherpreisindex'
S. 84
Baxmann-Krafft, Eva-Maria:
  Terminologienormung im DIN als Gemeinschaftsarbeit von Sprachwissenschaftlern und Fachleuten S. 89
Glaeser, Kurt B.:
  Aktuelle Nachrichten über Bildschirmtext (Btx) S. 90
Arbeitsfeld V: Fachsprachen
Koordination: Manfred Sprissler
Kalverkämper, Hartwig:
  Fachsprachen-Forschung – ein Überblick S. 95
Burgschmidt, Ernst:
  Fachsprachen und Terminologien im universitären Fremdsprachenunterricht (Englisch) S. 100
Haberfellner, Eva M.:
  Fachsprachen im 'Europäischen Studienprogramm für Betriebswirtschaft' S. 101
Mikus, Rudolf:
  Der Regionalökonom – ein Fachsprachler der Zukunft? S. 103
Arbeitsfeld VI: Sprachliche Datenverarbeitung
Koordination: Johannes Ritzke
Ufert, Detlef:
  Einführung in die EDV für Anglisten: ein Erfahrungsbericht S. 107
Pognan, Patrice:
  Erfahrungen der CERTAL-Gruppe bei der LDV-Ausbildung S. 108
Dallas, John:
  Informationsentwicklung bei IBM Deutschland – eine Übersicht S. 110
Steffens, Petra:
  Informationsentwicklung bei IBM Deutschland – einfacher Stil und meßbare Qualitätsindikatoren S. 111
Workshop: Arbeitsmöglichkeiten für Sprachlehrer in außerschulischen Berufsfeldern
Leitung: Matthias Hartig / Bernd Spillner
Hartig, Matthias:
  Arbeitsmöglichkeiten für Sprachlehrer in außerschulischen Berufsfeldern (Bericht über den Workshop) S. 113
Workshop Deutsch als Fremdsprache: Fachsprache und Fachsprachenvermittlung
Leitung: Dietrich Eggers
Eggers, Dietrich:
  Perspektiven der Fachsprachenvermittlung S. 119
Schleyer, Walter:
  Zu den Voraussetzungen für eine Didaktik des fachsprachlichen Fremdsprachenunterrichts S. 120
Neuf-Münkel, Gabriele:
  Die Bedeutung lateinischer und griechischer Wortbildungselemente für die Vermittlung von Fachsprachen S. 122
Hornung, Wolfgang:
  Einige Aspekte des Fachsprachenunterrichts im Bereich der exakten Naturwissenschaften und der Technik – Ausschnitte aus Theorie und Praxis S. 123
Workshop: Neue Methoden der Fremdsprachenvermittlung: Suggestopädie
Leitung: Rupprecht S. Baur
Baur, Rupprecht S.:
  Neue Methoden der Fremdsprachenvermittlung: Suggestopädie (Bericht über den Workshop) S. 127
Workshop Türkisch als Fremdsprache
Leitung: Atilla Yakut
Yakut, Atilla:
  Einführung und Problemumriß S. 133
Başoğlu, Sylvia:
  Türkisch im sozialen Kontext am Beispiel von Anredeformen S. 134
Fittschen, Maren:
  Die Rolle von Nacherzählungen bei der Entwicklung der Sprechfähigkeit im Türkischen S. 135
Workshop Russisch als Fremdsprache
Leitung: Wolfgang Eismann
Eismann, Wolfgang:
  Russisch als Fremdsprache. Thema: Phonetik im Russischunterricht (Bericht über den Workshop) S. 137
Workshop Microcomputer-Börse
Leitung: Udo O. H. Jung
Jung, Udo O. H.:
  Vorwort S. 141
Durant de Saint-André, Ph.:
  Computergestützter Fremdsprachenunterricht in Frankreich – ein Überblick S. 142
Decoo, Wilfried:
  Computer-assisted language learning (CALL) in Belgium: Probing the field at the crossroads S. 143
Späth, Preben:
  Microcomputergestützer Sprachunterricht in Dänemark S. 144
Workshop Textdatenbanken
Leitung: Jan Messerschmidt / Susanne Pfeiffer
Messerschmidt, Jan:
  Struktur und Verwendung von Textdatenbanken S. 147
Pfeiffer, Susanne:
  Datenbankfunktionen im Vergleich: Lisp – Comskee – Smalltalk – Pascal/R S. 148
Wothke, Klaus:
  Textdatenbanken am Institut für deutsche Sprache S. 151

Zugeordnete Veröffentlichungen