Beiträge zur Namenforschung

Neue Folge

Begründet von Rudolf Schützeichel. Herausgegeben von Rolf Bergmann, Kirstin Casemir, Damaris Nübling, Ulrich Obst, Karin Stüber, Miriam Schmuck und Heinrich Tiefenbach (ab Heft 51)



Inhaltsverzeichnis Heft 56.1-2

Themenheft: Personennamen in Bewegung / Anthroponyms in Motion
Herausgegeben von Antje Dammel, Friedel Helga Roolfs und Kirstin Casemir
Dammel, Antje / Roolfs, Friedel Helga / Casemir, ­Kirstin:
  Personennamen in Bewegung (Einleitung) S. 1
Teil I: Konzeptionelle Ansätze
Nübling, Damaris:
  Bewegte und bewegende Namen
Lebensabschnittsnamen als Marker biografischer Transition
S. 17
Schmidt-Jüngst, Miriam:
  Namenwechsel als semiotische ­Kongruierung: Onymische Geschlechtstransitionen S. 41
Aldrin, Emilia:
  Representing Sweden: A diachronic study of names and illustrations in Swedish text-books from the 20th and 21st centuries S. 63
Teil II: Fallstudien
Balbach, Anna-Maria:
  “Rose, formerly called Grace”. Fremd- und selbstinitiierter Namenwechsel afro-amerikanischer Sklaven im 18. und 19. Jahrhundert S. 79
Busley, Simone:
  “Also wurde Kaspar umgetauft in Willi”
Zur Umbenennung von Gesinde bei ­Dienstantritt
S. 105
Lohse, Sharon / Krain, Stefanie:
  Bewegte Ordensnamen. Namendynamik und Identität in christlichen Orden S. 127
Rosar, Anne:
  “„Die Namensfrage war gleich nach der Brautkleidfrage die zweitwichtigste!”
Diachrone Entwicklung und Argumentations­topoi bei der Ehenamenwahl
S. 149


Bestellungen:
Universitätsverlag Winter GmbH
Dossenheimer Landstraße 13, 69121 Heidelberg
Postfach 10 61 40
Tel.: (06221) 77 02 60, Fax: (06221) 77 02 69
info@winter-verlag.de