IDS-Logo

Wissenschaftliche Einzelveröffentlichungen im IDS-Verlag

Stickel, Gerhard: Linguistisches Mancherlei. Kleine Schriften aus fünfzig Jahren. 292 S. - Mannheim: Leibniz-Institut für Deutsche Sprache, 2019.
ISBN: 978-3-937241-68-5, Preis: 38,00 €, doi: 10.14618/stickel-2019
Diese Veröffentlichung ist im IDS verfügbar:
[Online] IDS-Publikationsserver: urn:nbn:de:bsz:mh39-88663
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Mannheim: Leibniz-Institut für Deutsche Sprache – amades. ISBN: 978-3-937241-69-2, Preis: 38,00 €

→ Gerhard Stickel:
Veröffentlichungen | Profil

[Fingerzeig] Zur Direktbestellung besuchen Sie bitte unseren Online-Webshop.

Gerhard Stickel (*1937) bietet in diesem Band eine Auswahl aus seinen kleineren Arbeiten, die in der Zeit von 1966 bis 2019 erschienen sind.
Geboten wird eine bunte Vielfalt von Aufsätzen und Essays zu Themen, mit denen der Autor sich in all den Jahren befasst hat, darunter: Negation, Kontrastive Grammatik, ‘Fremdwörter’, Sprache und Geschlecht, Spracheinstellungen, Rechts- und Verwaltungssprache sowie deutsche und europäische Sprachpolitik. Mehrere Arbeiten sind während Stickels langjähriger Tätigkeit als Direktor des Instituts für Deutsche Sprache (1976-2002) entstanden und ab 2003 im Zusammenhang mit seinen Aufgaben in und für EFNIL, der European Federation of National Institutions for Language. Erhofft wird, dass auch die älteren Arbeiten über ihre Zeitgebundenheit hinaus für manche Linguistinnen und Linguisten sowie andere Sprach­interessierte anregend sein können.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort S. 5
 
‘Computerdichtung’. Zur Erzeugung von Texten mit Hilfe von datenverarbeitenden Anlagen (1967) S. 9
‘Ja’ und ‘Nein’ als Kontroll- und Korrektursignale (1972) S. 15
Sprachvergleich mit Deutsch als Zielsprache (1978) S. 23
Koordination im Deutschen und Japanischen (1991) S. 33
Angewandte und abgewandte kontrastive Linguistik (1996) S. 41
Zur Kultur der Rechtssprache (1984) S. 53
Bei den kommunikativen Bedingungen und dem Sprachgebrauch der Behördenvordrucke nachgefasst (1981) S. 77
Meinungen zu Fremdwörtern am Beispiel von Anglizismen im heutigen Deutsch (1984) S. 97
Das “Fremdwort” hat ausgedient (1984) S. 115
Englisch-Amerikanisches in der heutigen deutschen Lexik und was die Leute davon halten (2000) S. 123
Beantragte staatliche Regelungen zur ‘sprachlichen Gleichbehandlung’: Darstellung und Kritik (1988) S. 133
Der Sprachfeminismus geht in die falsche Richtung (1998) S. 163
Architektur und Sprache (1993) S. 169
Zum Streit um die Reform der deutschen Rechtschreibung (1997) S. 171
Leibniz und Deutsch als Wissenschaftssprache (1998) S. 181
Zur Einrichtung eines Rats für die deutsche Sprache (2001) S. 189
Zur deutschen Sprache: die Innensicht der Außensicht (2003) S. 201
Was halten die Deutschen von ihrer eigenen Sprache? (2013) S. 215
Eigene und fremde Sprachen im vielsprachigen Europa (2002) S. 235
Plurilinguismus und Übersetzen: Investition in Europas Zukunft (2005) S. 251
Sprachentwicklung – Sprachkultur – Sprachkritik: Erwägungen zum heutigen und künftigen Deutsch (2013) S. 261
Noch einmal: Wie viele Wörter hat die deutsche Sprache? (2019) S. 281