Linguistische Studien des ZISW

Reihe A - Arbeitsberichte

Band 173:
Nerius, Dieter / Augst, Gerhard (Hrsg.): Probleme der geschriebenen Sprache. Beiträge zur Schriftlinguistik auf dem 14. Internationalen Linguistenkongreß 1987 in Berlin. 180 S. - Berlin: Akademie der Wissenschaften der DDR, Zentralinstitut für Sprachwissenschaft, 1988.
ISSN: 0138-4694

Dieser Band ist im IDS verfügbar:

[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. H 726/Bd.173

Auszug aus der Einleitung

Das vorliegende Heft der Linguistischen Studien enthält Beiträge zu Fragen der Geschriebenen Sprache und der Orthographie, die auf dem XIV. Internationalen Linguistenkongreß, der vom 10.-15. August 1987 in Berlin stattfand, vorgetragen wurden. Zumeist handelt es sich um Beiträge aus dem Rundtischgespräch "Probleme der Geschriebenen Sprache", das von Gerhard Augst und Dieter Nerius organisiert und geleitet wurde, vereinzelt auch um Referate aus anderen Sektionen des Kongresses.

Diese Publikation reiht sich ein in die Vielzahl von Arbeiten, die in jüngster Zeit zu Problemen der geschriebenen Sprache und der Orthographie in mehreren Ländern erschienen sind. Solche Arbeiten dokumentieren das aktuelle Interesse der internationalen Linguistik an diesem Forschungsgegenstand und zeigen, daß sich hier eine eigenständige linguistische Teildisziplin, die Schriftlinguistik oder Grapholinguistik entwickelt hat.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung S. 1
 
Feldbusch, Elisabeth:
  Geschriebene Sprache – autonom oder abgeleitet? S. 4
Häcki-Buhofer, Annelies:
  Autonomie und Dependenz der Schriftsprache S. 13
Eisenberg, Peter:
  Über die Autonomie der graphematischen Analyse S. 25
Ludwig, Otto:
  Zur Frage von Autonomie und Abhängigkeit geschriebener Sprache, erörtert am Beispiel schriftlicher Textformen S. 36
Müller, Karin:
  "Schreibe, wie du sprichst!" – Eine Maxime im Spannungsfeld von Mündlichkeit und Schriftlichkeit
Eine historisch-systematische Problemskizze
S. 52
Keseling, Gisbert:
  Probleme der inhaltlichen und verbalen Planung beim Schreiben
Bericht über ein Forschungsprojekt
S. 65
Scharnhorst, Jürgen:
  Die graphische Ebene im Modell des Sprachsystems S. 87
Baudusch, Renate:
  Zur relativen Autonomie der Interpunktion S. 103
Hakkarainen, Heikki J.:
  Schrift und Prosodik S. 113
Kohrt, Manfred:
  Phonotaktik, Graphotaktik und die graphische Worttrennung S. 125
Möller, Anneliese:
  "Ausbruch" der Orthographie aus der Sprachwissenschaft? -
Zum Verhältnis von Sprachwissenschaft und Orthographie im 19. Jahrhundert
S. 166
Glaser, Elvira:
  Die Problematik der graphematischen Analyse historischer Texte S. 173