Linguistische Studien des ZISW

Reihe A - Arbeitsberichte

Band 129:
Eicher, Ernst / Walther, Hans / Bily, Inge (Hrsg.): Beiträge zur Onomastik I. Vorträge der Teilnehmer aus der DDR auf dem XV. Internationalen Kongreß für Namenforschung, Karl-Marx-Universität Leipzig, 13.-17. August 1984. 2 Bände, 443 S. - Berlin: Akademie der Wissenschaften der DDR, Zentralinstitut für Sprachwissenschaft, 1985.
ISSN: 0138-4694

Dieser Band ist im IDS verfügbar:

[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. H 726/Bd.12

Auszug aus dem Vorwort (von Ernst Eichler)

Vom 13. bis 17. August 1984 wurde an der Karl-Marx-Universität Leipzig im Einvernehmen mit dem Internationen Komitee für Namenforschung (ICOS) der XV. Internationale Kongreß für Namenforschung unter dem Generalthema "Der Eigenname in Sprache und Gesellschaft" veranstaltet. Der Kongreß suchte in sieben thematisch profilierten Sektionen dem Stand der internationalen Onomastik Rechnung zu tragen und einen aktiven Beitrag zu ihrer Weiterentwicklung zu leisten. Die Thematik der Sektionen lautete:

I – Theorie, Methodik und Geschichte der Onomastik
II – Soziolinguistische Differenzierung der Eigennamen und Namenpragmatik
III – Eigennamen und Sprachgeschichte
IV – Eigennamen und Sprachkontakt
V – Eigennamen und nichtlinguistische Gesellschaftswissenschaften
VI – Eigennamen und literarischen Werken
VII – Eigennamen in kartographischen Erzeugnissen und in der internationalen Kommunikation.

Erstmalig wurden drei Rundtischgespräche durchgeführt:

A – Probleme der Rekonstruktion in der Onomastik
B – Onomastik und Archäologie
C – Onomastik – Heimatgeschichte – Schule.


< Band 129/I | 129/II >   Bände pro Seite: alle

Band 129/I:
Band 1. 296 S. - Berlin: Akademie der Wissenschaften der DDR, Zentralinstitut für Sprachwissenschaft, 1985.
ISSN: 0138-4694

Dieser Band ist im IDS verfügbar:

[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. H 726/Bd.129.1

 

Inhaltsverzeichnis

Eichler, Ernst:
  Vorwort
Vorträge im Plenum
Eichler, Ernst:
  Die Namenforschung in der DDR – Entwicklung und Stand S. 5
Fleischer, Wolfgang:
  Der Eigenname als sekundäre Benennung S. 10
Walther, Hans:
  Leipzig – Werden und Wachsen der Stadt im Lichte ihrer Namen S. 28
Vorträge in den Sektionen
Barth, Ernst:
  Straßennamen und ihre Aussage über ökonomische und technische Objekte innerhalb eines Industriebezirkes der DDR S. 48
Baumann, Klaus-Dieter:
  Eigen- und Personengruppennamen im historiographischen Fachtext S. 58
Bochmann, Klaus:
  Zur Motivgeschichte der Ortsnamengebung auf Kuba S. 66
Christoph, Ernst-Michael:
  Ist der Eigenname noch ein sprachliches Zeichen?
Bemerkungen zu neueren Eigennamen-Theorien
S. 72
Dalitz, Günter:
  Zur Übersetzung russischer Benennungen sowjetischer Industriebetriebe S. 80
Eckert, Rainer:
  Zu den litauischen Namen in den Werken des K. Donelaitis und ihrer Wiedergabe in den deutschen Übersetzungen S. 85
Eichler, Ernst:
  Zur Geschichte der slawistischen Namenforschung in Deutschland: Reinhold Trautmann S. 95
Erb, Teja:
  Appellativ gebrauchte Namen im "Mittellateinischen Wörterbuch" S. 101
Fähnrich, Heinz:
  Die Verbreitung sanischer Toponyme in Georgien S. 105
Foster, Elżbieta:
  Der Name der Stadt Jüterbog S. 109
Gaudes, Rüdiger:
  Zum Bedeutungsgehalt geographischer Namen in Kampuchea S. 113
Gläser, Rosemarie:
  Eigennamen in der Terminus- und Nomenklaturenbildung der Natur- und Gesellschaftswissenschaften S. 119
Gringmuth-Dallmer, Eike:
  Siedlungsarchäologische Beobachtungen zur Namengebung im slawisch-deutschen Kontaktgebiet zwischen Elbe und Oder S. 127
Große, Rudolf:
  Toponyme in der Sprachgeschichte S. 131
Gutschmidt, Karl:
  Namenarten und Namenklassen in der schönen Literatur S. 138
Hellfritzsch, Volkmar:
  Zur Herausbildung des anthroponymischen Systems im obersächsisch-thüringischen Raum S. 146
Herms, Irmtraud:
  Eigennamen im Yoruba S. 159
Ickert, Alfred:
  Slawische Familiennamen der Stadt Dresden im 19. Jahrhundert S. 165
Jäger, Gert:
  Eigennamen und Eigennamenparaphrase S. 171
Klausing, Horst:
  Bedeutung, Funktionswandel und Verbreitung des Begriffes Zhou […] in chinesischen geographischen Namen S. 178
Koenitz, Bernd:
  Eigenname und konventionelle Benennung vom Typ definite Beschreibung S. 184
Kögler, Heidemarie:
  Zu einigen Aspekten der literarischen Onomastik – dargestellt an den Romanen von Hermann Kant S. 190
Krause, Erich-Dieter:
  Europäische Namen im Fachwortschatz der indonesischen Sprache S. 196
Linemann, Friedhelm:
  Demographische unjd sozialgeschichtliche Besonderheiten bei der Herausbildung der Familiennamen im Unterharz S. 199
Luber, Gabriele:
  Versuch einer Modellgliederung der ungarischen Toponymie S. 204
Mangelsdorf, Günter:
  Zur mittelalterlichen Besiedlung des Niederen Flämings S. 209
Mattausch, Josef:
  Literarische Namengebung bei Goethe, Beobachtungen am Goethe-Wörterbuch S. 216
Mettke, Heinz:
  Zur grammatischen Auswertung althochdeutscher Namen S. 222
Mühlpfordt, Günter:
  Ursachen der Verbreitung germanischer Namen S. 225
Müller, Dietrich:
  Der Eigenname als Reale in der Translation S. 232
Müller, Klaus:
  Zur Wiedergabe byzantinischer Namen im Wallfahrtsbericht der Antonij von Novgorod S. 239
Naumann, Horst:
  Soziolinguistische Aspekte der Namengebung und des Namengebrauchs in der Deutschen Demokratischen Republik S. 244
Nerius, Dieter:
  Zum Begriff des Eigennamens in der Orthographie S. 253
Nestmann, Ralf:
  Motivation and structure of eponyms in medical language S. 262
Perl, Matthias:
  Versuch einer Klassifizierung kubanischer Ortsnamen S. 268
Petzold, Rainer:
  Untersuchungen zum mikrotoponymischen System im Gebiet des Bleilochstausees S. 274
Pfeifer, Wolfgang:
  Über Tier- und Pflanzennamen S. 279
Protzke, Helmut:
  Personennamen im Raum deutsch-slowakischen Sprachkontakts S. 286

Band 129/II:
Band 2. 147 S. - Berlin: Akademie der Wissenschaften der DDR, Zentralinstitut für Sprachwissenschaft, 1985.
ISSN: 0138-4694

Dieser Band ist im IDS verfügbar:

[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. H 726/Bd.129.2

 

Inhaltsverzeichnis

Richter, Eberhardt / Maung Saw, U Khin:
  Untersuchungen zur Struktur und Verwendung burmesischer Personennamen S. 297
Rosenkranz, Heinz:
  Volkstümliche Spielkartennamen aus Thüringen S. 310
Saß, Elke:
  Ortsnamen mit den Suffixen -ov- und -in- im Altsorbischen S. 315
Scherf, Fritz-Peter:
  Agrartopolexik unter den Bedingungen der industriemäßigen Produktion in der Landwirtschaft der DDR S. 322
Schlimpert, Gerhard:
  Methodologische Probleme des germanisch-slawisch-deutschen Sprachkontaktes S. 328
Schneider, Johannes:
  Die slawische Westgrenze in der Altmark und im Magdeburger Elbegebiet nach den archäologischen und onomastischen Quellen S. 333
Schönefeld, Doris:
  Die Eigennamen in der Struktur von englisch-, russisch- und deutschsprachigen Termini der Phytopathologie S. 339
Schönfeld, Helmut:
  Vornamengebung und Vornamengebrauch aus soziolinguistischer Sicht S. 346
Schulz, Ekkehard:
  Erbe – Tradition – Name S. 351
Seiwert, Wolf-Dieter:
  Ethnonyme als Hilfsmittel zur Rekonstruktion der ethnischen Geschichte (Beispiel Westsahara) S. 358
Spangenberg, Karl:
  Namengebrauch unter Landstreichern um 1840 S. 364
Stern, Annegret:
  Der Eigenname in der Erzählung S. 370
Taube, Erika:
  Die tuwinischen Personennamen unter historisch-ethnographischem Aspekt S. 375
Taube, Manfred:
  Buddhistische Personennamen in Zentralasien (Tibet/Mongolei) S. 384
Walther, Hans:
  Status-, Struktur- und Funktionswandel von Siedlungen und ihrer Auswirkungen auf die Benennungsentwicklung S. 391
Wermes, Martina:
  Familienforschung und Namenkunde S. 401
Westphal, Helga:
  Eigennamen im literaturwissenschaftlichen Fachwortschatz des Englischen S. 406
Wiese, Ingrid:
  Zur Leistung der Benennungen mit Eigennamenkonstituente in der deutschen medizinischen Fachsprache S. 414
Witkowski, Teodelius:
  Eigennamen im Brandenburg-Berlinischen Wörterbuch S. 420
Wotjak, Gerd:
  Zur Semantik der Eigennamen S. 425
Zikmund, Hans:
  Deutsche Wiedergabe geographischer Namen aus Sprachen mit kyrillischer Schrift in der DDR S. 432
 
Abgekürzt zitierte Literatur S. 439
Abkürzungen S. 441


< Band 129/I | 129/II >   Bände pro Seite: alle