IDS-Logo

Extern

Sprache - Kommunikation - Kultur

Band 17:
Neuland, Eva (Hrsg.): Sprache der Generationen. 440 S. - Frankfurt am Main / Berlin / Bern / Bruxelles / New York / Oxford / Wien: Lang, 2015, 2., aktualisierte Auflage.
ISBN: 978-3-631-65144-5
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MG 5365/2.Aufl.
Alternative Medien:
E-Book (PDF). Frankfurt am Main / Berlin / Bern / Bruxelles / New York / Oxford / Wien: Lang. ISBN: 978-3-653-04322-8
E-Book (EPUB). Frankfurt am Main / Berlin / Bern / Bruxelles / New York / Oxford / Wien: Lang. ISBN: 978-3-653-98662-4

Mit dem Sammelband Sprache der Generationen wird dem interdisziplinären Gegenstandsfeld Generation eine bedeutsame linguistische Perspektive hinzugefügt: Welche spezifischen Sprachgebrauchsweisen herrschen in bestimmten Generationen vor? Haben sie die Entwicklung der Gemeinsprache beeinflusst? Wie verändert sich der Sprachgebrauch mit der generationellen Zugehörigkeit, v.a. in Jugend und Alter? Gibt es Verständigungsschwierigkeiten zwischen den Generationen? Welche Generationsbilder werden sprachlich konstruiert? Auf solche und andere Fragen bieten die Beiträge dieses Bandes erste theoretisch fundierte und empirisch gestützte Antworten und eröffnen Perspektiven in einem noch weitgehend unbearbeiteten Forschungsfeld der Sprachwissenschaft und speziell der Soziolinguistik.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort zur 2. Auflage S. 9
Neuland, Eva:
  Sprache und Generation: Eine soziolinguistische Perspektive auf Sprachgebrauch S. 11
I. Soziologische u. psychologische Aspekte von Alter, Lebenslauf, Generation
Braches-Chyrek, Rita:
  Generation und Wissenstraditionen in den Bildungswissenschaften S. 35
Gerstenberg, Annette:
  Absolute, relationale und historische Generationenbegriffe in der Sprachwissenschaft: Perspektiven ihrer Verwendung S. 49
Bühler-Niederberger, Doris / König, Alexandra:
  Die Generation der Selbst-Orientierten und ihre vielfältigen Grenzen S. 65
Lindorfer, Bettina:
  Psycholinguistische Erkenntnisse zur Sprache im Alter S. 87
II. Kommunikation zwischen den Generationen
Fiehler, Reinhard:
  Das Beziehungsgefuge zwischen den Generationen und sein Einfluss auf die intergenerationelle Kommunikation S. 109
Quasthoff, Uta / Krah, Antje:
  Familiale Kommunikation als Spracherwerbsressource: Das Beispiel argumentativer Kompetenzen S. 127
Wyss, Eva Lia:
  Liebeserklärungen zwischen Ernsthaftigkeit und Fiktionalisierung
Inszenierungen von Leidenschaft in schriftlichen Liebesbotschaften von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
S. 145
Steffin-Özlük, Hanne:
  ‘Zwei-Welten-Texte’: Verständigung zwischen den Generationen im Deutschunterricht S. 161
III. Generationen in der Sprachgeschichte
Schumacher, Meinolf:
  Wortkampf der Generationen
Zum Dialog zwischen Vater und Sohn im ‘Hildebrandslied’
S. 175
Kämper, Heidrun:
  1945 – Der Schulddiskurs als Generationenphänomen IDS-Publikationsserver
S. 185
Scharloth, Joachim:
  Der Sprachgebrauch der ‘1968er’: Antirituale und Informalisierung S. 207
Fix, Ulla / Scheichardt, Sophia:
  Der politische Umbruch von 1989 aus dem Blickwinkel verschiedener Generationen in Sprachbiografien S. 227
IV. Generation und Sprachwandel
Cherubim, Dieter:
  Die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen in der deutschen Sprache S. 251
Zimmermann, Klaus:
  Jugendsprache und Sprachwandel: Sprachkreativität, Varietätengenese, Varietätentransition und Generationenidentität S. 277
Christen, Helen:
  Junge als Anders-Sprecher?
Zur Teilhabe junger Sprecher an lokalen Spracheigentümlichkeiten
S. 299
Brammer, Sarah / Dürscheid, Christa:
  Mediennutzung heutiger Jugendlicher: Generation Facebook? S. 317
Pujolar, Joan:
  Sprachliche ‘Mudes’ – Wie sich unsere sprachlichen Repertoires über die Lebenszyklen hinweg verändern S. 339
V. Sprachliche und mediale Konstruktionen von Lebensalter
Thimm, Caja:
  Generationenbilder in den Medien
Konstruktionen, Inszenierungen und Sprachbilder
S. 359
Neuland, Eva:
  Alt und Jung: Vom Wandel der Generationsbilder in der Werbung S. 371
Balsliemke, Petra:
  Noch nicht in die Jahre gekommen…
Altersdiskriminierung als Gegenstand der Sprachkritik
S. 385
Ramers, Karl Heinz:
  Das Altersbild in den Programmen politischer Parteien S. 403
Gansel, Carsten:
  Entdramatisierung der Generationenkonflikte
Zwischen Gleichheit und Depression in All-Age und Adoleszenzromanen
S. 417
 
Autorenspiegel S. 435

Rezensionen

  • Gerdes, Joachim (2013): Rezension von: Eva Neuland (Hg.): Sprache der Generationen. In: Muttersprache 1/123. Wiesbaden: Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS). S. 66-69.

  • Maijala, Minna (2014): Rezension von: Eva Neuland (Hrsg.): Sprache der Generationen. In: Zeitschrift für Angewandte Linguistik 60. Berlin/Boston: de Gruyter. S. 137-141. Text