Materialien Deutsch als Fremdsprache

Band 33:
Wolff, Armin (Hrsg.): Deutsch als Fremdsprache im europäischen Binnenmarkt. IX/395 S. - Regensburg: FaDaF, 1993.
ISBN: 3-88246-161-6

Inhaltsverzeichnis

Vorwort S. VII
I. Deutsch als Frendsprache im europäischen Binnenmarkt
Kelz, Heinrich P.:
  Bestandsaufnahme und Perspektiven S. 1
Wittmann, Lothar:
  Die deutsche Sprache in Europa – Herausforderungen und Perspektiven für die Auswärtige Kulturpolitik S. 11
Wuttig, Siegbert:
  Deutsch als Fremdsprache im Wirtschaftsraum Europa – Förderprogramme für Lehrgebiete DaF S. 17
Eggers, Dietrich:
  Erfahrungen mit Förderprogrammen der Europäischen Gemeinschaft und curriculare Auswirkungen auf den Bereich Deutsch als Fremdsprache S. 29
Pfeiffer, Waldemar:
  Fachsprachenunterricht Deutsch als Fremdsprache S. 37
Brons-Albert, Ruth:
  Kurse für Wirtschaftsdeutsch an der Freien Universität Amsterdam S. 47
Braun, Christiane:
  Die Fach- und Berufssprache in der Tourismusbranche – Vorstellung des Sprachlehrfilms “Guten Tag, Sie wünschen bitte?” – Szenen aus Hotellerie, Gastronomie und Tourismus S. 51
Frenser, Ursula:
  Ein Verhandlungsgespräch auf Video – Einsatzmöglichkeiten im Unterricht Wirtschaftsdeutsch S. 63
Jung, Matthias:
  Fremdsprachenunterricht im Zeichen der europäischen Integration – Deutsch in der französischen Managerausbildung S. 71
Rodenbeck, Rolf:
  Wirtschaftsdeutsch an der Schwedischen Wirtschaftsuniversität Helsinki S. 91
Nicolas, Gerd:
  Vorstellung einer Übungstypologie zur Arbeit mit authentischen Texten im Bereich Wirtschaftsdeutsch S. 103
II. Grammatik und Grammatikvermittlung
Ernst, Heinz:
  Valenzbezogene Wortschatzarbeit am Beispiel von Verben S. 105
Schanen, François:
  Textgrammatik im DaF-Unterricht S. 127
Schmidt, Reiner:
  Lern(er)-Grammatik für Deutsch als Fremdsprache S. 151
Stötzel, Georg:
  Grammatikterminologie: Möglichkeiten der Vereinheitlichung S. 157
Kraft, Helga W.:
  Grammatik im kommunikativen Unterricht – Beschleunigter Lernprozeß oder Hindernis im Anfangsunterricht? – Bericht von einem amerikanischen Modell S. 169
III. Fiktionale Texte im Sprachunterricht
Ehlers, Swantje:
  Literaturverstehen unter fremdsprachlichen/fremdkulturellen Bedingungen S. 185
Löschmann, Martin:
  Landeskundliche Aspekte beim Einsatz literarischer Texte im Unterricht S. 191
Dufeu, Bernard / Dufeu, Marie / Feldhendler, Daniel:
  Psychodrama und Fremdsprachenerwerb S. 203
Esselborn, Karl:
  Kurzdramen und Dramenszenen im Fremdsprachenunterricht Deutsch S. 211
Schewe, Manfred:
  Wie kann das “dramatische Defizit” gängiger Übungsformen in Deutsch als Fremdsprache – Lehrwerken behoben werden? S. 219
IV. Computer und Computerunterstützung im Bereich Deutsch als Fremdsprache
Krause, Jürgen:
  Softwareergonomische Grundlagen für den computerunterstützten Unterricht S. 253
Albers, Hans-Georg / Weiland, Karl:
  Annäherung an eine Übungstypologie für CALL S. 279
Wazel, Gerhard:
  Gegenwärtige Erfordernisse bei der Herstellung von Computer-Software S. 303
Rüschoff, Bernd:
  Selbstlernen mit computergestützten Materialien: Software alter und neuer Art S. 325
Wolff, Christian:
  Perspektiven moderner Softwaretechnologie S. 335
Horst, Sabine:
  Call-Workshop: Edv-Handelskorrespondenzprogramm S. 349
Piesche-Blumtritt, Franz:
  Computerlernprogramm Lesestrategien – Programmbeschreibung S. 353
Forum Deutsch als Fremdsprache
Hofmann, Michael:
  Deutsch als “angewandte Fremdsprache” – Erfahrungen als Lektor im Studiengang LEA an der Universität Nancy II S. 375
Jacobeit, Hildegard:
  Zur Entwicklung des Schreibens als Zieltätigkeit unter dem Aspekt der bewußten Verwendung von Sprachhandlungstypen S. 387
Anhang
Referenten und Mitarbeiter dieses Heftes S. 393