IDS-Logo

Extern

Linguistik - Impulse & Tendenzen

Band 47:
Rothstein, Björn (Hrsg.): Nicht-flektierende Wortarten. VI/345 S. - Berlin / Boston: de Gruyter, 2012.
ISBN: 978-3-11-027648-0
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QA 4177
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / Boston: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-027661-9

Die Beschäftigung mit Wortarten erzwingt stets die Definition und die Reflexion der Kriterien zu ihrer Bestimmung. Obwohl die Wortarten traditionellerweise zum Handwerkszeug eines jeden Grammatikers gehören und sie curricular fest in der Schulausbildung verankert sind, so zeigen sich doch relativ schnell Probleme bei ihrer Kategorisierung. Von besonderem Interesse sind hier die nicht-flektierenden Wortarten, denn ihre Form macht wenig Aussagen über ihre Wortart. Im Falle der nicht-flektierenden Wortarten sind zu ihrer differenzierten Bestimmung daher andere als morphologische Kriterien notwendig. Die Beiträge in diesem Sammelband gehen der Analyse und der Klassifikation der nicht-flektierenden Wortarten aus verschiedenen Perspektiven nach: der Konstruktionsgrammatik, der deskriptiven Linguistik, der formalen Semantik und der generativen Linguistik.

Inhaltsverzeichnis

Rothstein, Björn:
  Nicht-flektierbare und nicht-flektierte Wortarten: zum Geleit S. 1
Teil I: Die nicht-flektierbaren Wortarten
Günthner, Susanne:
  Eine interaktionale Perspektive auf Wortarten: Das Beispiel und zwar S. 14
Imo, Wolfgang:
  Wortart Diskursmarker? S. 48
Meer, Dorothee:
  “dAs is ja völliger BLÖDsinn;” – Konstruktionen der gesprochenen Sprache mit der Abtönungspartikel ‘ja’ S. 89
Thieroff, Rolf:
  Die indeklinablen neutralen Indefinitpronomina
Etwas, was, irgendetwas, irgendwas und nichts
S. 117
Pittner, Karin:
  Selbst -Analysen: Wortarten und wortinterne Funktionen S. 148
Abraham, Werner:
  Die vermeintlich unflektierbaren Adverbien und Modalpartikel des Deutschen: Kongruenz und bühlerscher Origostatus S. 170
Sudhoff, Stefan:
  Fokuspartikelinventare des Niederländischen und Deutschen S. 203
Teil II: Die nicht-flektierten Wortarten
Nübling, Damaris:
  Auf dem Weg zu Nicht-Flektierbaren: Die Deflexion der deutschen Eigennamen diachron und synchron S. 224
Dammel, Antje:
  Partizipien II zwischen Flektiertheit und Unflektiertheit Deutsch, Afrikaans, Schwedisch und oberdeutsche Dialekte im Sprachkontrast S. 247
Gese, Helga / Hohaus, Vera:
  “Der Stadtring ist befahrener als die Autobahn.”
Bemerkungen zur Gradierbarkeit beim Zustandspassiv
S. 275
Schlief, Anne-Kathrin:
  Untersuchungen zum morphosyntaktischen Status des Partizips II beim “Partizipialen Haben-Konfigurativ” S. 300
 
Sachregister S. 329
Verzeichnis der verwendeten & analysierten grammatischen Ausdrücke S. 343