IDS-Logo

Extern

Linguistik - Impulse & Tendenzen

Band 41:
Dürscheid, Christa / Wagner, Franc / Brommer, Sarah: Wie Jugendliche schreiben. Schreibkompetenz und neue Medien. XII/294 S. - Berlin / New York: de Gruyter, 2010.
ISBN: 978-3-11-023611-8
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QF 1301
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / New York: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-023612-5

Im Zentrum des Buches steht die Frage, welche sprachlichen und orthographischen Merkmale sich im privaten Schreiben Jugendlicher finden und ob sich ein Einfluss dieses Schreibens auf das schulische Schreiben nachweisen lässt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Analyse von Texten aus der privaten E-Mail-, Chat- und SMS-Kommunikation sowie auf dem Schreiben in sozialen Netzwerken (z.B. Facebook).

Die Fragen werden nicht nur mit Bezug auf aktuelle Forschungen zur Internet- und Handykommunikation diskutiert, es werden auch die Ergebnisse eines Zürcher Forschungsprojekts vorgestellt und auf dieser Basis empirisch gestützte Antworten gegeben. Als Datengrundlage dienen private und schulische Texte von Schülern aller Schulformen aus der Schweiz. Auch die Antworten einer schriftlich durchgeführten Schülerbefragung zur Mediennutzung in der Freizeit fließen in die Gesamtauswertung ein. Die Analyse der Texte erfolgt anhand eines Textbeschreibungsmodells, das im Projekt konzipiert wurde. Ergänzt wird die Darstellung um einen Beitrag zur Diskussion didaktischer Aspekte, verfasst von Saskia Waibel. Dabei geht es insbesondere um die Frage, wie das Thema "Schreibkompetenz und neue Medien" zum Reflexionsgegenstand in der Schule gemacht werden kann.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
1.   Einführung S. 1
I. Theoretische Aspekte
2.   Grundsätzliches zur Terminologie S. 15
3.   Theoretische und empirische Forschungsansätze S. 35
4.   Dimensionen der Textbeschreibung S. 65
II. Analysen und Ergebnisse
5.   Analyseverfahren und Projektkorpora S. 85
6.   Merkmale in den Texten des Freizeitkorpus S. 127
7.   Auswertung des Schulkorpus S. 143
8.   Auswertung des Fragebogenkorpus S. 171
9.   Vergleich der Freizeittexte mit den Schultexten S. 195
10.   Schulisches Schreiben und neue Medien – didaktische Aspekte S. 229
11.   Fazit und Ausblick S. 261
 
Abbildungs- und Tabellenverzeichnis S. 269
Verzeichnis der Kodierkürzel S. 273
Literaturverzeichnis S. 275
Personenregister S. 287
Sachregister S. 291