IDS-Logo

Extern

Linguistik - Impulse & Tendenzen

Band 27:
Bär, Jochen A. / Roelcke, Thorsten / Steinhauer, Anja (Hrsg.): Sprachliche Kürze. Konzeptuelle, strukturelle und pragmatische Aspekte. VI/520 S. - Berlin / New York: de Gruyter, 2007.
ISBN: 978-3-11-017542-4
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QF 1170
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / New York: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-020434-6

Der Sammelband widmet sich dem Thema "sprachliche Kürze" in umfassender Weise. Thematisiert werden u.a. Aspekte der Sprachökonomie, der Kommunikationstheorie, Kurzwörter in verschiedenen europäischen Sprachen, Kürze in Wortbildung und Syntax, Rhetorik und Stilistik, Kürze als Prinzip der Vornamengebung. Er enthält Beiträge namhafter Autorinnen und Autoren, in denen sowohl Forschungsüberblicke gegeben als auch neuartige Ansätze vorgestellt werden. Der bislang einzigartige Band leuchtet die unterschiedlichen Dimensionen des komplexen Gegenstandes in nahezu enzyklopädischem Zugriff aus.

Inhaltsverzeichnis

Zur Einführung S. 1
 
Roelcke, Thorsten:
  Effizienz sprachlicher Kommunikation S. 7
Spiekermann, Helmut:
  Ist Sprachkürze gleich Sprachökonomie?
Grundzüge einer sprachlichen Optimalitätstheorie
S. 27
Best, Karl-Heinz:
  Kürzungstendenzen im Deutschen aus der Sicht der Quantitativen Linguistik S. 45
Leuninger, Helen:
  Versprecher: ein Zusammenspiel von Kürze und Komplexität S. 63
Gardt, Andreas:
  Kürze in Rhetorik und Stilistik S. 70
Kühlmann, Wilhelm:
  Brevitas und politische Rhetorik
Anmerkungen zur stilistischen Pragmatik des 17. Jahrhunderts
S. 89
Kunkel, Melanie / Kreßmann, Reiner:
  Kurzschriftsysteme in Geschichte und Gegenwart
Kulturhistorischer Entstehungskontext und Kürzungsprinzipien
S. 102
Greule, Albrecht:
  Kurzwörter in historischer Sicht S. 118
Steinhauer, Anja:
  Kürze im deutschen Wortschatz S. 131
Busse, Ulrich / Schneider, Dietmar:
  Kürze im englischen Wortschatz S. 159
Schmitt, Christian:
  Kürze im französischen Wortschatz S. 181
Mayer, Maurice / Rovere, Giovanni:
  Kürze im italienischen Wortschatz S. 211
Nübling, Damaris / Duke, Janet:
  Kürze im Wortschatz skandinavischer Sprachen
Kurzwörter im Schwedischen, Dänischen, Norwegischen und Isländischen
S. 227
Sandhop, Martin:
  Kürze im ukrainischen Wortschatz S. 264
Ronneberger-Sibold, Elke:
  Zur Grammatik von Kurzwörtern S. 276
Habermann, Mechthild:
  Das gemeinsame Erbe: Latein als Vorbild der Kürze in europäischen Sprachen S. 292
Bär, Jochen A.:
  Kürze als grammatisches Problem: determinative Verschränkungen
Phänomene der Ersparung im Übergangsbereich von Wortbildung und Syntax
S. 310
Leyhausen, Katja:
  Kurze Texte: eine theoretische Einordnung S. 339
Baßler, Harald:
  Auf den Punkt gebracht
Typologische Anmerkungen zur Textsorte Abstract
S. 365
Günthner, Susanne:
  Techniken der “Verdichtung” in der alltäglichen Narration
Kondensierungsverfahren in Beschwerdegeschichten
S. 391
Göpferich, Susanne:
  Kürze als Prinzip fachsprachlicher Kommunikation S. 412
Janich, Nina:
  (Sprach-)Ökonomie als Prinzip der Werbung?
Perspektiven, Formen, Gegentendenzen
S. 434
Hermanns, Fritz:
  Slogans und Schlagwörter S. 459
Seibicke, Wilfried:
  Kürze in Vornamengebung und Vornamengebrauch S. 479
Schmidt-Thieme, Barbara:
  Sprachliche Kürze als Gegenstand der Deutschdidaktik S. 485
Künast, Renate:
  Kürze in der politischen Rede – Überzeugen mit Prägnanz S. 504
von Samson-Himmelstjerna, Carmen:
  Sprachliche Kürze als Problem der Übersetzung S. 509
 
Die Autorinnen und Autoren des Bandes S. 514