Linguistische Arbeiten

Band 579:
Schirakowski, Barbara: Nominalisierte Infinitive im Spanischen. XVI/296 S. - Berlin / Boston: de Gruyter, 2021.
ISBN: 978-3-11-072333-5
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / Boston: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-072335-9

Spanische nominalisierte Infinitive können eher nominal strukturiert sein oder überwiegend verbale Wortartenmerkmale zeigen. Welchen Vorkommens- und Bildungsbedingungen unterliegen aber syntaktisch unterschiedliche Formen? Diese Frage wurde bisher eher fragmentarisch behandelt. Basierend auf einer Klassifikation von Subtypen untersucht diese Studie nominalisierte Infinitive im Hinblick auf ihre Kompatibilität mit Verben unterschiedlicher Verbklassen, Argumentrealisierung und semantische Interpretationsmöglichkeiten. Die empirische Basis bilden kontrolliert erhobene Akzeptabilitätsurteile zu einem nominaleren Formtyp (el cantar de los pájaros ‘das Singen der Vögel’) und einem verbaleren Formtyp (el cantar coplas ‘das Liedersingen’). Es wird u.a. gezeigt, dass beide Formen als Ereignisnominalisierungen auftreten können, ansonsten aber unterschiedlichen syntaktisch-semantischen Beschränkungen unterworfen sind. Während der nominalere Typ intransitive Basisverben präferiert und nur eingeschränkt Argumente der Basis realisieren kann, ist der verbalere Typ auf generische Ereignisreferenz spezialisiert. Die Ergebnisse dieser Studie leisten einen Beitrag vom Verständnis der Vielfalt deverbaler Nominalisierungen im Spanischen.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Vorwort S. V
Abbildungsverzeichnis S. XI
Tabellenverzeichnis S. XIII
Abkürzungsverzeichnis S. XV
 
1.   Einleitung S. 1
2.   Morphosyntaktische Eigenschaften von NI: Verbale und nominale Merkmale in der DP S. 7
3.   Ramchands First Phase Syntax als Modell verbaler Ereignisstruktur S. 40
4.   Ereignis- und Argumentstruktur von NI S. 85
5.   Denotationen und Lesarten von NI S. 109
6.   Methodisches Vorgehen S. 145
7.   Typ A: Argumentrealisierung und Lesartpräferenzen S. 168
8.   Semantische und syntaktische Unterschiede zwischen Typ A und Typ B S. 200
9.   Fazit und Ausblick S. 242
 
Literaturverzeichnis S. 249
Anhang S. 263
Register S. 295