IDS-Logo
Startseite : : Publikationen : : Linguistische Arbeiten : : Bände 451 - 500 : : Band 467

Extern

Linguistische Arbeiten

Band 467:
Blank, Andreas / Koch, Peter (Hrsg.): Kognitive romanische Onomasiologie und Semasiologie. VII/233 S. - Tübingen: Niemeyer, 2003.
ISBN: 3-484-30467-7
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. NB 163
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / New York: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-091162-6

Dieser Sammelband zeigt anhand von Problemen der Lexik und Grammatik romanischer Sprachen sowie der linguistischen Metasprache, daß die onomasiologische und die semasiologische Perspektive in ihrer Komplementarität unabdingbare Bezugspunkte einer sich als 'kognitiv' verstehenden Sprachwissenschaft sein sollten. Mit im Detail unterschiedlicher Perspektivierung werden Fragen der synchronischen und diachronischen Lexikologie und Grammatik diskutiert, ausgewählte Konzept- bzw. Funktionsbereiche im Detail analysiert und Probleme der Grammatikographie und der Konzeptualisierung von Sprache beleuchtet.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort S. VII
Blank, Andreas / Koch, Peter:
  Kognitive romanische Onomasiologie und Semasiologie S. 1
Teil 1: Zwischen Semasiologie und Onomasiologie
Schwarze, Christoph:
  'Bleiben' und 'werden'
Zur Polysemie von it. rimanere
S. 19
Jacob, Daniel:
  'Possession' zwischen Semasiologie und Onomasiologie S. 33
Teil 2: Zwischen Onomasiologie und Semasiologie
Dufter, Andreas:
  Konzessivität als markierte Kookkurrenz S. 57
Heinmann, Sabine:
  Zur Versprachlichung des Temporalitätskonzepts im Italienischen am Beispiel der Präpositionen S. 77
Böhmer, Heiner:
  Semantische Analyse von Verfügungsverben und Redensarten des Bereichs 'Geld, Besitz' im Spanischen S. 99
Polzin-Haumann, Claudia:
  Sprechen über Sprache: Zu konzeptuellen Aspekten des spanischen metasprachlichen Diskurses (18. Jahrhundert) S. 111
Teil 3: Onomasiologische Modelle in Grammatik und Lexik
Kailuweit, Rolf:
  Linking in Role-and-Reference-Grammar – Zur einzelsprachlichen Realisierung universeller semantischer Rollen anhand französischer und italienischer Beispiele S. 131
Störl, Kerstin:
  Perspektiven einer onomasiologisch orientierten Grammatik – mit Beispielen aus dem Spanischen und Französischen S. 153
Stein, Achim:
  Repräsentation von Selektionsrestriktionen aus onomasiologischer und semasiologischer Perspektive S. 189
Gévaudan, Paul:
  Lexikalische Filiation
Eine diachronische Synthese aus Onomasiologie und Semasiologie
S. 189
Detges, Ulrich:
  La grammaticalisation des constructions de négation dans une perspective onomasiologique, ou: la déconstruction d'une illusion d'optique S. 213