IDS-Logo
Startseite : : Publikationen : : Linguistische Arbeiten : : Bände 401 - 450 : : Band 450

Extern

Linguistische Arbeiten

Band 450:
Autenrieth, Tanja: Heterosemie und Grammatikalisierung bei Modalpartikeln. Eine synchrone und diachrone Studie anhand von »eben«, »halt«, »e(cher)t«, »einfach«, »schlicht« und »glatt«. VIII/250 S. - Tübingen: Niemeyer, 2002.
ISBN: 3-484-30450-2
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QA 3002
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / New York: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-096090-7

Auf der Basis umfangreicher synchroner und diachroner Untersuchungen werden Grammatikalisierungsmuster für Modalpartikeln sowie semantische Beziehungen zwischen Modalpartikeln und deren gleichlautenden Gegenstücken in anderen Wortarten herausgearbeitet. Die Arbeit bewegt sich im Rahmen einer modularen Bedeutungstheorie und liefert unter Voraussetzung von Heterosemie und klassenspezifischer Grammatikalisierung minimalistische Bedeutungspostulate für den nicht-propositionalen Gebrauch.

Nicht alle untersuchten Lexeme können der Klasse der Modalpartikeln zugeordnet werden. Sie befinden sich stattdessen zum Teil in einem kategorial unspezifischen Zustand, der auf einen nicht abgeschlossenen Grammatikalisierungsprozeß zurückgeführt werden kann.

Als Ergebnis der korpusbasierten diachronen Untersuchung zeigt sich unter anderem, daß mit ahd./mhd./fnhd. e(cher)t eine bisher unentdeckte, im Verlauf des Frühneuhochdeutschen untergegangene Modalpartikel vorliegt.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
1.   Einleitung S. 1
2.   Das Bedeutungsfeld ebenhalteinfachschlichtglatt aus synchroner Sicht S. 55
3.   Die diachrone Perspektive
Eben, halt, einfach, schlicht, glatt vom Mittelhochdeutschen bis ins Neuhochdeutsche sowie ahd. eckorôdi/o, mhd./fnhd. e(ch)t
S. 103
4.   Abschlussbetrachtung: Heterosemie und Grammatikalisierung bei MPn S. 231
5.   Abkürzungsverzeichnis S. 239
6.   Literatur S. 241

Rezensionen

  • Helbig, Gerhard (2004): Rezension von: Tanja Autenrieth: Heterosemie und Grammatikalisierung bei Modalpartikeln. Eine synchrone und diachrone Studie anhand von eben, halt, e(cher)t, einfach, schlicht und glatt. In: Deutsch als Fremdsprache 41.3. Zeitschrift zur Theorie und Praxis des Deutschunterrichts für Ausländer. München/Berlin: Langenscheidt. S. 188-190.

  • Molnár, Anna (2004): Rezension von: Tanja Autenrieth: Heterosemie und Grammatikalisierung bei Modalpartikeln. Eine synchrone und diachrone Studie anhand von "eben", "halt", "e(cher)t", "einfach", "schlicht" und "glatt". In: Sprachtheorie und germanistische Linguistik 14.1. Debrecen/Münster: Kossuth/Nodus. S. 69-77.