IDS-Logo
Startseite : : Publikationen : : Linguistische Arbeiten : : Bände 401 - 450 : : Band 438

Extern

Linguistische Arbeiten

Band 438:
Beckmann, Susanne: Die Grammatik der Metapher. Eine gebrauchstheoretische Untersuchung des metaphorischen Sprechens. IX/241 S. - Tübingen: Niemeyer, 2001.
ISBN: 3-484-30438-3
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MS 1878
Alternatives Medium:
E-Book (PDF). Berlin / New York: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-091835-9

Die Arbeit beschäftigt sich mit grundlegenden Aspekten des metaphorischen Sprechens. Methodologisch liegt der Untersuchung das Konzept einer kommunikativen Grammatik zugrunde, das im Anschluß an die sprachanalytische Philosophie Eingang in die Linguistik gefunden hat. Ausgehend von einer intensiven Diskussion gängiger Begriffe und Theoreme widmet sich die Arbeit der Frage, wie das Bilden und Verstehen von Metaphern auf dem Hintergrund eines pragmatischen Modells adäquat beschrieben werden kann. An Beispielmaterial aus dem Multimedia-Diskurs wird exemplarisch aufgezeigt, wie eine Metapher in den Sprachgebrauch eingeführt wird und unter welchen Bedingungen es von der wiederholten Verwendung zur Habitualisierung und schließlich zur Konventionalisierung einer metaphorischen Lesart kommt. Die auf der Grundlage eines umfangreichen Zeitungskorpus vorgenommenen Analysen belegen für den untersuchten Zeitraum einen Sprachwandelprozeß auf der "Mikroebene" und dokumentieren, wie sich eine zunächst okkasionell gebildete Metapher über den Prozeß der Aneignung von wechselseitigem Wissen allmählich zu einer stabilen Gebrauchsweise entwickelt hat.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Vorwort S. IX
 
1.   Einleitung S. 1
2.   Der erweiterte Begriff ‘Grammatik’ im Rahmen einer pragmatischen Sprachbetrachtung S. 7
3.   Überlegungen zum systematischen Ort der Metapher S. 33
4.   Sinnverdacht und Musterwissen S. 71
5.   Das metaphorische Verfahren: Das kommunikative Setting in Phase 3 S. 83
6.   Habitualisierung und Typisierung von Metaphern S. 137
7.   Eine Metapher von der Entstehung bis zu ihrer Konventionalisierung: Datenautobahn – eine Metapher in einem komplexen Handlungsfeld S. 147
8.   Resümee S. 191
 
Anhang: Materialsammlung Datenautobahn S. 195
Literatur S. 229

Rezensionen

  • von Papen, Manuela (2003): Rezension von: Susanne Beckmann: Die Grammatik der Metapher. Eine gebrauchstheoretische Untersuchung des metaphorischen Sprechens. In: Info DaF 30.2/3. München: iudicium. S. 154-155. Text