IDS-Logo

Extern

Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache

Intercultural German Studies

Jahrbuch 26:
Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 2000. Intercultural German Studies. 624 S. - München: iudicium, 2001.
ISBN: 3-89129-162-0
Dieses Jahrbuch ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QA 283/Bd.26

Thematischer Teil I: Sprachwissenschaftliche Einführungen

Einführungen haben Konjunktur. Der Markt ist kaum mehr zu übersehen. Um zu prüfen, ob diese Publikationen geeignet sind, Studierende der intercultural German Studies in linguistische Fragestellungen einzuführen, ihnen zugleich die wichtigsten Grundlagenkenntnisse zu vermitteln, aber auch die Rat suchenden Lehrer(innen) mit Informationen zu versorgen, die es ihnen ermöglichen, Lücken zu schließen und ihre Kenntnisse zu erweitern, wurde ein Kriterienkatalog ausgearbeitet, an dem die Brauchbarkeit von 14 einführenden Werken gemessen wird.

Thematischer Teil II: Zur Theoriebildung und Philosophie des Interkulturellen

Das Aufeinandertreffen einer Pluralität von Kulturwelten mit je spezifischen Wertsystemen, Glaubensüberzeugungen und Lebensformen stellt neue Anforderungen und eröffnet ein neues Forschungsfeld: das vielschichtige Geschehen in der kulturellen Zwischensphäre. Die Auseinandersetzung mit den Fragen und Problemen der Interkulturalität führt unausweichlich auch zu einer neuen Einschätzung kulturwissenschaftlicher Konzepte, Ansätze und Theorien: Eine interkulturelle Transformation der Kulturwissenschaften bildet eine Herausforderung von besonderer Zukunftsbedeutung.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort S. 11
Allgemeiner Teil
Guthke, Karl S.:
  Die Welt und der Dichterfürst
Goethe und seine englischen Besucher: Kulturgeschichte einer Institution
S. 13
Castell, Andreu:
  Wozu man Grammatiken schreibt S. 53
Mecklenburg, Norbert:
  Differenzierender Universalismus
Leitende Konzepte als interkulturelle Konzepte in Goethes Divan
S. 63
Krusche, Dietrich:
  Lese-Differenz. Der andere Leser im Text S. 87
Hudson-Wiedenmann, Ursula:
  "Fremd bin ich eingezogen / Fremd zieh ich wieder aus"
Überlegungen zu einem literarischen Topos um 1800
S. 105
Thematischer Teil I: Sprachwissenschaftliche Einführungen. Ein Leitfaden für Studierende des Faches Deutsch als Fremdsprache und der Auslandsgermanistik zu Beginn des 21. Jahrhunderts
Von Ulrich Engel und Meike Meliss
Einleitung S. 119
Bergmann, Rolf / Pauly, Peter / Schlaefer, Michael::
  Einführung in die deutsche Sprachwissenschaft S. 127
Bünting, Karl-Dieter:
  Einführung in die Linguistik. Studienbuch Linguistik S. 135
Clément, Danièle:
  Linguistisches Grundwissen
Eine Einführung für zukünftige Deutschlehrer
S. 143
Dürr, Michael / Schlobinski, Peter:
  Einführung in die deskriptive Linguistik S. 151
Fischer, Hans-Dieter / Uerpmann, Horst:
  Einführung in die deutsche Sprachwissenschaft
Ein Arbeitsbuch
S. 157
Gross, Harro:
  Einführung in die germanistische Linguistik S. 166
Handke, Jürgen / Intermann, Frauke:
  Die interaktive Einführung in die Linguistik
Ein interaktiver Kurs für Studierende der Sprachwissenschaften
S. 173
Huneke, Hans-Werner / Steinig, Wolfgang:
  Deutsch als Fremdsprache. Eine Einführung S. 182
Kürschner, Wilfried:
  Taschenbuch Linguistik S. 188
Linke, Angelika / Nussbaumer, Markus / Portmann, Paul R.:
  Studienbuch Linguistik S. 192
Lühr, Rosemarie:
  Neuhochdeutsch. Eine Einführung in die Sprachwissenschaft S. 203
Pelz, Heidrun:
  Linguistik. Eine Einführung S. 210
Vater, Heinz:
  Einführung in die Sprachwissenschaft S. 219
Volmert, Johannes (Hg.):
  Grundkurs Sprachwissenschaft
Eine Einführung in die Sprachwissenschaft für Lehramtsstudiengänge
S. 228
Zusammenfassung und Ausblick S. 238
Thematischer Teil II: Zur Theoriebildung und Philosophie des Interkulturellen
Herausgegeben von Andreas Cesana und Dietrich Eggers
Cesana, Andreas / Eggers, Dietrich:
  Vorwort S. 243
Waldenfels, Bernhard:
  Zwischen den Kulturen S. 245
Wierlacher, Alois:
  Interkulturalität. Zur Konzeptualisierung eines Rahmenbegriffs interkultureller Kommunikation aus der Sicht Interkultureller Germanistik S. 263
Hansen, Klaus P.:
  Interkulturalität: Eine Gewinn- und Verlustrechnung S. 289
Mall, Ram Adhar:
  Konzept der interkulturellen Philosophie S. 307
Welsch, Wolfgang:
  Transkulturalität. Zwischen Globalisierung und Partikularisierung S. 327
Siller, Hermann Pius:
  Interkulturell Theologie treiben
Eine Reflexion
S. 353
Paul, Gregor:
  Komparative und interkulturelle Philosophie und ihr Szenario im deutschsprachigen Raum S. 381
Wimmer, Franz Martin:
  Kulturalität und Zentrismen im Kontext interkultureller Philosophie S. 413
Cesana, Andreas:
  Philosophie der Interkulturalität: Problemfelder, Aufgaben, Einsichten S. 435
Forum
Ertelt-Vieth, Astrid:
  Empirische Untersuchung interkultureller Begegnungen – Integration der beiden Analysekategorien Lakunen und Symbole (an Materialbeispielen) S. 463
Bericht
Fachverband Deutsch als Fremdsprache:
  Aktionsprogramm des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache zur Förderung ausländischer Studierender S. 489
Dokumentation
Herausgegeben von Kurt-Friedrich Bohrer
A. Jahresbibliographie Deutsch als Fremdsprache (Interkulturelle Germanistik) 1999 S. 508
B. Mitteilungen, Erklärungen und Beschlüsse der Ständigen Konferenz der Kultursminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) S. 559
C. Beschlüsse, Empfehlungen und Verordnungen des Rates der Europäischen Gemeinschaften zur EG-Bildungs- und Kulturpolitik S. 571
D. Gemeinsame Erklärung der Euopäischen Bildungsminister: Der Europäische Hochschulraum S. 580
Rezensionen
Kucharska, Elżbieta / Cirko, Lesław:
  Andrzej Kątny / Christoph Schatte (Hg.): Das Deutsche von innen und von außen. Ulrich Engel zum 70. Geburtstag (Seria Filologia Germańska 44) S. 585
Krum, Hans-Jürgen:
  Hoffmann, Hilmar (Hg.): Deutsch global. Neue Medien – Herausforderungen für die Deutsche Sprache. Köln: DuMont 2000 S. 591
Esselborn, Karl:
  Jürgen Wertheimer / Susanne Göße (Hg.): Zeichen lesen. Lese-Zeichen. Kultursemiotische Vergleich von Leseweisen in Deutschland und China. Tübingen: Stauffenburg 1999 (Stauffenburg discussion, Bd. 7) S. 593
Bräsel, Sylvia:
  Jürgen Osterhammel: Die Entzauberung Asiens. Europa und die asiatischen Reiche im 18. Jahrhundert. München: C. H. Beck 1998 S. 598
Esselborn, Karl:
  Irene Weber Henking: DifferenzlektüreN: Fremdes und Eigenes der deutschsprachigen Schweizer Literatur: gelesen im Vergleich von Original und Übersetzung. München: iudicium 1999 S. 602
Böttger, Claudia / Bührig, Kristin:
  Hans-Jürgen Krumm (Hg.): Erfahrungen beim Schreiben in der Fremdsprache Deutsch. Untersuchungen zum Schreibprozess und zur Schreibförderung im Unterricht mit Studierenden. Innsbruck/Wien/München: STUDIENVerlag 2000 (Österreichische Beiträge zu Deutsch als Fremdsprache: Serie B; Bd. 4) S. 606
März, Martina:
  Hans-Jürgen Krumm (Hg.): Die Sprachen unserer Nachbarn – unsere Sprachen. Chancen zur Diversifizierung des Sprachenangebots im Zuge der EU-Erweiterung. The Languages of Our Neighbours – Our Languages. Wien: eviva 1999 S. 609
Krumm, Hans-Jürgen:
  Gerald Schlemminger / Thomas Brysch / Manfred Lukas Schewe (Hg.): Pädagogische Konzepte für einen ganzheitlichen DaF-Unterricht. Berlin: Cornelsen 2000 (Reihe Deutsch als Fremdsprache) S. 613
Willkop, Eva-Maria:
  Hans Altmann / Suzan Hahnemann: Syntax fürs Examen. Studien- und Arbeitsbuch. Opladen: Westdeutscher Verlag 1999 (Reihe Linguistik fürs Examen, Bd. 1) S. 614
 
Anschriften der Beiträger S. 623