IDS-Logo

Extern

Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache

Intercultural German Studies

Jahrbuch 23:
Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 1997. Intercultural German Studies. 515 S. - München: iudicium, 1997.
ISBN: 3-89129-159-0
Dieses Jahrbuch ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QA 283/Bd.23

Die Öffnung der Grenzen in Europa und die erhöhte Mobilität der Menschen haben auch dazu geführt, daß sprachliche Normen in Frage gestellt werden. Nicht mehr eine 'deutsche Standardsprache', sondern die Erfahrung der sprachlichen Vielfalt des deutschsprachigen Raumes bestimmt zunehmend die Repräsentation von Sprache in Unterricht und Lehrmaterial.
In diesem Band wird die Frage "Welches Deutsch lehren wir?" vorwiegend im Hinblick auf die regionalen und nationalen Varietäten des Deutschen gestellt. Dabei bildet die Frage nach der Rolle des österreichischen Deutsch einen Schwerpunkt, da gerade Österreich seit Beginn der neunziger Jahre sprachenpolitisch neue Aktivitäten entwickelt hat.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort S. 11
Allgemeiner Teil
Wierlacher, Alois:
  Dietrich Krusches Stimmen im Rücken oder: der Streuselkuchen
Hommage für einen Schriftsteller und langjährigen Herausgeber des Jahrbuchs Deutsch als Fremdsprache
S. 13
Thurmair, Maria:
  Nicht ohne meine Grammatik!
Vorschläge für eine Pädagogische Grammatik im Unterricht des Deutschen als Fremdsprache
S. 25
Esselborn, Karl:
  Von der Gastarbeiterliteratur zur Literatur der Interkulturalität
Zm Wandel des Blicks auf die Literatur kultureller Minderheiten in Deutschland
S. 47
Müller, Klaus:
  Konstruktivistische Lerntheorie und Fremdsprachendidaktik S. 77
Ehlich, Konrad:
  Triangulatioen und Kairos
Laudatio auf Michael Clyne
S. 113
Clyne, Michael:
  Über den Reiz der deutschen Sprache S. 123
Thematischer Teil: Welches Deutsch lehren wir?
Herausgegeben von Hans-Jürgen Krumm
Krumm, Hans-Jürgen:
  Welches Deutsch lehren wir?
Einführung in den thematischen Teil
S. 133
Ammon, Ulrich:
  Die nationalen Varietäten des Deutschen im Unterricht von Deutsch als Fremdsprache S. 141
Eichinger, Ludwig M.:
  Allen ein Deutsch – jedem sein Deutsch
Wie man mit Variation umgeht
IDS-Publikationsserver
S. 159
Hirschfeld, Ursula:
  Welche Aussprache lehren wir? S. 175
Talbo Stubkjær, Fleming:
  Die Standardaussprache des österreichischen Deutsch im Konzept "Deutsch als plurizentrische Sprache" S. 189
Kolde, Gottfried / Rohner, Judith:
  Über den Umgang Genfer Deutschlehrer mit den Varietäten ihrer Zielsprache S. 209
de Cillia, Rudolf:
  "Alles bleibt, wie es ißt"
Österreichs EU-Beitritt und die Frage des österreichischen Deutsch
S. 239
Fasch, Christa:
  Österreichisches Deutsch als Exportartikel
Über die Schwierigkeiten der Vermittlung einer nicht näher definierten "Sprache"
S. 259
Martin, Victoria:
  Der Status des österreichischen Deutsch am Beispiel britischer und irischer Hochschulen S. 269
Huber, Gabriele:
  Die Rolle des österreichischen Deutsch in der Slowakei S. 287
Grucza, Franciszek:
  Mitteleuropa – Deutsch – Auslandsgermanistik S. 297
Boeckmann, Klaus-Börge:
  Multilingualität und Multikulturalität als Herausforderung für ein "monozentrisches Selbstverständnis" im Sprachunterricht Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache S. 315
Kramsch, Claire:
  Wem gehört die deutsche Sprache? S. 329
Forum
Koreik, Uwe / Köster, Lutz:
  "Das Museum ist besser als ein Buch"
Das "Haus der Geschichte" im Landeskundeunterricht
S. 349
Schmidt, Hans-Werner:
  Ungarische LehrerInnen – deutsche LehrerInnen
Ein Vergleich der Selbst- und Fremdwahrnehmungen
S. 367
Der Beirat 'Deutsch als Fremdsprache' des Goethe-Instituts:
  'Deutsch als Fremdsprache' – 24 vermittlungsmethodische Thesen und Empfehlungen S. 377
Berichte
Krumm, Hans-Jürgen:
  Nachruf auf Heinz Wilms 1935-1996 S. 395
Dräxler, Hans-Dieter:
  Die curriculare Planung von Deutsch als Fremdsprache-Unterricht für Fortgeschrittene
Geschichte, Ergebnisse und Probleme eines Curriculumprojektes am Goethe-Institut
S. 397
Dokumentation
Herausgegeben von Kurt-Friedrich Bohrer
A. Jahresbibliographie Deutsch als Fremdsprache (Interkulturelle Germanistik) 1996 S. 424
B. Mitteilungen, Erklärungen und Beschlüsse der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) S. 472
Rezensionen
Krumm, Hans-Jürgen:
  Ammon, Ulrich: Die deutsche Sprache in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Problem der nationalen Varietäten. Berlin/New York: de Gruyter 1995 S. 487
Engel, Ulrich:
  Hans Jürgen Heringer: Deutsche Syntax – dependentiell. Tübingen: Stauffenburg 1996 IDS-Publikationsserver
S. 488
Faistauer, Renate:
  Ruth Eßer: "Etwas ist mir geheim geblieben am deutschen Referat". Kulturelle Geprägtheit wissenschaftlicher Textproduktion und ihre Konsequenzen für den universitären Unterricht Deutsch als Fremdsprache. München: iudicium 1997 S. 497
Krumm, Hans-Jürgen:
  Alexander Thomas (Hg.): Psychologie interkulturellen Handelns. Göttingen u.a.: Hogrefe 1996 S. 500
Krumm, Hans-Jürgen:
  Saskia Bachmann/Sebastian Gerhold/Bernd-D. Müller/Gerd Wessling: Sichtwechsel neu. Mittelstufe Deutsch als Fremdsprache. München: Klett Edition Deutsch 1995/96 S. 503
Krumm, Hans-Jürgen:
  Christoph König (Hg.): Germanistik in Mittel- und Osteuropa 1945-1992. Berlin/New York: de Gruyter 1995 S. 506
Krumm, Hans-Jürgen:
  Sibylle Bolten unter Mitarbeit von Eva-Maria Jenkins: Probleme der Leistungsmessung. Lernfortschrittstests in der Grundstufe (Fernstudieneinheit 10. Fernstudienprojekt des DIFF, der GhK und des GI, hgg. von U. Lehners/P. Panes, Goethe-Institut). Berlin u.a.: Langenscheidt 1996 S. 508
Schlabach, Joachim:
  Harald Baßler: Wissenstransfer in intrafachlichen Vermittlungsgesprächen. Eine empirische Untersuchung von Unterweisungen in Lehrwerkstätten für Automobilmechaniker (Reihe Germanistische Linguistik, Band 162). Tübingen: Max Niemeyer 1996 S. 510
 
Anschriften der Beiträger S. 514