Germanistische Linguistik

Heft 199-201:
Bergmann, Hubert / Glauninger, Manfred Michael / Wandl-Vogt, Eveline / Winterstein, Stefan (Hrsg.): Fokus Dialekt. Analysieren – Dokumentieren – Kommunizieren. Festschrift für Ingeborg Geyer zum 60. Geburtstag. Unter Mitarbeit von Reinhard Bachmaier und Ulrike Kramer. II/534 S. - Hildesheim / Zürich / New York: Olms, 2010.
ISBN: 978-3-487-14323-1

Diese Zeitschrift ist im IDS verfügbar:

[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. Z 3210, E 670

Thematisch spannt sich in der vorliegenden Festschrift ein Bogen um jene Bereiche, denen die Jubilarin Ingeborg Geyer sowohl als Forscherin wie auch als Leiterin des Instituts für Österreichische Dialekt- und Namenlexika der Österreichischen Akademie der Wissenschaften besonderes Augenmerk schenkt. Im Fokus linguistischer, lexikografischer, onomastischer und (geo)informationstechnischer Analyse und Dokumentation, wie sie dieser Band repräsentiert, steht dabei stets der Dialekt – nicht zuletzt auch in seiner spezifischen Funktion im Rahmen von Sprachinsel-Kontaktsituationen.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort der Herausgeber S. 5
Ad personam
Ingeborg Geyer: Stationen S. 9
Bachmaier, Reinhard / Barabas, Bettina:
  Ingeborg Geyer: Publikationen S. 11
Grußworte / Tabula gratulatoria S. 19
Beiträge
Barabas, Bettina / Hareter-Kroiss, Claudia / Hofstetter, Birgit / Mayer, Lana / Piringer, Barbara / Schwaiger, Sonja:
  Digitalisierung handschriftlicher Mundartbelege
Herausforderungen einer Datenbank
S. 47
Bartelme, Norbert / Scholz, Johannes:
  Geoinformationstechnologien zur Analyse des Raum- und Zeitbezugs bei Dialektwörtern S. 65
Bergmann, Hubert:
  Beobachtungen zu Megisers "Dictionarium quatuor linguarum" von 1592 bzw. 1744 aus Sicht der bairischen Dialektlexikografie S. 79
Besse, Maria:
  Fremdsprachliches in der deutschen Fachsprache
Fallbeispiele aus der Winzersprache
S. 95
Brenner, Koloman:
  Zur Theorie des Dialektgebrauchs in deutschsprachigen elektronischen Medien S. 111
Cattarin, Francesca:
  Synthese unterschiedlicher Sprachen und Kulturen
Die Sprachinseln Tischlbong und Zahre (Oberitalien)
S. 125
Földes, Csaba:
  Was ist Kontaktlinguistik?
Notizen zu Standort, Inhalten und Methoden einer Wissenschaftskultur im Aufbruch
S. 133
Gaisbauer, Stephan:
  Das "Salzkammerguts-Lexicon" und das "Nennwörterbuch" des Mathias Vasold
Ein Vergleich zweier Quellen zur historischen Fachsprache des Forstwesens
S. 157
Haldemann, Julia:
  Personalpronomina in der Walsermundart Bosco Gurins
Enklitisch nachgestellte Personalpronomen, Subjektellipse, Subjektverdoppelung und Verberststellung: Interferenzen oder Innovation?
S. 173
Knipf-Komlósi, Elisabeth / Erb, Maria:
  Herausforderungen der Sprachinsellexikographie
Bemerkungen zum "Wörterbuch der ungarndeutschen Mundarten" (WUM)
S. 187
Kolmer, Agnes:
  Zur Entwicklung des Infinitivs im Bairischen
Ergebnisse eines Vergleichs zwischen dem "Digitalen Wenker-Atlas" und dem "Sprachatlas von Niederbayern"
S. 209
Korecky-Kröll, Katharina / Dressler, Wolfgang U.:
  Diminutiverwerb bei zwei Wiener Kindern S. 239
Lechleitner, Gerda:
  "… den lebendigen Klang der Mundart hören …" (Seemüller 1908)
Dialektologie als Impulsgeber in der Anfangszeit des Phonogrammarchivs
S. 251
Linsberger, Axel:
  Dialekt beim Namen genannt
Zu einigen Familiennamen dialektaler Prägung in der Steiermark
S. 263
Moosmüller, Sylvia:
  Die vorderen Vokale des Wiener Dialekts S. 279
Pabst, Christiane M.:
  Der Anti-Aging-Effekt bei Sprachinseln S. 289
Patocka, Franz:
  Mai, Maibaum und anderes
Modernes und Konservatives in den Dialekten Oberösterreichs
S. 301
Pohl, Heinz-Dieter:
  Überlegungen zum Exonymengebrauch
Zur Namensvielfalt und zum Gebrauch traditioneller Namensformen
S. 315
Reiffenstein, Ingo:
  Sprachvariation auf dem Salzburger Hoftheater
Die Dialektstücke von Ignaz Anton Weiser (1749/1750)
S. 329
Rowley, Anthony R.:
  Johann Andreas Schmellers Aufzeichnungen über das Mòchenische (1833) S. 353
Schlaefer, Michael:
  Modellierung lexikographischer Korpora S. 375
Stark, Jacqueline Ann:
  Gesprochene Wiener Stadtsprache
Erhebung des Alltagswortschatzes von Wiener(inne)n verschiedener Altersgruppen mittels der ELA-Fotoserie
S. 385
Staudacher, Anna L.:
  Name & Unterschrift
Namensvarianten in Wiener Magistratsprotokollen des ausgehenden 19. Jahrhunderts
S. 401
Unger, Julia:
  Deutsch-Wagram und das DINAMLEX S. 411
Wandl-Vogt, Eveline:
  Ein Mann, ein Wort – eine Frau, ein Wörterbuch
Zur Rolle von Frauen in der Geschichte des "Wörterbuchs der bairischen Mundarten in Österreich (WBÖ)" (1911-2009)
S. 435
Wieninger, Manfred:
  Gottschee
Auf den Spuren einer verschwundenen Kultur- und Sprachlandschaft
S. 459
Wiesinger, Peter:
  Johann Balthasar von Antespergs "Deutsches kayserliches Schul- und Canzeley-Wörterbuch" von 1738 S. 481
Wild, Katharina:
  Dokumentation donauschwäbischer Mundarten S. 503
Wolf, Norbert Richard:
  Konsonanten im Oberdeutschen, Langvokale und Diphthonge in Unterfranken
Mit einem Blick auf die Konstitution von Dialekträumen
S. 517
 
Verzeichnis der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter S. 527