forum ANGEWANDTE LINGUISTIK

Publikationsreihe der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) e.V.

Band 44:
Hufeisen, Britta / Marx, Nicole (Hrsg.): Beim Schwedischlernen sind Englisch und Deutsch ganz hilfsvoll. Untersuchungen zum multiplen Sprachenlernen. 178 S. - Frankfurt am Main / Berlin / Bern / Bruxelles / New York / Oxford / Wien: Lang, 2004.
ISBN: 3-631-53021-8

Dieser Band ist im IDS verfügbar:

[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. MB 1453

In den letzten Jahren wurden spezifische Modelle entwickelt, die die multilingualen Spracherwerbsphänomene besser zu erklären scheinen als die Modelle der auf zwei Sprachen begrenzten Zweitspracherwerbs- und Bilingualismusforschung. Die Beiträge in diesem Band beschäftigen sich mit theoretischen, methodischen und empirischen Aspekten zum multiplen Sprachenlernen.

Inhaltsverzeichnis

Hufeisen, Britta / Marx, Nicole:
  Einleitung S. 7
Theoretische Überlegungen
Jessner, Ulrike:
  Zur Rolle des metalinguistischen Bewusstseins in der Mehrsprachigkeitsforschung S. 17
Mazza, Elisabetta:
  Konstruktivistische Lerntheorien und fremdsprachliche Unterrichtspraxis
Italienisch als dritte (Fremd-)Sprache
S. 33
Lutjeharms, Madeline:
  Zur Wortrepräsentation bei Mehrsprachigen
Hypothesen aus der kognitionspsychologischen Forschung und Retrospektionsdaten von DaF-Lernenden
S. 47
Forschungsmethodik
Marx, Nicole:
  Forschungsmethoden zur Mehrsprachigkeit und zum multiplen Spracherwerb S. 65
Heine, Lena:
  Mögliches und Unmögliches: Zur Methodik bei der Erforschung von Transfererscheinungen S. 81
Studien / Einzelphänomene
Neuner, Stefanie:
  Lernstrategien im fremdsprachlichen Lernprozess – Eine empirische Studie und deren lerntheoretischer Zusammenhang S. 99
Targonska, Joanna:
  Zur Nutzung der Englischkenntnisse beim Erwerb des deutschen Wortschatzes
Eine empirische Untersuchung bei polnischen Schülern
S. 117
Näf, Anton:
  Assoziationsgesteuerte Lexemsuche in der L2 S. 137
Gatto, Daniela:
  Ein Kind – drei Sprachen: Bericht einer longitudinalen Fallstudie S. 163
 
Verzeichnis der Autorinnen und des Autors S. 177