Eurogermanistik

Europäische Studien zur deutschen Sprache

Band 38:
Viguier, Marie-Hélène (Hrsg.): Deixis und Deiktika im Deutschen. Auffälligkeiten, Entwicklungen, Analysen. XII/236 S. - Tübingen: Stauffenburg, 2021.
ISBN: 978-3-95809-124-5

In diesem Sammelband werden einzelne theoretische und empirische Fragen zur Deixis und den deutschen Deiktika diskutiert. Die Autorinnen und Autoren vertreten dabei verschiedene Ansätze und Theorien.

Zu den angesprochenen Fragen gehören: Welche Auffassung von deiktisch ist sprachenübergreifend zu bevorzugen? Welche Ausdrücke sind im Deutschen als deiktisch anzusehen und welche sind es nicht? Sind Wörter wie links und rechts, die eine bestimmte, vom Sprecher angenommene Perspektive voraussetzen, ebenso deiktisch wie ich und heute? Welche Beobachtungen lassen sich bei Deiktika in Bezug auf den Primärspracherwerb anstellen? Seit wann wird die Bezogenheit deiktischer Ausdrücke auf die jeweilige Sprechsituation in Grammatiken berücksichtigt? Wie werden im heutigen Deutsch da und so eingesetzt? Was unterscheidet funktional das Demonstrativum der von dieser und jener?

Inhaltsverzeichnis

Vorwort S. VII
Theoretischer Hintergrund & Definitionen
Spitzl-Dupic, Friederike:
  “Situationsdeixis” in der Geschichte der Grammatikographie S. 1
Ehlich, Konrad:
  Was eine Deixis ist, was keine Deixis ist und was eine Deixis nicht ist S. 27
Kleiber, Georges / Vuillaume, Marcel:
  Deiktika: kontextabhängige, egozentrische oder token-reflexive Zeichen? S. 59
Kotin, Michail L.:
  Zum Verhältnis von taxonomischer und deiktischer Konzeptualisierung und Kategorisierung S. 79
Einzelne Deiktika im Fokus
Dittmar, Norbert:
  Das Deiktikon da im narrativen Diskurs S. 97
Modicom, Pierre-Yves:
  Domängebundene Referenz und Textsteuerung: Deutsche d-Formen zwischen Anapher, Deixis und Definitheit S. 117
Lefèvre, Michel:
  Deixis mit so S. 139
Averintseva-Klisch, Maria:
  “Gibt es noch dieses jener?”
Einige Überlegungen zur Semantik und Pragmatik des Demonstrativums jen-
S. 161
Klein, Janina:
  Pronomen im Spracherwerb S. 185
Leirbukt, Oddleif:
  Über Bildungen mit vergangenheitsbezogenem Konjunktiv Präteritum, würde + Infinitiv I und Konjunktiv Plusquamperfekt in modalem Gebrauch S. 209
 
Mitwirkende und Kontakte S. 235