IDS-Logo

Extern

Diskursmuster - Discourse Patterns

Band 12:
Kämper, Heidrun / Warnke, Ingo H. / Schmidt-Brücken, Daniel (Hrsg.): Textuelle Historizität. Interdisziplinäre Perspektiven auf das historische Apriori. VI/287 S. - Berlin / Boston: de Gruyter, 2016.
ISBN: 978-3-11-044419-3
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. M 2989
Alternative Medien:
E-Book (PDF). Berlin / Boston: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-044598-5
E-Book (EPUB). Berlin / Boston: de Gruyter. ISBN: 978-3-11-043672-3

→ Heidrun Kämper:
Veröffentlichungen | Profil

Die Beiträge des Bandes, die aus den Vorträgen der 4. Jahrestagung “Diskurs – interdisziplinär” 2014 hervorgehen, fokussieren in unterschiedlicher disziplinärer Perspektivierung die diskursanalytische Konstante der Historizität.

Das im Titel genannte historische Apriori indiziert gleichermaßen die Diskursivität sprachlichen Handelns als kontextuelles Bedingt-Sein von Aussagen wie auch die Geschichtlichkeit und damit Relativität sprachlicher Artefakte, für die hier Texte als eine weite Kategorie von Kommunikaten stehen.

Im ersten Bandabschnitt “Historische Semantik und Pragmatik” werden sprachliche Phänomene und, auf einer Metaebene, linguistische Kategorien unter dem Vorzeichen diskursiver Varianz in den Blick genommen. Die Beiträge des zweiten Abschnitts “Literatur und Texte” reflektieren die Historizität und soziale Wirksamkeit literarischer Formen. Im dritten Teil “Gesellschaft und Politik” werden Wissens- und Normbildungsprozesse in den Diskursen verschiedener sozialer Felder fokussiert.

Inhaltsverzeichnis

Kämper, Heidrun / Warnke, Ingo H. / Schmidt-Brücken, Daniel:
  Diskursive Historizität IDS-Publikationsserver
S. 1
I. Historische Semantik und Pragmatik
Henn-Memmesheimer, Beate / Eggers, Ernst / Hoch, Barbara / Qiu, Kuanyong:
  Wahrnehmung und Leugnung von Historizität in Diskursen über romantisch im Kontext von Liebe S. 11
Meier, Simon:
  Historizität der Sprechakttheorie S. 47
Mell, Ruth Maria:
  Medien – Macht – Diskurs IDS-Publikationsserver
S. 69
Rasumny, Alexander:
  Begriff und/oder Diskurs S. 87
II. Literatur und Texte
Limpinsel, Mirco:
  Was macht Wissen plausibel? S. 105
Grüne, Matthias:
  Kontinuität und Historizität narratologischer Begriffe S. 123
Weidenhöffer, Jessica:
  Die Erschreibung des Volks in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm S. 141
Jakli, Timon:
  “Volkspoesie” und “Volk” als Zentralbegriffe deutscher Identitätsbildung im 18. Jahrhundert S. 163
Bock, Bettina / Brachat, Stefan:
  Miniaturmuster, Diskurse und soziale Strukturen S. 177
Hinsken, Aletta:
  Historizität als diskursanalytisches Konzept – die Methode des Pop S. 195
III. Gesellschaft und Politik
Garnett, Simon:
  Informational self-determination and the semantics of personality in the jurisprudence of the Federal Constitutional Court 1949–1983 S. 211
Seiler Brylla, Charlotta:
  Wir sind die Alternative! S. 225
Lotto-Kusche, Sebastian:
  Politische Anerkennung der Sinti und Roma in der Bundesrepublik Deutschland S. 247
Singh, Jaspal Naveel:
  Delhi to Bronx S. 261
 
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren S. 285
Sachregister S. 287